1. tz
  2. TV

Suff-Auftritt im Sommer-Dschungelcamp 2015? Das sagt Naddel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franz Rohleder

Kommentare

Sommer Dschungelcamp 2015 Nadja Abd El Farrag
Merkwürdiger Auftritt im Sommer-Dschungelcamp 2015: Nadja Abd El Farrag (l.) mit den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich © RTL / Stefan Gregorowius

Köln - War Naddel beim Sommer-Dschungelcamp 2015 betrunken? Ihr Freund Willi Herren meinte nach der Live-Show: "Naddel hat ein Problem!" Nun äußert sie sich selbst zu dem Auftritt.

Update vom 9. August: Da hat die ganze Trunkenheit nichts genutzt, Naddel schaffte es nicht ins Finale von "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein". Stattdessen hat Brigitte Nielsen das Sommer-Dschungelcamp 2015 gewonnen.

Update vom 6. August: Fiona Erdmann will nochmal in den Dschungel und ist deswegen in der Live-Show heute Abend dabei. Wir haben sie vorab gefragt, warum sie sich das Sommer-Dschungelcamp 2015 antut.

Update 2 vom 5. August: Kennen Sie noch Ailton? Den Brasilianer? Und Fußballer? Er will jetzt nochmal ins Dschungelcamp, das im kommenden Januar wieder aus Australien gesendet wird. Deswegen macht Ailton beim Sommer-Dschungelcamp 2015 mit - und wir haben vorab mit ihm gesprochen.

Update 1 vom 5. August: Wenige Tage nach dem merkwürdigen Auftritt von Nadja adb el Farrag sorgt wieder eine Szene aus dem Sommer-Dschungelcamp 2015 für Wirbel. Matthieu Carrière holte in der Sendung am Dienstag seinen Penis aus der Hose und pinkelte in eine Schüssel mit Eis.

"Was war bloß mit Naddel los?", fragte die "Bild"-Zeitung nach dem Auftritt der Bohlen-Ex beim Sommer-Dschungelcamp 2015 am Samstagabend. Nadja abd el Farrag, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, wirkte verwirrt und orientierungslos. Wackelte ins Studio, gestikulierte auf der Couch wild herum und brabbelte zwischendurch mit einem aufgesetzten italienischen Akzent: "Allora! Allora!"

RTL twitterte noch während der Sendung: "Wir stellen klar: Es gab vorher keinen Alkohol!" Konnte nach dem seltsamen Auftritt im Sommer-Dschungelcamp 2015 eigentlich nur auf Naddel gemünzt sein. Nun hat sich auch Mit-Kandidat Willi Herren zu Nadja abd el Farrag geäußert. "Es tut schon weh, zuzusehen, wie Naddel sich so langsam kaputt macht", meint der Kölner merklich besorgt im "Bild"-Interview. Seine Frau und Naddel sind befreundet. "Wir geben ihr häufiger Ratschläge, aber leider wird sie von vielen falschen Leuten falsch beraten. Und wenn man das selbst nicht einsieht, dass man ein Problem hat, ist dem auch nicht zu helfen. Man muss auch selbst wollen."

Sommer-Dschungelcamp 2015: Willi Herren über Nadja abd el Farrag: "Ihr zuzuschauen tut weh."

Das will Nadja abd el Farrag aber laut Willi Herren nicht einsehen. "Sie sagt, sie hätte kein Problem. Sie ist eine Freundin von uns. Irgendein Problem hat sie, welches, das weiß ich auch nicht genau. Vor der Aufzeichnung wirkte sie, sagen wir mal, müde und nicht ganz bei der Sache. Ihr zuzuschauen tut weh. Sie lebt davon, das hat sie ja selbst in der Sendung zugegeben. Naddel sagte mir im Stillen, dass sie davon auch ihre Miete zahlt. Das ist echt traurig."

Will Nadja abd el Farrag nicht wahrhaben, dass es ihr nicht gut geht? Sie leugnet auch rundheraus, dass irgend etwas an ihrem Auftritt beim Sommer-Dschungelcamp 2015 am Samstag merkwürdig gewesen sein soll. Gegenüber der "Bild" zeigt sie sich höchst verwundert, dass irgend jemand ihren Auftritt als wackelig empfunden haben will. "Was? Das verstehe ich jetzt nicht. Ich bin überhaupt nicht wackelig gelaufen, ich bin ganz normal gelaufen. Ich gehe jetzt nach Hause."

Schon lange vor dem Sommer-Dschungelcamp 2015: Dieter Bohlen zum Thema Naddel und Alkohol

Der Auftritt beim Sommer-Dschungelcamp 2015 ist wahrlich nicht das erste Mal, dass Naddel mit dem Thema Alkohol in Verbindung gebracht wird. Ihr Ex-Lebensgefährte Dieter Bohlen thematisierte in seinem Buch "Nichts als die Wahrheit" im Jahr 2002 sogar ganz offen ein mögliches Alkoholproblem. "Bei Naddel und mir war dreihundertfünfundsechzig Tage im Jahr Ostern. Nicht, was man jetzt denken mag: Juppdidu! Eiersuchen! Sondern ständig zog ich irgendwelche Überraschungen aus irgendwelchen Verstecken. Ob eingewickelt in Kommoden, ob hinter der Heizung oder den stets aufgeklappten Flügeltüren zum Flur, überall standen leere Sektflaschen, bevorzugte Marke: Freixenet." Außerdem schrieb Bohlen damals: "Doch es häuften sich die Situationen, in denen man merkte, dass das eben nicht mehr normal war. Nach einer Fernsehshow bei Dieter Thomas Heck, zu der Naddel mich begleitet hatte, kam meine TV-Assistentin Angelika zu mir: 'Du, Dieter, ich hab gerade an der Bar deine neunzehn Sekt auf Eis bezahlt.' Und ich meinte: 'Ey, bist du bekloppt in der Birne, ich hatte doch keine neunzehn Sekt auf Eis.' Dann guckte ich Naddel an, die ganz schnell den Kopf schüttelte: 'Nee, nee, das war ich nicht!' Rein äußerlich merkte man ihr auch nichts an. Sie hat diese besonderen Gene, sie könnte sogar Harald Juhnke umsaufen und würde immer noch nicht schwanken und lallen."

Dieter Bohlen zog damals übrigens dasselbe Fazit wie Willi Herren nach dem seltsamen Auftritt von Nadja abd el Farrag beim Sommer-Dschungelcamp 2015: "Heute weiß ich: Man kann niemandem helfen, der das nicht will. Naddel wollte nicht. Ich glaube auch nicht, dass sie überhaupt fand, dass sie ein Problem hatte. Und wer nicht selber findet, dass er was ändern will, dem hilft auch nicht, dass der Partner vierundzwanzig Stunden am Tag auf ihn einschwätzt. Ich konnte Naddel nicht rund um die Uhr bewachen, damit sie keine Dummheiten machte."

Egal, welches Problem Naddel hat: Bleibt zu hoffen, dass sie es bald in der Griff kriegt, damit solche demütigenden Auftritte wie beim Sommer-Dschungelcamp 2015 nicht mehr vorkommen.

Sommer-Dschungelcamp 2015: Das sagt Naddel zu ihrem Auftritt

Im Interview mit RTL hat Naddel sich am Montag selbst zu ihrem Auftritt beim Sommer-Dschungelcamp 2015 geäußert. Der Sender hat sie am Wörthersee getroffen.  Ob man sich Sorgen um sie machen müsse, wird Naddel von der Reporterin gefragt. Etwas irritiert antwortet sie: "Warum Sorgen? Das verstehe ich jetzt nicht. Dafür gibt es überhaupt keinen Grund. Ich habe da meinen Job gemacht und fertig." Außerdem betont Naddel: "Ich habe das mit Bravour bestanden." Das sahen jetzt vermutlich viele Zuschauer etwas anders. 

Gegenüber RTL erklärt Naddel, sie habe bereits vor der Show Kreislaufprobleme gehabt. Finanzielle Probleme hat sie auch, dazu steht sie mittlerweile offen. Und ganz ehrlich erzählt sie, wovon sie gerade lebt. "Von meinen Ersparnissen, ich hab ja noch ein bisschen. Es reicht noch, ich habe noch kleine Nebenjobs und ich kann meine Miete noch bezahlen."

Die Rückkehr isn Dschungelcamp hätte ihr auch eine gute Gage eingebracht. Die anderen Teilnehmer machen schließlich auch nur aus einem Grund mit, sagt Nadja : "Die spinnen ja alle rum, die machen das doch alle für Geld, ganz ehrlich. Man versucht es eben halt, aber manchmal läuft es einen Monat nicht und manchmal läuft es dann wieder drei Monate."

fro

Auch interessant

Kommentare