Ex-Sänger muss Korb verkraften

Abfuhr in der ersten Folge: Diesen „Prince Charming“-Rauswurf kennt man doch aus einer anderen Show

Prince Charming (VOX): In der neuen Datingshow sucht ein Mann einen Mann. Unter den Eroberern befindet sich ein Ex-Sänger. Er muss nach der ersten Folge gehen.

  • „Prince Charming“ sucht auf VOX seinen Traummann.
  • Die erste Dating-Show für homosexuelle Männer geht im Free-TV an den Start.
  • Unter den Teilnehmern befindet sich ein Ex-Sänger. Er fliegt schon nach der ersten Runde.

Kreta - Nach Bachelor* und Bachelorette folgt nun „Prince Charming“: In der neuen Kuppelshow auf VOX wird in einer nicht mehr ganz jungfräulichen Version des TV-Formats wieder nach dem passenden Deckel für einen Topf gesucht, doch diesmal handelt es sich ausschließlich um eine männliche Angelegenheit. Zwanzig Männer buhlen um die Gunst eines Mannes. Unter den Kandidaten befand sich in der ersten Folge ein Teilnehmer, den man bereits aus einer anderen Show kannte. Ihn lies „Prince Charming“ sofort abblitzen.

Prince Charming (VOX): Ex-Sänger fliegt schon nach der ersten Runde raus

Vielen dürfte das Gesicht des Teilnehmers bekannt gewesen sein: Robin Eichinger versuchte vor fünf Jahren das Herz von Dieter Bohlen zu erobern. Dabei ging es allerdings nur um seine Gesangs- und nicht um seine Liebeskunst. So schaffte es der Ex-Sänger in der Castingshow DSDS 2015 sogar bis zu den Event-Shows, bevor für ihn die Reise schließlich zu Ende war. So weit kam er diesmal leider nicht: Bei der Kuppelshow Prince Charming flog er schon nach der ersten Runde raus - er bekam in der Entscheidungsnacht leider keine Krawatte und musste das erstmal verkraften.

Prince Charming (VOX): Kein Erfolg in der Liebe - Ex-DSDS-Kandidat muss Korb einstecken

„Es war wie ein Schlag ins Gesicht“, verriet Eichinger gegenüber Promiflash. Bei seinem kurzen Auftritt während der Premiere der Sendung am Montagabend sprang der Funke scheinbar nicht auf „Prince Charming“ Nicolas Puschmann über. Er gab Eichinger einen Korb - und somit keine Krawatte-, der den 27-Jährigen besonders hart traf, hatte er sich doch bereits auf ein großes Liebesabenteuer gefreut. Bald danach setzte er aber schon wieder seine Ratio ein und betrachtete das Ganze mit nüchternen Augen. Er zeigte sich sogar froh über die Entscheidungsklarheit seines attraktiven Herzensbrechers: „Ich war eben nicht sein Typ und das ist auch vollkommen okay so.“, bringt es der erfahrene Castingshow-Hase letztendlich auf den Punkt.

Indessen wollte der österreichische Sänger und Lebenskünstler Conchita Wurst für die Live-Show „The Masked Singer“ trotz Corona-Beschränkungen nach Deutschland einreisen - bis ihn prompt die Polizei stoppte*. 

Noch chaotischer geht es in der Live-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“ vor sich. Jetzt leistete sich Sender RTL live einen Mega-Patzer. Die Zuschauer dürften komplett verwirrt gewesen sein.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

jbr

Rubriklistenbild: © Instagram/nicolaspuschmann

Auch interessant

Kommentare