Neuzugang bei ARD-Erfolgstelenovela

„Sturm der Liebe”: Pablo Konrad ist der Neue am Fürstenhof

Die Telenovela „Sturm der Liebe” hat einen Neuzugang: Schauspieler Pablo Konrad ist seit kurzem Teil des Casts. 

München – Die beliebte ARD-Televovela „Sturm der Liebe”, die nachmittags um 15:10 Uhr von Montag bis Freitag über die Bildschirme flimmert, hat seit kurzem ein neues Gesicht. Am 26. September 2005 wurde „Sturm der Liebe“ das erste Mal ausgestrahlt, bisher gibt es ganze 17 Staffeln. Und nun ist seit Folge 3626, die am Dienstag 22. Juni 2021 ausgestrahlt wurde, ein Neuzugang an Bord der Telenovela. Im Juli hingegen erwartet die ARD-Zuschauer ein TV-Schock, denn ">„Sturm der Liebe“ fliegt an mehreren Tagen aus dem Fernsehprogramm. Darüber berichtet MANNHEIM24*.

Pablo Konrad ist der Neue

Pablo Konrad schlüpft fortan bei „Sturm der Liebe“ in die Rolle des jungen, erfolgreichen und abenteuerlustigen Hannes Fröhlich. Die Geschichte zu Konrads Charakter: Das Alter-Ego des 30-jährigen Schauspielers ist nach Bichelheim an den Fürstenhof gekommen, um das Herz seiner einstigen Jugendliebe Maja (Christina Arends) zurückzuerobern. Ob das jedoch auch gelingen wird? Schließlich hat ihre Jugendliebe Maja einfach sitzen lassen. Ohne Abschied hatte sich Hannes in die USA abgesetzt. Und nun steht er wieder plötzlich aus heiterem Himmel vor ihr. Doch damals hatte Hannes Maja den wahren Grund für sein plötzliches Verschwinden verschwiegen. Denn er ist keineswegs aus freien Stücken abgehauen. Vielmehr hat ihn Majas Großvater Quirin vertrieben. Hannes freundet sich auch bald mit Florian (Arne Löber) an, beide sind sich gleich sympathisch. Doch sie bemerken auch bald, dass sie in Wahrheit Konkurrenten sind.

Pablo Konrad absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in der Hansestadt Hamburg. Vor seinem Engagement mit „Sturm der Liebe“ wirkte Pablo Konrad an verschiedensten Formaten mit - so sah man ihn unter anderem in „Die Kirche bleibt im Dorf“, „SOKO Stuttgart“ oder auch „Alles was zählt”. Und während seines Studiums war er zudem in zahlreichen Theaterproduktionen zu bewundern.

Gedreht wird „Sturm der Liebe“ übrigens in der Bavaria Filmstadt in München. Der Drehort für die Außenaufnahmen für das Aushängeschild der Serie, das Hotel „Fürstenhof”, ist hingegen ein kleiner Ort in Oberbayern. *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © ARD/Christof Arnold

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare