1. tz
  2. TV

Peinlicher Flirt-Fail bei „Bauer sucht Frau“-Dirk: Inka Bause muss eingreifen

Erstellt:

Von: Tomasz Gralla

Kommentare

Dirk hat mit Frauen noch nicht so viel Erfahrung. Das erklärt auch einen peinlichen Spruch, mit dem der Landwirt Moderatorin Inka Bause auf den Plan ruft.

Dithmarschen – Privat wollte es bei Dirk mit den Frauen bisher noch nicht so klappen. „Bauer sucht Frau“* soll nun Abhilfe schaffen und beim schüchternen Landwirt aus Dithmarschen für Herzflattern sorgen. Doch gleich zu Staffelbeginn verrennt sich der 24-Jährige mit einem leicht peinlichen Spruch und riskiert, seine potenziellen Bewerberinnen abzuschrecken. Moderatorin Inka Bause* muss eingreifen und Schadensbegrenzung betreiben, wie 24hamburg.de* berichtet.

Sendung:Bauer sucht Frau
Erstausstrahlung:2. Oktober 2005
Episoden:150+ inklusive Specials und dem International-Ableger
Moderation:Inka Bause
Sender:RTL

„Bauer sucht Frau“: Dirk fällt mit dem Gesicht voran ins Dating-Fettnäpfchen

Auf dem Scheunenfest lernen die zwölf neuen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten* die Frauen, die sich für sie beworben haben, endlich persönlich kennen. Der schüchterne Dirk hat sich aus der Masse der Bewerbungen mit Elizabeth, Sophie und Saskia drei Damen herausgepickt, die er gern näher kennenlernen würde. Doch schon vor dem ersten Hallo stolpert Lämmer-Knuddler Dirk* in ein Fettnäpfchen.

Bauer Dirk hält ein Schaf auf seinem Arm.
Der 24-jährige „Bauer sucht Frau“-Kandidat Dirk ist stolzer Halter von 600 Schafen. © TVNow

Ob er denn bei 600 Schafen, die er auf seinem Hof hält, auch noch Zeit für die Liebe habe, will Inka Bause von dem Jungbauer wissen. „Das muss da mit rein. Nützt nichts!“, erwidert der Dirk nervös und setzt nach: „Sonst ist das mit dem Familienbetrieb am Ende.“ Eine an Pragmatismus kaum zu übertreffende Antwort, die weiter von Romantik entfernt ist als die Arktis von der Antarktis.

Inka Bause eilt „Bauer sucht Kandidat“-Dirk zur Hilfe – doch diese könnte er gar nicht brauchen

Profi Inka Bause reagiert souverän, moderiert Dirks Flirt-Fail mit einer ironischen Bemerkung weg, er sei ja ein richtiger Romantiker. „So, damit du aus dem Fettnapf in Ruhe raussteigen kannst, hole ich erst mal die drei wunderbaren Frauen zu uns auf den roten Teppich“, umspielt die Moderationsmaschine Bause den kleinen Dating-Fauxpas des Schleswig-Holsteiners.

Zum Glück für Dirk haben seine drei auserwählten Frauen einen Sinn für Humor und verzeihen ihrem Schäfer seinen kleinen Ausrutscher. Dabei ist Dirk nicht der einzige „Bauer sucht Frau“-Kandidat der neuen Staffel, der schon beim Scheunenfest ein dickes Fell beweisen muss. Bauer Mathias wird Opfer von fiesem Bodyshaming* (gibt es auch nicht fieses Bodyshaming?), und auch Hubert muss eine bittere Vegan-Klatsche* hinnehmen.

Dating-Tiefflieger Dirk könnte mit seiner unbedachten Bemerkung ironischerweise ins Schwarze getroffen haben. Denn im Laufe des Kennenlernens mit seinen Damen stellt sich heraus, dass auch die erst 18-jährige Elizabeth „so früh wie möglich eine Familie gründen“ möchte. Warum? „Weil ich meine Urenkel auch irgendwann kennenlernen möchte“, gesteht die Blondine. Da haben sich ja zwei Pragmatiker gefunden. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare