Einzug in den Sat.1 Container

„Promi Big Brother“ 2021: Danny Liedtke leidet unter seiner ungewöhnlichen Phobie - diese kostete ihn zwei Jobs

Vier weitere Bewohner werden bei „Promi Big Brother“ 2021 einziehen. Einer von ihnen ist Danny Liedtke – bekannt aus der Reality-Soap „Köln 50667“. Er könnte für Zündstoff im All sorgen.

Köln - Acht der insgesamt 16 „Promi Big Brother“- Kandidaten sind bereits in den Container eingezogen. Nun hat Sat.1 vier weitere bekannt gegeben. Neben der Witwe von Malle-Jens lassen sich auch Gameshow-Ikone Jörg Draeger, sowie Marie Lang, die Weltmeisterin im Kickboxen ins Weltall schießen. Der Vierte im Bunde heißt Danny Liedtke. Bekannt ist er vor allem Fans der Reality-Soap „Köln 50667“ auf RTLZWEI.

Wer ist „Promi Big Brother“-Kandidat Danny Liedtke?

Auffällig an Danny Liedtke ist sein Auftreten: Er ist voller Energie und nimmt kein Blatt vor den Mund. Still sitzen ist für ihn keine Option. Und eben das hat er auch mit seiner Rolle in „Köln 50667“ gemeinsam. Dort spielt er den temperamentvollen Kiosk-Betreiber Kevin „Kev“ Bochow. Seit 2013 schlüpft er in diesen Charakter und seit 2018 ist er in der gleichen Rolle auch in „Leben.Lieben.Leipzig“ zu sehen. Während sein TV-Alter-Ego Kevin mit einer Dauerenergie daherkommt, will Danny bei „Promi Big Brother“ seine tiefgründige Seite zeigen: „Ich bin einfach Danny und spiele keine Rolle. Es ist etwas ganz Neues für mich und meine Community wird mich dann auch mal von einer ganz anderen Seite sehen können“, erklärt er gegenüber Sat.1.

Vor „Promi Big Brother“ 2021: An Danny Liedtkes ungewöhnlicher Phobie scheiterten zwei Jobs

Gebürtig stammt er aus Wippra, einen Ortsteil der Stadt Sangerhausen in Sachsen-Anhalt. Bevor der 31-Jährige zum Fernsehen kam, begann er eine Ausbildung zum Gesundheits- und Sozialassistenten. Diese musste er aber aufgrund einer Hämatophobie abbrechen. Seine panische Angst vor Blut ließ es nicht zu, die Ausbildung abzuschließen. Auch der Versuch eine Metzgerlehre durchzuziehen, scheiterte an dieser Angst.

Liedtke zog daraufhin nach Köln, wo er als Skripter und Set-Runner für verschiedene Fernseh-Produktionen arbeitete. Aufgrund seiner aufgeschlossenen und energiegeladenen Art fällt er auf und ergattert einen Platz im Hauptcast von „Köln 50667“. Nun wird er als weiterer Bewohner der diesjährigen „Promi Big Brother“-Staffel zu sehen sein: „Ich verfolge ‚Big Brother‘ schon seit der ersten Staffel und ich wollte es schon immer mal selbst erleben“, so Liedtke.

„Promi Big Brother“ 2021: Das können Fans von Danny Liedtke erwarten

Der Schauspieler bringt Lebhaftigkeit und Temperament ins Weltall von „Promi Big Brother“. Das kann für den einen oder anderen im Container zur Geduldsprobe werden. Doch er bringt auch Ehrgeiz und Willenskraft mit, was gerade für die Herausforderungen und Duelle von Vorteil sein kann. Danny Liedtke sieht das Projekt „Promi Big Brother“ als eine große Herausforderung an. Im Container möchte er auch für harmonische Verhältnisse sorgen. „Wenn aber einer querschießt, werde ich auch meine Meinung sagen“, stellt er klar.

Hat Danny Liedtke eine Freundin?

Und wer weiß, vielleicht findet er dort auch seine Traumfrau. Der energiegeladene „Promi Big Brother“-Kandidat ist bereits seit 10 Jahren Single. Zumindest würde er einer Romanze offen gegenüberstehen: „Ausschließen würde ich es nicht. Verlieben kann man sich ja jeden Tag und dann auch eine Romanze haben. Das sehe ich eher lockerer. Aber die richtige Liebe ist dann noch mal etwas anderes.“ Wichtig ist ihm dabei aber erstmal der Look der Zukünftigen. Wenn das Ausstehen stimmt, sollte ihn als zweiten Schritt der Charakter überzeugen, sagt er. Bei „Promi Big Brother“ ab 6. August will Liedtke aber erstmal das Weltall rocken. (swa)

Hier sind nochmals alle Kandidaten bei „Promi Big Brother“ im Überblick:

Ina Aogo

Eric Sindermann

Mimi Gwozdz

Daniel Kreibich

Melanie Müller

Rafi Racheck

Heike Maurer

Uwe Abel

Danni Büchner

Marie Lang

Jörg Draeger

Gitta Saxx

Papis Loveday

Paco Steinbeck

Payton Ramolla

Babs Kijewski

Pascal Kappés

Rubriklistenbild: © C. Hardt/ Imago

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare