1. tz
  2. TV

„Bin nicht freiwillig hier“: Zuschauer muss im ZDF-Fernsehgarten Junggesellenabschied feiern

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Andrea Kiewel läuft neben John Paul im ZDF-Fernsehgarten
Andrea Kiewel hat einen Freiwilligen gefunden: John Paul Freeman will sich eine Glatze rasieren lassen © Screenshot/ZDF/Mediathek

Im ZDF-Fernsehgarten am Sonntagmittag geht es ganz schön wild zu. Einer von Andrea Kiewels Gästen ist nämlich „nicht freiwillig“ auf dem Lerchenberg erschienen. Die Sendung trinkt er sich mit reichich Alkohol schön.

Der ZDF-Fernsehgarten (alle News auf der Themenseite) steht am 05. Juni unter dem Motto „Trau dich!“ Andrea Kiewel sucht im Publikum Freiwillige für diverse Mutprobe. Als es darum geht, sich spontan eine Glatze rasieren zu lassen, meldet sich einer ohne zu zögern: Ein Mann, der sich John Paul Freeman nennt.

Überraschungs-Junggesellenabschied im ZDF-Fernsehgarten

Der Mann ist schon zu Beginn der Sendung sichtlich alkoholisiert und so beginnt er zu plaudern: „Ich bin hier auf meinem Junggesellenabschied“. Er fordert Andrea Kiewel auf, ihm das Mikrofon zu geben - er könne noch ein bisschen was erzählen.

„Ich bin nicht freiwillig hier“, gesteht er. Seine „männliche Brautjungfer“ habe das geplant - nur deswegen sei er im ZDF-Fernsehgarten. „Jetzt bin ich hier und irgendwie muss man das ja durchziehen“, meint John Paul Freeman in gelangweiltem Ton. Wie Andrea Kiewel auf dieses Geständnis reagiert, lesen Sie hier.

Alkoholisierter Zuschauer weicht nicht von Andrea Kiewels Seite

Später zieht es ihn erneut vor die Kamera - und das, obwohl Andrea Kiewel längst im Programm weiter gemacht hat. Doch John Paul Freeman ist scheinbar noch nciht alles losgeworden. Er sei morgens an seinen Beinen aus dem Bett gezogen worden. Dabei hätte er viel lieber noch weiter geschlafen.

Später bringt er die Moderatorin in ein Dilemma. Andrea Kiewel hat Angst, seinetwegen ihren Job zu verlieren: „Ich könnte rausfliegen“: Andrea Kiewel muss hartnäckigen ZDF-Fernsehgarten-Zuschauer abwimmeln. Verwendete Quellen: ZDF/Mediathek

Auch interessant

Kommentare