Letzte Vorrunde

„Ninja Warrior Allstars“ (RTL): Moritz Hans will ins Finale - und scherzt über Freundin

Bei „Ninja Warrior Allstars“ (RTL) treten Moritz Hans (links) und Mahdi Limper in der ersten Runde gegeneinander an.
+
Bei „Ninja Warrior Allstars“ (RTL) treten Moritz Hans (links) und Mahdi Limper in der ersten Runde gegeneinander an.

Moritz Hans war bereits fünfmal bei „Ninja Warrior“ (RTL) dabei. Fünfmal stand er im Finale. Nun tritt der 24 Jahre alte Sportkletterer und „Let‘s Dance“-Zweitplatzierte auch bei „Ninja Warrior Allstars“ an.

Köln - Nachdem der dreimalige „Last Man Standing“ Alexander Wurm überraschend in der vierten Vorrunden-Folge bei „Ninja Warrior Allstars Germany“ nach einem Plexiglas-Fehler ausgeschieden* ist, gehört Moritz Hans zu den ganzen großen Favoriten auf den Sieg. Der 24-Jährige tritt in Best-Form in der fünften Vorrunden-Show von RTL* an - zusammen mit seinem Bruder Philipp Hans (27).

„Die Freundin meines Bruders hat zu Hause eine kleine Boulderwand. Ich hab auch ne Freundin, aber die hat keine Boulderwand“, scherzt der „Ninja Warrior“-Sieger von 2017, Moritz Hans, der gegen Schüler Mahdi Limper (22) ran muss. Der Gegner von Philipp Hans ist Polizist Michael Streif (29). Für „Captain America“ Gary Hines ist „Ninja Warrior Allstars“ indes nach der Corona-bedingten Absage der Handball-WM für das Team USA ein kleines Trostpflaster*. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare