1. tz
  2. TV

Nach Todesdrohungen: „Goodbye Deutschland“-Auswanderin startet als Tattoo-Model durch

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

 „Goodbye Deutschland“ -Auswanderin Lina Lorenzen
„Goodbye Deutschland“-Auswanderin startet als Tattoo-Model durch © RTL+

Lina Lorenzen hat eine schwere Kindheit hinter sich. In Kalifornien möchte sie deshalb neu anfangen und als Tattoo-Model durchstarten. Begleitet wird sie dabei von „Goodbye Deutschland“.

Kalifornien – Schon im jungen Alter musste Lina Lorenzen viel einstecken. Als Kind wurde sie von ihren Mitschülern gemobbt, angespuckt und erhielt sogar Morddrohungen im Briefkasten. Mit Anfang 20 wagte sie einen Neustart und möchte jetzt, 14 Jahre später, als Tattoo-Model in Kalifornien durchstarten.

„Goodbye Deutschland“-Auswanderin Lina bekam Morddrohungen von Mitschülern

Lina Lorenzen wuchs gut behütet mit ihrer streng-religiösen Familie auf einem Bauernhof auf. Von ihren Mitschülern wurde sie dafür sogar „angespuckt und alles“, wie Lina gegenüber „Goodbye Deutschland“-Auswanderin (Alle Infos zur Doku-Soap, Auswanderern und Skandalen) offenbart. „Wir waren halt die Kinder vom Bioladen, halt die Ökos“, erinnert sie sich weiter. Neben grausamen Mobbing musste die damals auch Morddrohungen einstecken und verarbeiten.

Lina Lorenzen
„Goodbye Deutschland“-Auswanderin Lina Lorenzen möchte als Tattoo-Model in Kalifornien durchstarten © RTL+

Mit Anfang 20 wagte Lina dann einen Neustart. Mit viel Sport nahm sie einiges an Gewicht ab und ließ sich die Brüste vergrößern. Auch ihre Nase hat sie korrigieren lassen. Sie fing an, sich zu tätowieren und heute ist das einstige Kind „vom Bioladen“ nicht mehr wiederzuerkennen.

Lisa Lorenzen möchte in Kalifornien als Tattoo-Model durchstarten

Von Kopf bis Fuß ist sie mit Tattoos übersät, die ihre „persönliche Reise unterstreichen“, verrät Lina. Daraus hat die 34-Jährige sogar eine Karriere gemacht – sie ist heute in Kalifornien als Tattoo-Model tätig. Ob sie damit große Erfolge feiert, wird sich noch herausstellen.

2014 wanderte Familie Betz in die USA aus. Nicht immer lief ihre Auswanderung reibungslos, weshalb „Goodbye Deutschland“-Star Nicole Betz mit Depressionen zu kämpfen hatte. Sie konnte nicht aus dem Bett steigen und ihr fehlte die Kraft, den Tag zu starten. Verwendete Quellen: rtl.de

Auch interessant

Kommentare