Tränen im TV

„Let‘s Dance“-Star bricht wegen ihrer schlimmen Kindheit in Tränen aus

Das Wunschmenü der Stars (VOX) mit Ekatarina Leonova, Frank Buschmann, Bastian Bielendorfer und Janine Kunze
+
Das Wunschmenü der Stars (VOX) mit Ekatarina Leonova, Frank Buschmann, Bastian Bielendorfer und Janine Kunze

Bei dem „Wunschmenü der Stars” zeigte sich „Let’s Dance”-Star Ekaterina von ihrer verletzlichen Seite und machte ein emotionales Geständnis über ihre Kindheit...

Wehlen - Am Sonntagabend trafen sich vier Prominente für vier Tage zum Koch-Kurzurlaub beim VOX-„Wunschmenü der Stars – Alle unter einem Dach“, um sich gegenseitig ein Drei-Gänge-Wunschmenü zu zaubern. In der Sendung hat einer der Stars immer einen Tag frei, während die anderen jeweils ein Wunschgericht des Menüs kochen müssen. In dieser Woche waren Autor und Comedian Bastian Bielendorfer (36), Schauspielerin Janine Kunze (47), Sportreporter Frank „Buschi“ Buschmann (56) und „Let’s Dance“-Tanzprofi Ekaterina Leonova (33) dabei. Ekaterinas Wunschmenü, für das Bastian zuständig war, bestand aus einem russischen Salat mit Rüben und Sauerkraut, Hähnchen-Schaschlik mit Grillgemüse und als Dessert einen Käsekuchen. Das russische Essen scheint bei der Profitänzerin Erinnerungen geweckt zu haben, denn während des Dinners sprachen die Promis emotionale Themen an.

„Ich habe Liebe gespürt, aber ich habe keine Liebe gesehen. Jeden Tag waren nur Konflikte, Streit und Blut.“ Laut Ekaterina gingen die Streitigkeiten ihrer Eltern sogar bis zur Schlägerei. Die 33-Jährige berichtete weiter, dass sie ihre Eltern aus Angst vor Konflikten ungerne alleine Zuhause ließ oder sogar Mahlzeiten ausfallen ließ, um einen Streit zu vermeiden. Frank Buschmanns Reaktion auf ihr emotionales Geständnis ließ die Tänzerin schließlich in Tränen ausbrechen, als der Sportreporter erklärte: „Du wirkst ein bisschen in dir selbst gefangen. Du bist nicht frei. Es ist an der Zeit, dass du glücklich bist und an dich selbst denkst. Dass du das machst, was dich glücklich macht, nicht was andere von dir erwarten. Sie muss einfach loslassen.“

RTL-Profitänzerin Ekaterina bricht in Tränen aus

Janine Kunze, die während des Gesprächs am Grill für die Schaschlik-Spieße zuständig war, betrat das Esszimmer genau in dem Moment, als Ekaterina weinte. Sofort gab die Schauspielerin ihr eine herzliche Umarmung und tadelte die anderen prominenten Mitstreiter: „Da lass ich euch einmal mit der Frau alleine, da sitzt sie da und weint!“. Nicht nur die Promis sondern auch die Zuschauer haben die schöne Profitänzerin in dieser Folge von einer ganz privaten Seite kennengelernt.

Als kleiner Trost gab es für den „Let’s Dance”-Star stolze 30 Punkte für ihre Kochkünste, ihre Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro teilte sie schließlich mit Janine. Insgesamt wurde der Gewinn an eine rollende Tierarztpraxis für Obdachlose und Menschen mit Behinderungen, eine Organisation in Afrika und eine Kölner Klinik für die Behandlung krebskranker Kinder gespendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare