Seine Frau äußert sich

Wendlers Corona-Wahnsinn: Nun postet Laura eine Insta-Story - erster Werbe-Partner reagiert

Michael Wendler sitzt nicht als Juror in der DSDS-Jury (RTL). Der Schlagerstar erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung. Auch seine Frau Laura äußert sich nun auf Instagram - das Statement ist klar.

  • Michael Wendler verkündet auf Instagram sein DSDS-Aus. Er wird nicht wie geplant in der Jury sitzen.
  • Außerdem erhebt er schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung - Geht er jetzt unter die Corona-Verschwörer?
  • Der Sender zieht Konsequenzen und sagt die Wendler-Hochzeit ab - RTL-Chef äußert sich.
  • Nach Wendler selbst (Update vom 10. Oktober, 17.14 Uhr), meldet sich auch seine Frau Laura erstmals zu Wort

Update vom 12. Oktober, 16:30 Uhr: Schlagerstar Michael Wendler verlor durch seine Aussage und den Vorwurf gegen die Bundesregierung zum Verhalten in der Coronavirus-Pandemie einige Werbepartner. Auch für Ehefrau und Influencerin Laura Müller (20) könnte die Entscheidung ihres Ehepartners Folgen haben - trotz verschiedener Meinungen. Ihr Kooperationspartner „Smile Secret“ meldete sich nun zu Wort.

Die Firma beendet die Zusammenarbeit mit Laura nicht: „Natürlich haben wir die Äußerungen bezüglich der aktuellen Corona-Politik von Michael Wendler mitbekommen. Um auf Ihre Frage zu kommen, wir werden die Zusammenarbeit mit Laura Müller nicht beenden“, so ein Sprecher der Firma gegenüber Promiflash: „Wie Laura Müller gestern offiziell auf Ihrem Instagram-Account bekannt gegeben hat, hat man nicht unmittelbar als Paar dieselbe Meinung oder teilt dieselbe Meinung. Jeder ist individuell und kann seine eigene Meinung vertreten. Wir finden das Statement von ihr sehr gelungen zu dem Thema. “, so Smile Secret weiter.

Update vom 12. Oktober, 19.12 Uhr: Nachdem Schlager-Star Michael Wendler mit einem bizarren Video und Verschwörungstheorien für großen Wirbel gesorgt hat, hat sich nun doch seine Frau Laura auf Instagram zu Wort gemeldet. Zuvor war es still um sie geworden. Auch sie litt unter den Folgen der Aussagen ihres Mannes und musste einige Projekte absagen.

Doch nun verkündet Laura auf Instagram: „Natürlich werde ich mich nicht von Michael trennen.“ Sie seien ein glückliches Ehepaar und sie werde ihren Ehemann nun nicht im Stich lassen. „Man sagt ja auch in guten wie in schlechten Zeiten“, so die Influencerin. „Ich seh gar keinen Grund warum ich mich von ihm trennen sollte“, stellt sie klar.

Laura hat sich zu den Verschwörungstheorien ihres Mannes geäußert.

Doch ganz unkommentiert kann Laura die Verschwörungstheorien ihres Mannes dann doch nicht stehen lassen. Es bedeute nicht, dass man als Paar immer die gleiche Meinung hat, so Laura. Jeder solle seine eigenen Meinungen öffentlich vertreten dürfen. Und: „Bezüglich des Themas Corona bin ich wie die Schweiz, ich bin neutral und unpolitisch“, meint die Wendler-Frau. Auch eine weitere Person aus dem Umfeld des Wendler packte nun aus und sprach über beunruhigende Details, ebenso wie der Vater des Schlagerstars.

Wendler-Wirrwarr: Nach Instagram-Skandal - Frau Laura und Tochter Adeline brechen Schweigen

Update vom 12. Oktober, 7.10 Uhr: Das bizarre Video von Schlager-Star Michael Wendler, in dem er mit Verschwörungstheorien um sich wirft und die Corona-Pandemie leugnet, schlug hohe Wellen. Die mediale Karriere des 48-Jährigen wird in den nächsten Monaten wohl angesichts seiner Aussagen und dem urplötzlichen Ausstieg bei DSDS wohl schwer leiden. Auch seine 20-jährige Ehefrau Laura könnte dies hart treffen, aktuell folgen der Influencerin fast 600.000 Personen auf Instagram.

Doch die TV-Persönlichkeit hat scheinbar keine Sorge, ihren Ruf mit der Beziehung zu Michael Wendler zu schädigen. Erstmals nach dem irren Corona-Video ihres Mannes postete Laura nun etwas auf Instagram. Viele Fans dürften enttäuscht gewesen sein. Anstatt sich zu den Aussagen des Wendlers zu positionieren, zeigte Müller den Pool des Hauses in Cape Coral im Südwesten Floridas. Sie verhält sich einfach so, als wäre nichts passiert.

Laura Müller scheinen die Aussagen ihres Mannes Michel Wendler nicht zu stören.

Zuletzt meldete sich Michael Wendler zu Wort, wie Bild.de berichtete. „Ich hab DSDS verloren, na und? Ich hab Millionen Werbe-Deals verloren, na und? Is’ mir egal!“, so der Schlagersänger in einer Sprachnachricht. Auch seine Tochter Adeline Norberg meldete sich per Instagram-Story, ging jedoch nicht direkt auf die wirren Aussagen ihres Vaters ein. Die 18-Jährige meint zu ihren 63.000 Abonnenten: „Mir geht es wirklich bestens! Macht euch keine Sorgen!“ und „Bitte hört auf mit dem Spam!“. Viele Leute scheinen sich also um ihr Wohlergehen zu erkunden, doch genau wie Laura vermeidet auch die Wendler-Tochter ein eindeutiges Statement.

Wendler-Wirrwarr: Nach Instagram-Skandal meldet sich ein Schlager-Kollege zu Wort

Update vom 10. Oktober, 17.14 Uhr: Nach seinem plötzlichen DSDS-Ausstieg und wirren Aussagen zum Coronavirus, soll sich Michael Wendler nun zum ersten Mal wieder zu Wort gemeldet haben. Wie Bild.de berichtet, hat der Schlagersänger wohl eine Sprachnachricht in einer App versendet, die auch viele andere Corona-Leugner nutzen. Von Einsicht oder Reue fehle in der Nachricht aber jede Spur.

Wer gehofft hatte, der Wendler könnte wieder zur Vernunft kommen, wird also wohl enttäuscht. Denn der Sänger hält wohl an seinen eigenwilligen Aussagen fest. Als Fazit zu seiner nun beendeten Karriere sagt er laut Bild.de nur: „Ich hab DSDS verloren, na und? Ich hab Millionen Werbe-Deals verloren, na und? Is’ mir egal!

Nach Instagram-Eklat: Mickie Krause findet deutliche Worte zum Wendler-Wahnsinn

Update vom 10. Oktober 2020, 9.35 Uhr: Nicht nur die Familie von Michael Wendler ist fassungslos: auch Freunde und Kollegen wenden sich nach den umstrittenen Aussagen von ihm ab. Sein Ballermann-Kollege Mickie Krause findet in einem Video auf seiner Facebook-Seite jetzt klare Worte zum Skandal.

„Es gibt leider zu viele dumme Menschen“: Ballermann-Kollege Mickie Krause zum Wendler-Wahnsinn

Ich war sprachlos“ erzählt der Schlager-Star Krause seinen Fans. Für absolut respektlos halte er Corona-Leugner wie den Wendler und distanziert sich klar von dessen Skandal-Äußerungen. Michael sei - so Krause - nie sein Freund gewesen. „Wir haben Corona und wir sollten dieses Thema sehr ernst nehmen.“ mahnt er ausdrücklich. „Es gibt leider zu viele dumme Menschen nicht nur in Deutschland, überall auf der Welt“. Mahnend hält er seine Maske in die Kamera und stimmt ein passendes Lied an. Auch die meisten Mickie-Krause-Fans stehen hinter den Aussagen des Sängers und freuen sich über seine Kritik.

Update vom 10. Oktober 2020, 8:27 Uhr: Selbst seine Mutter kann da nur fassungslos den Kopf schütteln: Sie versteht nicht was mit ihrem Micha los ist. Er liesse sich schnell einlullen und bevormunden. Der Druck habe vielleicht zu seinem Rücktritt aus der DSDS-Jury und seinen fragwürdigen Aussagen zum Coronavirus geführt. „Torschusspanik“ spekuliert die 74-jährige Wendler-Mami in einem RTL Interview.

„Also ich weiss nicht woher er diese Infos hat und auf einmal so abgedreht ist und völlig von der Rolle.“ erzählt sie RTL völlig schockiert. Das sei wirklich der Höhepunkt erklärte sie schon in einem ersten Statement. Dass die Wendler-Mami noch ein paar harte Worte zu Laura Müller verliert, dürfte dagegen keine Überraschung sein. Schon oft hatte Christine Tiggemann gegen die junge Freundin ihres Sohnes gewettert. „Früher oder später macht sie sich eh vom Acker und sucht sich einen neuen Star“ mutmaßt die 74-Jährige.

Update vom 9. Oktober 2020, 15:50 Uhr: Mit seinen umstrittenen Aussagen zur Corona-Pandemie inklusive seinem Rücktritt aus der DSDS-Jury hat sich Schlagerstar Michael Wendler selbst kein Gefallen getan. Werbepartner wie Kaufland ließen den gemeinsamen Deal platzen und laut seinem Manager wollen sich auch weitere Werbepartner von dem Wendler und seiner Laura distanzieren. Zudem gab es Spott für Wendler auf Twitter.

Auch ihre geplante Hochzeit, die RTL begleiten und ausstrahlen wollte, ist geplatzt. Das bestätigte RTL-Chef Jörg Graf jetzt selbst: „Die Live-Hochzeit findet definitiv nicht statt bei RTL. Michael Wendler hat eigenständig und ohne Rücksprache unseren Vertrag gekündigt und verunglimpft RTL. Wir werden alle uns zur Verfügung stehenden rechtlichen Mittel prüfen und ausschöpfen. Außerdem werden wir uns in den nächsten Wochen journalistisch dem Phänomen Verschwörungstheorien vermehrt im RTL-Programm widmen. Der aktuelle Fall zeigt erneut, dass die Unterhaltungsindustrie besonders anfällig zu sein scheint. Gerade weil wir mit unseren Angeboten sehr viele Menschen erreichen, tragen wir eine besondere Verantwortung und wollen mit Fakten zur Aufklärung beitragen.“

Update vom 9. Oktober 2020, 7.04 Uhr: Riesen-Wirbel um Michael Wendler! Der Schlagerstar verkündete am Donnerstagabend seinen Aussieg bei DSDS - wirre Corona-Verschwörungstheorien inklusive. Sein Manager Markus Krampe enthüllte anschließend in der Oliver-Pocher-Show „gefährlich ehrlich!“ unglaubliche Details.

„Er ist krank“, machte er deutlich (siehe Update vom 8. Oktober, 22.50 Uhr). Krampe berichtete außerdem von den vergangenen Wochen. Der Wendler sei in seinen Corona-Aussagen immer radikaler geworden, habe die Maskenpflicht für sich und andere ignoriert. „Das wurde immer abstruser“, meinte der Manager.

Mehr noch: Vor dem Video-Upload gab es ein Telefonat zwischen den beiden, wie Krampe berichtet. „Es hörte sich an wie der letzte Anruf von jemandem, der weiß: Er wird danach nie wieder mit einem sprechen.“ Der Wendler wollte, dass sein Manager sofort in die USA kommt, wenn er weiterleben wolle. Krampe war zum Zeitpunkt des Gesprächs auf der Autobahn, konnte nicht fassen, was er da hörte. Während seiner Ausführungen stockt er, kämpft mit den Tränen. Er wollte den TV-Star noch davon abhalten, das Video zu teilen. Aber keine Chance. Krampe weiter: „Er sagte zu mir: Ich beende meine Karriere, ich komme nie wieder nach Deutschland, ich will als Held sterben.“

Michael Wendler: Corona-Verschwörungstheorien und DSDS-Aus

Update vom 8. Oktober 2020, 22.50 Uhr: Nachdem Michael Wendler sich auf Social Media zu seinem DSDS-Aus geäußert hatte, explodieren die Medien. Kaufland beendet kurzerhand seinen Werbedeal mit dem Schlagersänger und postet ein Statement auf Twitter: „Bei unserem Video mit Michael Wendler ging es um Spaß & Ironie. Die Grenze ist jedoch erreicht, wenn mit der Sicherheit & Gesundheit von Menschen gespielt wird. Daher haben wir den ganzen Wendler-Content gelöscht & distanzieren uns von seinen Aussagen.“ Auch sein Manager äußerte sich live in Pochers Show „gefährlich ehrlich“ zu den bizarren Vorkommnissen: „Er ist krank.“ In Zukunft möchte sich sein Manager von dem Schlagerstar distanzieren. Er habe in den letzten Minuten bereits zahlreiche Anrufe von Anwälten bekommen.

Auf Telegram startete Michael Wendler sogar für kurze Zeit eine Umfrage, ob er seinen Manager feuern soll, löschte diese aber nach wenigen Minuten. Er selbst und alle Beteiligten können nicht glauben, was gerade vor sich geht.

DSDS (RTL): Michael Wendler verkündet das Ende seiner Jury-Teilnahme bei der Castingshow

Unsere Erstmeldung vom 8. Oktober 2020, 20.04 Uhr: Köln - Schlagersänger Michael Wendler lässt in seiner Instagram-Story die Bombe platzen: Er wird nicht wie geplant als Juror in der diesjährigen „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel dabei sein. Die Dreharbeiten für den Recall fanden aufgrund eines verpassten Fluges des 48-Jährigen bereits ohne ihn statt, doch jetzt wird der Schlagersänger, dessen erfolgreichste Songs die ganze Nation kennt, seinen Juroren-Platz er aus bizarren Gründen gar nicht mehr antreten.

Am Donnerstagabend verkündete Schlagerstar Michael Wendler, worauf viele Leute spekulierten: Sein DSDS-Aus. Noch bevor die aktuelle Staffel von „Deuschland sucht den Superstar“ überhaupt angelaufen ist, tritt Wendler zurück. Auf der Plattform Instagram gab er bekannt: „Aktuell bin ich Juror in der RTL-Show DSDS und ich möchte jetzt und hier eine Mitteilung bekannt geben. Ich werde mit sofortiger Wirkung an der Teilnahme der DSDS-Show als Juror ausscheiden. Das ist eine Entscheidung, die ich selber hier und heute für mich getroffen habe. Ich wiederhole: Der Sender hat keine Einwirkung auf meine Entscheidung und hat diesen Entschluss auch nicht getroffen, nur ich selber.“

Michael Wendler liefert bizzares Corona-Statement - Schwere Vorwürfe an Bundesregierung

Den Grund für sein Aus bei DSDS 2020 lieferte er gleich mit: „Ich werfe der Bundesregierung bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und deren resultierende Maßnahmen, grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und des Grundgesetzes vor und das mache ich nicht alleine, sondern auch zahlreiche Mitstreiter.“ Außerdem gibt er dem Sender RTL eine Mitschuld: „Nahezu alle Fernsehsender inklusive RTL machen sich mitschuldig. Sie sind gleichgeschaltet, politisch gesteuert.“

Außerdem fordert er seine Instagram-Follower dazu auf, seinem neuen Telegram-Account zu folgen, damit er über „Wahrheit“ sprechen kann: „Seid schlau, macht es sofort und folgt mir“, warnt er. Telegram sei seiner Meinung nach „die einzige Möglichkeit, zensurfrei Meinungen auszutauschen“. Auf allen anderen Plattformen wie Instagram, Facebook & Co. sei dies nicht mehr möglich, weil diese Portale laut Wendler zensiert seien: „Wichtige Infos, die ihr begreifen müsst, werden gelöscht.“ Diese Nachrichten App benutzen vor allem Corona-Leugner wie Attila Hildmann. (mrf)

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance

Auch interessant

Kommentare