Nur eine Pause?

Micaela Schäfer: Trennung nach Aus im "Sommerhaus der Stars"

+
Es ist nicht das erste Paar, das sich nach dem „Sommerhaus der Stars“ trennt: Micaela Schäfer und Felix Steiner legen eine Pause ein.

Liebes-Aus bei Micaela Schäfer und Felix Steiner nach dem Aus im „Sommerhaus der Stars“ 2018. Aber so wirklich endgültig scheint die Trennung nicht zu sein.

Berlin - Und wieder ein Paar, dem „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 nicht gut getan hat: Gleich nach dem Aus bei der RTL-Show folgte bei Micaela Schäfer und ihrem Felix nun auch das Liebes-Aus. Allerdings scheint die 34-Jährige sich ein Hintertürchen für ein Liebes-Comeback offen zu halten. 

In einem Interview mit RTL verriet das Erotik-Model: „Wir haben uns direkt nach dem Sommerhaus erst mal getrennt.“ Die Show habe beiden die Augen geöffnet, behauptet Micaela. „Erst im Sommerhaus haben wir gemerkt, dass wir doch sehr, sehr unterschiedlich sind.“

Das bekamen die Zuschauer der Sendung überdeutlich zu sehen. Micaela Schäfer und Felix Steiner zofften sich laufend. Er warf ihr vor, im „Sommerhaus der Stars“ eine „Micaela-Schäfer-Show“ zu inszenieren und faltete sie zusammen, wenn sie sich bei einem der Paar-Spiele doof anstellte. Nach einem der Spiele, in dem die beiden wieder schlecht abschnitten, hielt Felix ihr vor: „Ich liebe Dich, aber es ist schwer. Denn Du kannst keine Regeln befolgen.“ Micaela wiederum findet, dass Felix, die Herausforderungen in der TV-Show zu wichtig nahm: „Es ist das Sommerhaus der Stars und es gibt 50.000 Euro zu gewinnen. Aber es wird nicht das Amt des Bundespräsidenten vergeben. Manchmal habe ich das Gefühl, Felix nimmt es da ein bisschen zu ernst.“

Tatsächlich erklärte Felix im „Sommerhaus der Stars“ in einem gemeinsamen Paar-Interview: „Es nervt mich, wenn die eigene Freundin manchmal situativ dumm reagiert.“ Und setzte gleich noch einen drauf, als er Micaela bat: „Schalte bitte auch mal Dein Hirn ein!“ 

Micaela Schäfer zu Trennung nach „Sommerhaus der Stars 2018“: Grund waren auch „zu viele intime Details“

Ein Grund für die Trennung seien vor allem die viele Streitereien, die nach dem Austritt aus der Show zustande gekommen sind: "Felix hat sich nach dem Sommerhaus schon sehr oft bei mir beschwert, dass vieles nicht hätte sein müssen. Dass ich sehr viele intime Details ausgeplaudert habe, gerade Sexuelles.“

Zum Beispiel, dass sie noch nie beim Sex mit einem Mann einen Orgasmus hatte - was natürlich auch ihr „Bärchen“ Felix Steiner mit einschloss. Als Micaela Schäfer das verriet, schaute ihr Freund ein wenig verstört drein.“

Dabei hätte er ja von vornherein wissen müssen, dass Micaela Schäfer ihren Promi-Status vor allem ihrer Inszenierung als Nackt-Schnecke verdankt. Im Interview mit RTL betont sie: „Er hat ein Erotik-Model als Freundin. Er hat auch manchmal ein peinliches Erotik-Model als Freundin und das schon seit drei Jahren. Das ist ihm im Sommerhaus anscheinend sehr, sehr aufgefallen. Das ist natürlich auch eine andere Situation. Aber da bin ich ein kleiner Egoist und sage: Ich mache das weiter. Dann musst Du gehen.“

Micaela Schäfer zu Liebes-Aus nach „Sommerhaus der Stars“: Ihr Herz schlägt noch immer für Felix

Micaela erzählte, dass die beiden sehr unterschiedlich mit dem Rauswurf aus der WG umgingen: „Da war Felix nicht so, dass er sich irgendwie auch gefreut hat, draußen zu sein.“ erklärt sie. „Man war wieder in Freiheit, ist nach Hause geflogen, ich habe mich trotzdem gefreut, er allerdings gar nicht. Ihn hat das extrem alles geärgert, er hat das auch alles sehr verbissen gesehen. “ Sie habe ihn daraufhin auch nicht besänftigen können. 

Für immer sei die Trennung zwischen den beiden aber nicht: „Wir sind auf keinen Fall für immer getrennt. Ich habe schon in den letzten Tagen gemerkt, dass mein Herz für Felix schlägt. Aber wir müssen uns beide ändern, nur dann klappt es. Wir sind bereit, nochmal über alles zu reden.“  

Felix Steiner hatte sich im „Sommerhaus der Stars“ nicht viele Freunde gemacht. So flogen zwischen ihm und seinen WG-Kameraden oftmals die Fetzen:  Zuletzt wurde er von Frank Fussbroich als „Alkoholiker“ bezeichnet. Auch Jens Büchner hatte nicht viel für den Freund von Micaela Schäfer übrig. Er nannte Felix ein "Dreckschwein". Doch dass Felix Steiner auch selbst gerne austeilt, beweist seine Bemerkung, nachdem Jens und seine Daniela das Sommerhaus verlassen mussten: „Das Krebsgeschwür wurde entfernt. Denen weine ich keine Träne nach.“ 

Und was sagt Felix Steiner zu der Trennung? Das sehen die RT_Zuschauer am Montag, 13. August im Anschluss an das Finale im „Sommerhaus der Stars“ 2018. Um 21.15 Uhr treffen die Kandidaten in "Das große Wiedersehen" mit Angela Finger-Erben wieder aufeinander. Dann sind auch Bert Wollersheim (67) und Bobby Anne Baker (48) dabei, die sich auch nach der RTL-Show trennten. Bert machte zwischenzeitlich mit einem Erotik-Model rum. Im Gegensatz zu Micaela Schäfer und Felix Steiner sieht er aber keinen Cent von seiner Gage.

Übrigens gibt es nicht nur nach dem „Sommerhaus der Stars“ ein böses Erwachen für die Teilnehmer. In diesem Jahr gibt es auch nachträglichen Ärger um Beleidigungen bei „Die Bachelorette 2018“.

nz

Auch interessant

Meistgelesen

Sommerhaus der Stars: Klatsch! Hier knallt Shawne ihrem Freund eine
Sommerhaus der Stars: Klatsch! Hier knallt Shawne ihrem Freund eine
Die Bachelorette 2018: Daniel Lott bekommt als Erster ein Übernachtungsdate
Die Bachelorette 2018: Daniel Lott bekommt als Erster ein Übernachtungsdate
Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL
Die Bachelorette 2018: Nadine Klein verteilt die Rosen auf RTL
Promi Big Brother 2018: Neue Kandidaten haben nur ein Campingklo
Promi Big Brother 2018: Neue Kandidaten haben nur ein Campingklo

Kommentare

Zukunftspiratin
(0)(0)

Also irgendwie - wenn ich mir hier so den Artikel zu den beiden durchlese - ohne dass ich diesen Mist von Sommerhaus der Stars jemals geguckt hätte - meine ich schon, dass Micaela und Felix sich zusammenraufen sollten. Irgendwie passen die zu gut zueinander. Die sollten sich in der Realität eine Chance geben, ist meine Meinung. Hoffentlich kommen die noch zusammen. Könnte ja so ähnlich werden wie zwischen Prinz Harry und seiner Meghan. Denn diese Micaela hat irgendwie was von der Meghan, wie es aussieht.

Aber trotzdem werde ich solche Sendungen auch in Zukunft nicht gucken. Solches Hartz4-TV brauche ich genauso wenig wie dieses Dschungelcamp oder ähnlichen Mist.