1. tz
  2. TV

Kian verlässt den Kiez: Nassim Avat hört bei GZSZ auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nassim Avat alias „Kian Dawalu“ bei GZSZ
Nassim Avat alias „Kian Dawalu“ hört bei GZSZ auf © RTL+

Viele Fans hatten es schon geahnt, nun ist es traurige Gewissheit: Kian-Darsteller Nassim Avat steigt bei GZSZ aus. 

Traurige Nachrichten für die GZSZ-Fans: Nassim Avat (31) kehrt der RTL-Soap den Rücken. Dabei gehörte der Schauspieler erst seit November zum festen Cast. Mit seiner Figur des Kian Dawalu wirbelte er den Kiez gehörig auf. Kian verliebte sich in Nazan, gespielt von Vildan Cirpan (31), und begann eine stürmische Romanze mit ihr, die sogar vor dem Traualtar endete.

Nach ihrer Hochzeit fand Nazan jedoch die schockierende Wahrheit über das gefährliche Doppelleben ihres Ehemanns heraus. Denn Kian steckte Hals über Kopf in kriminelle Machenschaften. Letztendlich floh das Paar gemeinsam aus Berlin, da die Lage für sie zu brenzlig wurde. Bereits bekannt war, dass Vildan Cirpan bei GZSZ aufhört. Nun hat auch Nassim Avat sein Serien-Aus bestätigt – viele Fans hatten es bereits geahnt.

„Ich habe eine nicht so gute Nachricht: Ich werde GZSZ verlassen“, enthüllt der Schauspieler in einer Video-Botschaft. Leicht fällt ihm der Abschied nicht, denn er habe eine richtig tolle Zeit am Set der Daily Soap gehabt. „Ich habe eigentlich jede einzelne Szene sehr genossen und ich habe halt wirklich den Charakter Kian leben und lieben gelernt“, verrät der TV-Star gegenüber RTL.

Nassim Avat: „Kam an meine Grenzen“

In schauspielerischer Hinsicht sei er dank GZSZ sehr gereift. „Es gibt sehr viele Momente, wo ich sehr viel mitgenommen und sehr viel gelernt habe, gerade auch in der Rolle, wo ich selbst auch an meine Grenzen kam und wachsen konnte“, lautet Nassim Avats positives Fazit. Auch die gemeinsame Zeit mit seinen Kollegen habe er sehr genossen. Der Dreh habe „unglaublich viel Spaß“ gemacht, schwärmt Nassim. Abschließend bedankt er sich bei seinen Fans: „Vielen Dank, dass ihr die Figur Kian so positiv aufgenommen habt!“

Tatsächlich hätten die TV-Zuschauer gerne noch mehr von Kian gesehen. Auf dem GZSZ-Instagram-Account finden sich zahlreiche Kommentare wie „Er war viel zu kurz da“, „Oh nein, wieso das denn, ich mag den total als Schauspieler“ und „Schade, hätte ihm und Nazan noch viele schöne Momente gegönnt“.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema