Sänger will Privatadressen herausfinden

„Promi Big Brother“ 2020: Ikke Hüftgold bedroht Journalisten - jetzt kommt Wahrheit heraus

Der Ballermann-Sänger Ikke Hüftgold dürfte die „Promi Big Brother“-Bewohner ganz schön aufmischen. Dass er vor keiner Provokation zurückschreckt, hat er schon vorab bewiesen.

  • Ab Freitag, 7. August läuft die 8. Staffel von „Promi Big Brother“ auf Sat.1.
  • Unter den Kandidaten ist auch Ballermann-Sänger Ikke Hüftgold.
  • Der 44-Jährige hatte zuvor Journalisten heftig beschimpft, die über seine Teilnahme berichtet hatten.

Köln - Ikke Hüftgold, der mit bürgerlichem Namen Matthias Distel heißt, greift auch mal zu drastischeren Mitteln, um seine Fans zu unterhalten. Diesen Eindruck bekommt man nicht nur - bis zu seinem „Bierkönig“-Verbot - am Ballermann, wenn der Schlagersänger mit schwarzer Perücke und Trainingsjacke seinen größten Hit „Dicke T***en, Kartoffelsalat" performt, sondern auch bei einem Blick auf sein Instagram-Profil. Dort trinkt der Sänger und Songwriter schon mal gerne Bier zum Frühstück oder posiert mit Damenbinde als Mundschutz-Ersatz.

Ikke Hüftgold beschimpft Journalisten auf Instagram wegen Bericht über „Promi Big Brother“

Auf Instagram hat der gebürtige Limburger auch kürzlich eine Schimpftirade auf Journalisten der Bildzeitung abgelassen, die in TV-Dingen bekanntlich stets gut informiert ist. Das Boulevardblatt hatte schon Wochen vor der offiziellen Verkündung der „Promi Big Brother“- Kandidaten bekannt gegeben, dass Ikke Hüftgold mit dabei sein wird. Der Malle-Sänger hatte aber heftig dementiert und die Journalisten als „Möchtegern-Reporter und Bildzeitungsabschreiber“ beschimpft. Auf Instagram schrieb er unter anderem: „Glaubt einer da draußen etwa, dass es ein angeschlagener Sender wagen würde, sich ein Sicherheitsrisiko wie mich einzukaufen?“ und „Glaubt irgendeiner da draußen, dass ich schon alle Kriterien für ‚ganz unten angekommen‘ erfülle?“ Des Weiteren hatte er damit gedroht „jede einzelne Privatadresse“ der Reporter herauszufinden - die weiteren unflätige Details können Sie in Ikke Hüftgolds Instagram-Account nachlesen:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Passt mal auf Ihr Möchtegern-Reporter und Bildzeitungsabschreiber! Wegen euren Spekulationen wird mein Handy zugeschissen! Meine Eltern fragen, warum ich ihnen diesen Schwachsinn jetzt auch noch antun muss! Ich bin schon wieder massiv gut gelaunt! Ich werde jeden einzelne Privatadresse von euch herausfinden und euch nen selbstgekackten Scheisshaufen zuschicken ! Glaubt einer da draußen etwa, dass es ein angeschlagener Sender wagen würde, sich ein Sicherheitsrisiko wie mich einzukaufen? Und glaubt irgendeiner da draußen, dass ich schon alle Kriterien für „ganz unten angekommen“ erfülle? Dann glaubt mal schön...ich glaube, ich geh jetzt mal aufs Klo und fahre dann zur Post! Schönen Tag allen 🙌 #ikkbrotheriskackingyou #ikkbrother #bildzeitung

Ein Beitrag geteilt von Ikke Hüftgold (@ikkehueftgold_official) am

Nach Ikke Hüftgolds Hasstirade: Jetzt geht er doch zu „Promi Big Brother“ 2020

Wie Sat.1 am Sonntag, 2. August, bestätigte, ist Ikke Hüftgold nun aber tatsächlich einer der bestätigten Promi-BB-Kandidaten, über die wir Sie hier auf dem Laufenden halten. Er geht statt seinem Kumpel Lorenz Büffel in den Container, der plötzlich abgesagt hatte. Alle Beschimpfungen von Ikke Hüftgold waren also heiße Luft. Der 44-jährige Ballermann-Sänger provoziert eben gern.

Einige seiner Fans sind wenig begeistert von Ikkes Hin und Her, unter seinen Instagram-Posts häufen sich Kommentare wie „Jetzt isser ganz unten angekommen, wie er selbst vor ein paar Tagen sagte“ und „Geld lockt auch Ikke. Find ich nicht gut“.

Ikke Hüftgold: Die Ballermann-Karriere des „Promi Big Brother“-Kandidaten

Aber wie wurde der Sänger zum „Promi“? Nach seinem Abitur und der Gründung eines Gartenbaubetriebs schrieb Hüftgold unter anderem Kinderhörspiele. Seinen ersten Auftritt im „Bierkönig“ hatte er 2009. Er singt nicht nur selbst, sondern schreibt und produziert auch Songs für Malle-Stars wie Willi Herren und Jürgen Milski. Dabei wollt er eigentlich nie Schlagersänger werden, er sang jahrelang in Rockbands. Durch eine Wette ist er dann doch zum Ballermann gekommen - und geblieben. Nun sei Ikke Hüftgold eine Satirefigur, die alles darf, wie er gegenüber der Frankfurter Neuen Presse erklärt.

Bleibt abzuwarten, ob Ikke Hüftgold im „Promi Big Brother“-Container durchgängig in seiner Rolle bleibt, oder ob die Zuschauer auch den echten Matthias Distel kennenlernen dürfen.

Auch Ex-BTN-Star Elene Lucia Ameur sorgt im Vorfeld für einen Aufreger. Sie wäre fast bei einem Unfall gestorben. Damit Sie keine Highlights der neuen Staffel verpassen, haben wir hier für Sie die „Promi Big Brother“-Sendetermine zusammengefasst. (spl)

„Promi Big Brother“: Diese Stars ziehen 2020 in den Sat.1-Container

Rubriklistenbild: © Sat.1/Marc Rehbeck

Auch interessant

Meistgelesen

„Sommerhaus der Stars“ 2020: Harte Konsequenzen für Promi-Paar - Skandal-Auftritt hat ernste Folgen
„Sommerhaus der Stars“ 2020: Harte Konsequenzen für Promi-Paar - Skandal-Auftritt hat ernste Folgen
„Sommerhaus der Stars“ 2020: RTL sorgt für TV-Kracher - Promi-Paare entsetzt über Schachzug des Senders
„Sommerhaus der Stars“ 2020: RTL sorgt für TV-Kracher - Promi-Paare entsetzt über Schachzug des Senders
Andreas Schubert († 45): So wird seine allerletzte TV-Fahrt für die „Asphalt Cowboys“
Andreas Schubert († 45): So wird seine allerletzte TV-Fahrt für die „Asphalt Cowboys“
Nach fieser Aktion von Minister-Enkel bei „Love Island“: Sogar RTL2-Sprecher zeigt sich entsetzt
Nach fieser Aktion von Minister-Enkel bei „Love Island“: Sogar RTL2-Sprecher zeigt sich entsetzt

Kommentare