1. tz
  2. TV

„Ninja Warrior“ (RTL): Finale mit Moritz Hans - Wer greift den Mount Midoriyama an?

Erstellt:

Kommentare

Seltener Anblick bei „Ninja Warrior“ (RTL): Laura Wontorra interviewt den ins Wasser gefallenen Moritz Hans.
Seltener Anblick bei „Ninja Warrior“ (RTL): Laura Wontorra interviewt den ins Wasser gefallenen Moritz Hans. © Markus Hertrich/TVNOW

Welche Athleten können bei „Ninja Warrior“ (RTL) den Mount Midoriyama angreifen? Schaffen es Moritz Hans, Alexander Wurm und vielleicht sogar Stefanie Noppinger in das große Finale? Diese Frage wird am Freitag, 17. Dezember, ab 20.15 Uhr in Finale 1 beantwortet.

Köln - Im spannenden „Ninja Warrior“-Halbfinale qualifizierten sich 40 Athleten für Finale 1 der RTL-Show* mit dem Moderatoren-Trio Laura Wontorra, Jan Köppen und Frank Buschmann - darunter auch der neben Alexander Wurm und René Casselly als Top-Favorit eingeschätzte Moritz Hans. Wie fuldaerzeitung.de berichtete, schaffte es der „Let‘s Dance“-Zweite Moritz Hans bisher in allen fünf „Ninja Warrior“-Staffeln ins Finale*.

Auch Stefanie Noppinger aus Österreich qualifizierte sich als einzige Frau für das Finale, das RTL* am Freitag (17. Dezember) und am Samstag (18. Dezember) jeweils ab 20.15 Uhr zeigen wird. Damit ist bereits sicher, dass Stefanie Noppinger, die mit Oliver Edelmann, dem ersten „Last Man Standing“ bei „Ninja Warrior“, verlobt* ist, auch in Staffel sechs wieder die beste Frau ist. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare