Diese Promis könnten dabei sein

„Promi Big Brother“ 2021: Wird dubioser TV-Hellseher den Container aufmischen?

Daniel Kreibich
+
Daniel Kreibich moderiert bei Astro TV.

Im August startet eine neue Staffel von „Promi Big Brother“ in Sat.1. Ein TV-Polizist, wie auch ein Auswanderer könnten ebenfalls Teil des Reality-TV-Formats sein.

Update vom 16. Juli, 14.17 Uhr: Noch immer macht Sat.1 ein großes Geheimnis um die Kandidatinnen und Kandidaten der diesjährigen „Promi Big Brother“-Staffel. Erste Gerüchte rund um die neuen Bewohnerinnen und Bewohner kursieren bereits (siehe Erstmeldung vom 13. Juli). Wie Bild.de berichtet, soll auch Astro-TV-Moderator Daniel Kreibich in den Container einziehen. Das Nachrichtenmagazin bezeichnete den Lifecoach, der sich selbst auch „Europas Star-Hellseher“ und „Medium“ nennt, als TV-Scharlatan. Er behauptet von sich selbst, dass er Kontakte zu Engeln und ins Jenseits habe und verkauft über seine Webseite die „Erfüllung von Sehnsüchten“. Eine persönliche Beratung von 60 Minuten kostet laut Informationen auf seiner Webseite 200 Euro. Kein Schnäppchen also. Doch Kreibich könnte den Container mächtig aufmischen, wenn er den anderen Kandidatinnen und Kandidaten möglicherweise die Karten legt. Vom Sender Sat.1 wurde die Teilnahme allerdings noch nicht bestätigt.

„Promi Big Brother“ 2021: Sind diese TV-Stars die neuen PBB-Kandidaten?

Erstmeldung vom 13. Juli 2021: Köln - Für viele Zuschauer und Zuschauerinnen ist es das TV-Highlight des Jahres: Promi Big Brother. Das Reality-TV-Format geht im August in die nächste Staffel. Und schon jetzt spekulieren viele Fans darüber, welche Stars wohl dabei sein werden. Im Juni gab es die ersten Gerüchte, dass Danni Büchner und Melanie Müller dabei sein werden. Nun ziehen weitere Stars nach - ein TV-Komissar wie auch ein „Goodbye Deutschland“-Auswanderer sollen Teil des Format werden.

„Promi Big Brother“ 2021: TV-Kommissar Philipp Stehler soll PBB-Kandidat sein

Doch wer zieht denn nun ins „Promi Big Brother“-Haus? Laut Bild.de soll auch „K11“-Komissar und Ex-Bachelorette-Kandidat Philipp Stehler dabei sein. Mittlerweile ist der 33-Jährige ein beliebter Teilnehmer in mehreren und verschiedenen TV-Formaten. Seit einem Jahr ist Stehler in der erfolgreichen Sat.1-Sendung „K11“ als Kommissar zu sehen. Auf Instagram folgen ihm mittlerweile über 260 000 Menschen - somit ist er nicht nur Schauspieler und ein ehemaliger Polizist, sondern darf sich auch Social-Media-Star nennen. Dort gibt er nämlich mehrere Einblicke in sein Privatleben und plaudert gerne mal aus dem Nähkästchen. Für ein Format wie „Promi Big Brother“ sind das die besten Voraussetzungen.

„Promi Big Brother“ 2021: Ist „Goodbye Deutschland“-Auswanderer René Zierl als Kandidat dabei?

Mit von der Partie soll auch René Zierl sein - der 48-Jährige wurde durch „Goodbye Deutschland“ bekannt und wanderte mit seinem Ex-Lebensgefährten auf die Karibik-Insel Bonaire aus. Durch seine Krankheit zog er zurück an die Ostsee, danach gab es einen Umzug nach Mallorca. Wie das Online-Portal Bild.de weiterhin berichtet und sogar sicher ist, wird Zierl fest in den „Promi Big-Brother“-Container ziehen.

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer René Zierl in St. Pauli in Hamburg

„Promi Big Brother“ 2021: Ausstrahlung, Sendetermine und weitere Kandidaten

Los geht am am 06. August um 20.15 Uhr auf Sat.1. Anstatt zwei Wochen wird „Promi Big Brother“ drei Wochen lang jeden Abend ausgestrahlt. Das große Finale findet am 27. August statt. Welche Promis nun wirklich in den Container ziehen, wird der Sender erst in den kommenden Tagen veröffentlichen. So viel steht fest: Gerüchte um folgende PBB-Kandidaten gibt es viele. Auch Reality-Sternchen Melody Haase, Ex-Handballer Eric Sindermann wie auch Antiquitätenhändler Paco Steinbeck aus der RTL-Show-Trödel-Show „Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal“, sollen unter den Teilnehmern sein. Alle Shows werden live aus Köln gesendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare