Jede „Puppette“ ist einzigartig

Wann kommt „Pretty in Plüsch“ im TV und Live-Stream? Sendetermine bei Sat.1 und Übertragung auf Joyn

Die neue „Pretty in Plüsch“-Moderatorin Michelle Hunziker auf einer roten Treppe sitzend.
+
Michelle Hunziker wird ab Ende November durch das neue Sat.1-Format „Pretty in Plüsch“ führen.

Promis im Duett mit Puppen: Das ist die Show „Pretty in Plüsch“ auf Sat.1 - zu sehen an drei statt vier geplanten Abenden live im TV und im Live-Stream.

  • Am 27. November 2020 startet die neue Fernsehsendung „Pretty in Plüsch“.
  • Nicht umsonst nennt sich das TV-Format die „schrägste Gesangsshow Deutschlands“.
  • Wir verraten Ihnen hier, wie Sie live im TV und im Live-Stream bei Sat.1 und Joyn dabei sein können.

Update vom 11. Dezember 2020: Wegen schwacher Quoten wird es nur drei statt vier Folgen von „Pretty in Plüsch“ geben. Die Sat.1-Gesangsshow endet somit schon am 11. Dezember.

Erstmeldung:

Köln - Sie sind süß, manchmal grummelig, aber in jedem Fall einfach verrückt und knuffig - die Puppen von „Pretty in Plüsch“ sind schon jetzt die heimlichen Stars der neuen Fernsehsendung. Nichtsdestotrotz bekommen sie alle auch einen Promi an die Seite gestellt, um in der neuen Show gegeneinander anzutreten. Welchem Promi-Puppen-Duett - oder kurz: welcher „Puppette“ - wird es gelingen, die Herzen der Zuschauer zu erobern? Und genauso wichtig: Wie gibt es das neue Sat.1-Format überhaupt zu sehen? Wir haben hier alle Sendetermine für die Übertragung im TV und Live-Stream für Sie zusammengefasst.

„Pretty in Plüsch“: Darum geht es in der neuen, verrückten Sat.1-Gesangsshow live im TV und Live-Stream

Vier Ausgaben soll es geben. Beste Unterhaltung und der dazugehörige Knuddelfaktor deutet sich schon im Vorfeld an: Am 27. November 2020 geht „Pretty in Plüsch“ an den Start und kündigt bereits vor der großen Premiere an, die „schrägste Gesangsshow Deutschlands“ sein zu wollen. Die besten Voraussetzungen dafür scheint die neue Fernsehsendung in jedem Fall schon einmal zu erfüllen, denn das TV-Format besticht auf den ersten Blick bereits mit einem ordentlichen Maß kreativer Verrücktheit.

So geht es bei „Pretty in Plüsch“ in erster Linie um sechs zottelige und kuschelige Plüsch-Puppen, die mit je einem prominenten Partner ein Gesangs-Duett bilden und so jede Woche einen Song auf der großen Sat.1-Livebühne performen. Mareile Höppner, Janine Kunze, Ingolf Lück, Massimo Sinató, Hardy Krüger Jr. und Jessica Paszka sind dabei am Start, bekommen für ihre stimmliche Leistung aber Unterstützung von diesen knuddeligen Maskottchen: Plüsch-Diva Francesca de Rossi, Plüsch-Lauch Kevin Puerro oder Plüsch-Gentleman Harry Love, Einhorn-Puppe Didi Rakete, Grummel Puppe Werner Edel oder Maki-Puppe Polly.

So streng sind die zotteligen Coaches mit ihren Promis bei „Pretty in Plüsch“

Doch so liebenswert die Puppen auf den ersten Blick auch erscheinen werden, entpuppen sie sich im Laufe der Zeit vor allem als strenge Coaches. Sie wollen die Stars im stimmlichen Training jede Woche zum Sieg treiben: „Ingolf, wer? Das kann ja heiter werden. Ich sehe schon: Da hilft nur Strenge, Fleiß und Arbeit, Arbeit, Arbeit - anders kommen wir hier nicht weiter“, will beispielsweise Francesca de Rossi, die Lehrmeisterin von Ingolf Lück, erkannt haben, während auch Hardy Krügers flauschige Gesangslehrerin Polly ankündigt, eigentlich sanft zu sein, aber durchaus auch anders zu können.

„Pretty in Plüsch“ (Sat.1): So sehen Sie Deutschlands schrägsten Gesangswettbewerb live im TV und im Live-Stream

Welche Plüsch-Puppe mit ihrem Promi am Ende tatsächlich als strahlender Gewinner des verrückten Gesangswettbewerbs hervorgehen wird, wird sich zeigen. Erstmal müssen die sechs ungleichen „Puppetten“ die vier Live-Shows überstehen, ohne von den Zuschauern aus der Sendung gewählt zu werden.

Los geht die ganze Gaudi mit Moderatorin Michelle Hunziker am 27. November 2020 zur Primetime um 20.15 Uhr. Danach ist sie dann jeden Freitag live im TV auf Sat.1 oder im Live-Stream von Sat.1 verfügbar. Außerdem gibt es einen Stream über den Anbieter Joyn zu sehen. Alle Fans von Gesangsshows konnten vorher schon mitverfolgen, welche Stars unter den oftmals ähnlich plüschigen Kostümen von „The Masked Singer“ Staffel 3 steckten. (lros)

FolgeDatum SenderLive-Stream
1Freitag, 27. November, 20.15 UhrSat.1Joyn
2Freitag, 4. Dezember, 20.15 UhrSat.1Joyn
3Freitag, 11. Dezember, 20.15 Uhr\tSat.1Joyn

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare