Neue Staffel startet am Mittwoch

„Der Bachelor“ 2021: Kandidatin sorgt für dicke Überraschung beim Kennenlernen - „Ich hab mal mit dem ...“

Beim Kennenlernen sorgt Michèle für eine Überraschung.
+
Beim Kennenlernen sorgt Michèle für eine Überraschung.

„Der Bachelor“ verteilt auch 2021 wieder Rosen - dieses Mal in Deutschland. Zum Start der neuen Staffel sorg eine Kandidatin dann für eine dicke Überraschung.

  • Am Mittwoch, dem 20. Januar, startet die neue Staffel von „Der Bachelor“ auf RTL.
  • Für Junggeselle Niko Griesert ist dieses Jahr allerdings einiges anders - wegen der Corona-Pandemie wird in Deutschland gedreht.
  • Zum Start der neuen Staffel sorgt eine Kandidatin direkt für eine dicke Überraschung: Sie kennt den „Bachelor“ bereits.

Berlin - Es regnet wieder Schnittblumen! Auch 2021 geht bei RTL ein neuer „Bachelor“ auf die Suche nach der großen Liebe. Wegen der Corona-Pandemie ist allerdings alles anders, als man es von der Kult-Kuppelshow kennt. Denn anstatt Dates an den malerischsten Orten der Welt zu verbringen, trifft Junggeselle Niko Griesert die Damen in diesem Jahr in Deutschland.

Und auch in Folge eins der Show, die am Mittwochabend auf RTL oder schon jetzt online bei TVNOW zu sehen ist, machen sich die Änderungen gleich mal bemerkbar. Denn eigentlich sollen 22 Single-Frauen um Nikos Herz buhlen - in der ersten Nacht der Rosen lernt der 30-Jährige aber nur 17 Frauen kennen. Die anderen fünf befanden sich in Quarantäne, nachdem sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten.

„Der Bachelor“ (RTL): Dicke Überraschung beim ersten Kennenlernen - Michèle und Niko kennen sich bereits

Aber auch in den übrigen 17 Frauen steckt viel Potenzial für Überraschungen - schließlich wissen weder der „Bachelor“ noch die Kandidatinnen vorab, wer sie da eigentlich auf dem roten Teppich mitten in Berlin erwartet. Das gilt auch für Michèle. Die 27-Jährige sucht mittlerweile seit drei Jahren wieder nach einem festen Partner in ihrem Leben. Das Thema ist ihr so wichtig, dass ihr schon die Tränen kommen, bevor sie den neuen „Bachelor“ überhaupt gesehen hat. Als sie den Hauptdarsteller der Show dann endlich trifft wird aus ihrem strahlenden Lächeln allerdings schnell ein verwirrtes Staunen.

Der Grund für ihre Gesichtsentgleisung ist eine dicke Überraschung. „Ich glaub, ich kenne dich“, platzt es aus ihr heraus. Auch Nikos strahlen weicht da direkt mal in einen eher verwirrten Eindruck, über seinem Kopf kreist ein dickes Fragezeichen. Als Michèle die Konfusion ihres Gegenüber merkt, rudert sie direkt ein wenig zurück. „Ich weiß nicht genau. Ich bin mir nicht ganz sicher“, relativiert sie. Nikos Verwirrung hilft das aber wenig. Mehr als ein „das würde mich aber mal interessieren“, bringt er nicht heraus, bevor das Thema gewechselt wird.

„Der Bachelor“ (RTL): Michèle kennt Niko bereits - so reagieren die Konkurrentinnen auf ihr Geständnis

Bei den anderen Mädels im Haus klärt Michèle dann direkt auch auf, woher die beiden sich kennen könnten. „Ich glaub, ich habe mal mit dem auf Instagram geschrieben. Aber ich bin mir nicht ganz sicher“, erzählt sie. Und auch bei Niko fällt später während der Kennenlern-Party plötzlich der Groschen. Vor über einem Jahr hatten beide tatsächlich schon Kontakt miteinander. „Das hat sich dann aber irgendwie so verlaufen“, stellen beide im Einzelgespräch fest.

Ob Michèle durch die gemeinsame Vorerfahrung nun einen Vorteil beim „Bachelor“ hat? Jedenfalls steht fest, dass sie mit ihrer überraschenden Geschichte bereits die Eifersucht in einigen ihrer Konkurrentinnen geweckt hat. Die beschweren sich nämlich schon reihenweise über die Kölnerin. Wie Niko Griesert zu der ganzen Sache steht und ob er Michèle mit einer ersten Rose die Chance gibt, ihn nun nochmal richtig kennenzulernen, ist am Mittwochabend ab 20.30 Uhr bei RTL oder schon jetzt im Stream bei TVNOW zu sehen. (han)

Auch interessant

Kommentare