Academy Awards

Oscars: Preisverleihung von verschiedenen Orten

Oscar-Statue
+
Die Oscar-Verleihung am 25. April 2021 soll an mehreren Orten gleichzeitig stattfinden.

Die Academy Awards werden in diesem Jahr nicht in einem feierlichen Festsaal verliehen. Stattdessen gibt es die Verleihung vielerorts und online.

  • Die Academy Awards werden in diesem Jahr von verschiedenen Orten aus verliehen und übertragen.
  • Für die Veranstalter sind Sicherheit und Gesundheit oberste Priorität.
  • Die Oscars sind nicht die einzige Award-Show, die im letzten und in diesem Jahr kreativ werden musste.

Los Angeles – Die Academy Awards, die auch als die „Oscars“ bekannt sind, finden normalerweise im prestigeträchtigen Dolby Theatre in Los Angeles statt. Dort befindet sich dann alles, was Rang und Namen in der Filmbranche hat. Dieses Jahr allerdings müssen die Film-Elite und High Society die sonst so glamouröse Verleihung zu Hause feiern. Wegen der noch immer wütenden Corona-Pandemie kann die Veranstaltung nicht wie geplant mit Gästen stattfinden. Ursprünglich war der Termin der 93. Verleihung in der Geschichte der „Oscars“ für den 28. Februar angesetzt, der Monat, in dem die Veranstaltung traditionell immer stattfindet. Dann allerdings wurde sie auf den 25. April verschoben. Auf der offiziellen Internetseite der Oscars heißt es: „Für die Gesundheit und Sicherheit unserer Angestellten, Mitglieder und Gäste auf der ganzen Welt, hat die Academy sämtliche Übertragungen von Events verschoben.“ Persönlich eintreffen dürfen die Gäste im Dolby Theatre aber auch im April noch nicht. Stattdessen haben sich die Veranstalter nun ein neues Konzept überlegt: Sie werden die Award-Show von verschiedenen Orten aus live übertragen.

Oscar-Verleihung: Academy Awards müssen kreativ werden - Streamings von überall

Am Mittwoch, den 10. Februar, bestätigte ein Sprecher der Academy, dass die Preisverleihung zwar vom Dolby Theatre aus übertragen, aber noch von einigen anderen Orten aus für Fans gestreamt werden soll. „In diesem einzigartigen Jahr, das so vielen so viel abverlangt, ist die Academy entschlossen, eine Oscar-Verleihung wie keine andere zu präsentieren und gleichzeitig Gesundheit und Sicherheit als Priorität auszurufen“, erklärten die Veranstalter in einem offiziellen Statement.

Die Academy Awards sind aber nicht die einzige Verleihung, die sich für dieses neue Konzept entschieden hat. Um die persönlichen Kontakte zu reduzieren wurden zum Beispiel auch die Prime Time Emmys, die von Jimmy Kimmel moderiert wurden, nicht nur an einem Ort aufgenommen. Auch die Golden Globes streamte man aus New York und Los Angeles und sah die beiden Moderatorinnen Tiny Frey und Amy Poehler in zwei verschiedenen Städten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare