1. tz
  2. TV

Filip Pavlovic dementiert Olaf Scholz-Treffen in Shisha-Café - und schiebt Einladung nach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Yasina Hipp

Kommentare

Filip Pavlovic im Dschungelcamp.
Dschungelcamp: Filip Pavlovic outet sich als Fan von Olaf Scholz. © RTL

Der gebürtige Hamburger Filip Pavlovic packt im Dschungelcamp Geschichten über Bundeskanzler Olaf Scholz aus. Andere Teilnehmer sind von dem Politiker weniger begeistert.

Update von 7. Februar 2022: Filip Pavlovic ist inzwischen Dschungelkönig, das Dschungelcamp 2022 beendet. Während der TV-Show machte der gebürtige Hamburger mit einer Geschichte aber ganz schön Schlagzeilen: Er erzählte, er habe Bundeskanzler Olaf Scholz früher in der Shisha-Bar gesehen. Später wurde auf Pavlovics Instagram-Account, der in seiner Abwesenheit von dessen Kumpel Serkan Yavuz geführt wurde, eine Direktnachricht des Bundeskanzlers veröffentlicht.

Nun kommt raus: alles Fake. Yavuz gab zu, die Nachricht habe in Wirklichkeit ER von Filips Account AN den Bundeskanzler geschrieben und sie später als „ungelesen“ markiert. „Ich habe mir gedacht, ich erlaube mir einen kleinen Scherz“, so der 28-Jährige im Dschungelpodcast. Im RTL-Interview gab auch Filip Pavlovic zu: Er hatte Olaf Scholz bisher nie in einer Shisha-Bar getroffen. „Das mit Olaf Scholz war eigentlich so ein kleiner Joke“, so der Dschungelkönig. „Ich kenne Olaf Scholz nicht. Er ist ein Hamburger, er war damals Bürgermeister, man ist ihm in Altona über den Weg gelaufen. Ich hätte ja niemals gedacht, dass das so viel Wirbel bringen wird.“ Er fügt gegenüber dem Sender allerdings noch eine Einladung an: „Olaf, wenn du mal Bock hast, auf eine Pfeife zu gehen: Ich lade dich sehr gerne ein.“

Dschungelcamp 2022: Plötzlich wird‘s politisch

Erstmeldung vom 29. Januar 2022: Kapstadt - Normalerweise kommen bei der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ eher lockere Themen auf den Tisch. Die Teilnehmer erzählen sich Witze am Lagerfeuer - vor allem Peter Althof versucht die anderen Camper mit seinen fränkischen Späßen aufzuheitern - sprechen über Belangloses oder verstricken sich in ewigen Diskussionen und Zankereien. Bei der Nachtwache kommt dann auch mal das ein oder andere intime Detail der Reality-TV-Stars ans Licht - so spricht Tina Ruland über ihre Ex-Beziehung und Harald Glööckler über seine Ehe-Probleme. In der neunten Folge kommt nun ein ganz neues Thema zur Sprache: Die Camper diskutieren über Politik und Bundeskanzler Olaf Scholz.

Dschungelcamp 2022: Linda und Tina sind keine Scholz-Fans

Die Ex-“Bachelor“-Kandidatin Linda Nobat ist nicht so richtig Fan von SPD-Politiker Scholz. Sie meint: „Der regt mich schon auf, wenn ich ihn sehe. So ein Schluck Wasser in der Kurve.“ Wenn es nach er 27-Jährigen gehen würde, wäre jemand ganz anderes Kanzler von Deutschland: „Klingt komisch, ist aber so: Ich will Angela Merkel zurück.“ Auch Schauspielerin Tina Ruland gehört nicht in den Olaf-Scholz-Fanclub. Sie hält den neuen Bundeskanzler für „wenig charismatisch“.

Richtig begeistert von Scholz ist allerdings Filip Pavlovic. Der gebürtige Hamburger kennt den Kanzler aus seiner Heimatstadt: „Olaf Scholz kommt ja auch aus der Ecke Altona, ich bin in St. Pauli und Altona aufgewachsen. Man hat den Kollegen ab und zu gesehen.“ Pavlovic freut sich sogar richtig und sagt ungläubig: „Scholz geht jetzt ins Weiße Haus, kann man sich gar nicht vorstellen.“

Dschungelcamp 2022: „Olaf, ich küsse deine Augen.“

Filip packt Geschichten über Olaf Scholz aus, dass dieser „ab und zu ins Shisha-Café“ gehe. Dort sei er aber immer „krass aufgefallen, war halt der einzige mit Anzug und Krawatte“, so Pavlovic. Ob das wirklich Olaf Scholz war, kann an dieser Stelle nicht abschließend bestätigt werden. Eins ist aber sicher: Filip Pavlovic könnte der Anführer des Scholz-Fanclubs sein. Er sagt: „Mein Bro‘ Olaf Scholz hat es geschafft, ins deutsche Weiße Haus. Olaf, ich küsse deine Augen.“

Übrigens: Alle Neuigkeiten zur Show gibt es jetzt auch in unserem täglichen Dschungelcamp-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare