1. tz
  2. TV

„Noch nie so viel verdient“: Yasin gehört mit 15.000 Euro Gage bei Kampf der Realitystars zu Geringverdienern

Erstellt:

Kommentare

Yasin bei Kampf der Realitystars
Yasin gehört mit 15.000 Euro Gage bei Kampf der Realitystars zu Geringverdienern © Screenshots/RTL+

Die Kandidaten bei Kampf der Realitystars müssen ihre eigenen Honorare ranken. Es stellt sich heraus, dass Yasin am wenigsten bekommt.

Kampf der Realitystars ist im vollen Gange und es kommt das heikle Thema Geld auf. Darüber redet man je gewöhnlich eher nicht – Doch die Realitystars machen es dieses Mal anders. Denn neben dem Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro bekommt jeder der Stars auch ein Honorar. Das sieht bei jedem anders aus, was schnell zu Meinungsverschiedenheiten führt.

Das Spiel heißt: „Wer hat die höchste Gage?“

In einem Spiel müssen die Kandidaten sich selbst ranken und herausfinden, wer am meisten und wer am wenigsten verdient. Beim Raten versuchen die Stars abzuschätzen, wer bereits viel im Fernsehen zu sehen war und damit einen höheren Promistatus hat und auch mehr Gage bekommt. Das gelingt ihnen überraschenderweise ziemlich gut. 

Yasin verdient am wenigsten

Die Realitystars müssen erst einmal Nina Kristin, Sissi, Larissa und Yasin ranken. Das machen sie tatsächlich korrekt und es kommt heraus, dass Yasin am wenigsten verdient. Danach kommt Larissa, dann Nina Kristin und am meisten verdient Sissi. Es werden während des Spiels keine genauen zahlen genannt, doch Yasin rutscht danach raus, dass ihm 15.000 Euro von seiner Gage bleiben: „Ich hab noch nie so viel verdient.“

Auch interessant

Kommentare