Dahinter steckt ein toller Grund

TV-Änderung! Sender kickt Ross-Antony-Show und zeigt Sonder-Sendung mit Schlager-Mega-Stars

Dreharbeiten für die MDR Sendung Musik für Sie im Rathaus in Annaberg Buchholz am 20 03 2019 Sänge
+
Ross Antony und Uta Bresan sind die Gesichter von „Musik für Sie“.

Wer sich am Freitagabend im MDR auf Ross Antony und Uta Bresan gefreut hatte, wird enttäuscht. Der Grund rechtfertigt aktuell aber wohl jede Programm-Änderung.

Köln/Leipzig - Spontaner Programm-Wechsel im TV. Am Freitagabend müssen sich die Zuschauer vor den Geräten auf eine Änderung gefasst machen. Wer sich auf Uta Bresan, Ross Antony und die Show „Musik für Sie“ gefreut hatte, der guckt in die Röhre. Das Ersatz-Programm kann sich aber sehen lassen - und der Grund rechtfertigt aktuell wohl jedwede Show-Verschiebung.

Eigentlich hätte Antony gemeinsam mit Bresan und Peter Heller wieder musikalische Grüße vermittelt und Wünsche der Zuschauer erfüllt. Ihren Sendeplatz geben die drei aber gerne her, wie der MDR in einer Mitteilung schreibt. Die Sendung räumt nämlich das Feld für „Wir halten zusammen!“

MDR kickt Ross Antony für Benefiz-Sendung aus dem Programm

Die Sonder-Show wurde von der ARD ins Leben gerufen und dient als Benefiz-Sendung für die Opfer der schrecklichen Hochwasser-Katastrophe in Deutschland. Den gesamten Freitag stellt der öffentlich-rechtliche Rundfunk unter das Motto „Wir halten zusammen“. Gemeinsam mit der „Aktion Deutschland hilft - Bündnis deutscher Hilfsorganisationen“ wird geholfen und mächtig Spenden gesammelt.

Höhepunkt des Ganzen ist sicherlich die große Abend-Show, die in der ARD übertragen wird und für die eben auch der MDR Platz im Senderkontingent macht. Gesendet wird aus zwei verschiedenen Standorten. „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni führt aus Köln durch die Show, MDR-Jump-Moderatorin Sarah von Neuburg übernimmt den Part aus Leipzig. Und auch unter den Promis ist die Hilfsbereitschaft riesig. Etliche Mega-Stars der Musik-Szene unterstützen die Aktion.

MDR und ARD zeigen „Wir halten zusammen!“-Benefizshow - etliche Mega-Stars angekündigt

Dabei sind unter anderem Roland Kaiser, Herbert Grönemeyer, Peter Maffay und die Kölsch-Band Brings. Ebenfalls haben sich Sarah Connor, Die Prinzen, Max Giesinger, Max Mutzke, Joris, Jeannette Biedermann und Frieda Gold angekündigt. Sie alle werden live auftreten. Dazu sollen auch Geschichten von Menschen gezeigt werden, die während der Flut-Katastrophen von 2002 und 2013 ähnliches erlebten, wie die nun den Betroffenen und den Geschädigten Mut machen sollen.

Sicherlich eine Aktion, für die auch Ross Antony und seine Kollegen gerne einmal auf ihren Freitagabend-Sendeplatz verzichten können. Die Fans von „Musik für Sie“ müssen sich bis zur nächsten Ausgabe auch nicht allzu lange gedulden. Sie kommt schon am 27. August.

Auch ein anderer Schlager-Star musste derweil eine traurige Absage mit seinen Fans teilen. Den Fans von Helene Fischer ist hingegen aktuell eher zum Feiern zumute. Die Schlager-Queen meldete sich nun auf Instagram zurück - und sorgte für Gänsehaut. (han)

Auch interessant

Kommentare