Zahlen machen Hoffnung

Nach über einem Jahr: „Let‘s Dance“ (RTL) kehrt zu altem Format zurück

Let‘s Dance Jury Jorge González Motsi Mabuse Joachim Llambi
+
Die „Let‘s Dance“-Jury besteht aus: Jorge González (von links), Motsi Mabuse und Joachim Llambi..

Die Corona-Pandemie traf die Unterhaltungsbranche hart. Zuschauer machen bei TV-Aufzeichnungen Stimmung? Fehlanzeige. Nun gibt es einen ersten Starttermin.

Der TV-Sender RTL plant für seine „Let‘s Dance“-Profi-Challenge am Freitag (4. Juni) einen Schritt zurück in Richtung Normalität und wird erstmals wieder Publikum zulassen. „Natürlich unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln“, heißt es in einer Pressemitteilung von RTL, berichtet RUHR24*.

Dabei müssen die Zuschauer im Publikum von „Let‘s Dance“ (RTL)* entweder einen vollständigen Impfschutz, einen tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest oder einen schriftlichen Genesungsnachweis vorlegen. Wie genau die Hygiene- und Abstandsregeln am Freitagabend aussehen werden, verkündete der TV-Sender bislang nicht. Ob es auch bei den anderen RTL-Shows wieder Publikum geben wird, ließ RTL nach einer Anfrage des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) ebenfalls offen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare