1. tz
  2. TV

Doch nicht Andy Borg: Bergdoktor Hans Sigl übernimmt Silvestershow von Jörg Pilawa

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Mit wem feiern die Deutschen dieses Jahr ins neue Jahr? Jörg Pilawa ist es nicht, wie vor wenigen Wochen bekannt wurde. Nun soll Bergdoktor Hans Sigl die Moderation der ARD-Silvestershow übernehmen.

Offenburg - Jörg Pilawa moderiert dieses Jahr nicht mehr die Silvestershow, das hat der ARD vor wenigen Wochen klargestellt. Seitdem brodelt sie Gerüchteküche: Wer wird sein Nachfolger? Die Frage scheint nun geklärt zu sein. Anscheinend soll Bergdoktor Hans Sigl gemeinsam mit Schlager-Star Francine Jordi ins neue Jahr rutschen.

Jörg Pilawa verlässt ARD: Bekommt Andy Borg sein Silvesterstadl wieder?

2015 übernahm Jörg Pilawa die Silvestershow - damals noch den Silvesterstadl - von Andy Borg. Mit seinem Wechsel zu Sat.1 sucht die Schlagershow nun wieder einen neuen Moderator. Nachdem der ARD klargestellt hat, dass „Jörg Pilawa die diesjährige Silvestershow nicht moderieren“ wird, wurden Gerüchte laut, dass Andy Borg, einer der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, nun sein Silvesterstadl zurückbekommt.

Andy Borg am 04.09.2022 auf der Bühne der ARD-Schlagershow „Immer wieder sonntags“. Jörg Pilawa und Preisträger Hans Sigl bei der Verleihung von Die Goldene Henne am 13.10.2017 in Leipzig (Fotomontage)
Jörg Pilawa wird 2022 nicht die ARD-Silvestershow moderieren. Sein Nachfolger soll Bergdoktor Hans Sigl sein. (Fotomontage) © IMAGO/Bildagentur Monn & IMAGO/APress

tz.de hatte vor wenigen Wochen beim BR nachgefragt. „Über eine Nachfolge der Moderation der Silvestershow können wir zum derzeitigen Zeitpunkt noch nichts sagen...“, so Detlef Klusak, ein Pressesprecher des BR. Jetzt scheint die Stelle des neuen Silvestershow-Moderators besetzt zu sein - und zwar nicht mit Andy Borg.

Das Musikantenstadl: Vom Straßenfeger zum Quotenflop

Karl Moik moderierte über 24 Jahre das Musikantenstadl, 2006 wurde er von Andy Borg abgelöst. Der Schlagerstar wurde als Musikantenstadl-Moderator innerhalb kürzester Zeit zum Liebling aller Schlager-Fans. Mit seiner herzlichen Art und seinem Wiener Humor wurde er zur Kultfigur des Stadls.

2015 folgte dann der Umbruch der TV-Show - inklusive Moderatorenwechsel und Namensänderung. Der Musikantenstadl sollte jünger werden. Andy Borg musste gehen und aus dem Musikantenstadl wurde „Die Stadlshow“. Doch die „Anti-Aging-Kur“ für die Schlagershow zeigte nicht seine gewünschte Wirkung. Nach nur zwei Sendungen gaben der ORF, ARD und SRF bekannt, wegen sinkender Einschaltquoten keine regulären Sendungen mehr zu produzieren. Mittlerweile findet die Schlagershow nur noch einmal im Jahr statt.

Doch nicht Andy Borg: Bergdoktor Hans Sigl übernimmt Silvestershow von Jörg Pilawa

TV-Liebling und Bergdoktor Hans Sigl wird der neue Moderator der ARD-Silvestershow, das will zumindest BILD wissen. Francine Jordi bleibt als Co-Moderatorin. Für Hans Sigl ist es nicht der erste Moderatorenjob. Im Juli präsentierte er gemeinsam mit Barbara Schöneberger die Starnacht und bei RTL moderiert er „Der unfassbar schlauste Mensch der Welt“.

Apropos Andy Borg: Er und sein Schlager-Spaß haben einige Wochen lang pausiert. Die längere Abwesenheit der Show spiegelt sich jetzt in den Quoten. Verwendete Quellen: bild.de

Auch interessant

Kommentare