„Promi Big Brother“ 2021

Gitta Saxx spricht über persönlichen „Albtraum“ - Abhängigkeit stürzte sie tief in die Schulden

Gitta Saxx auf dem Roten Teppich bei der Weltpremiere von VIVID - Grand Show im Friedrichstadt-Palast in Berlin. *** Git
+
Gitta Saxx zieht ins „Promi Big Brother“-Weltall ein.

Gitta Saxx ist eines der vier neuen Gesichter im „Promi Big Brother“-Container. Vor ihrem Einzug verriet sie Details aus ihrer schwierigen Vergangenheit. Sie war von einem Guru abhängig.

Update vom 18. August, 20:37 Uhr: Während Papis Loveday ein Festmahl im „Big Planet“ zubereitete, erzählte Gitta Saxx über die Zeit, in der sie von einem Guru besessen war. „Ich bin bedient von so Möchtegern-Gurus“, so die 54-Jährige. „Es gab eine Situation, da hatte ich dann auch keine Wohnung mehr, weil er dann gesagt hatte: „Du zahlst deine Miete nicht, du gibst mir das Geld. Du musst fühlen wie sich das anfühlt, wenn man gar nichts mehr hat!““, befahl er ihr. Insgesamt hatte Gitta Saxx 180.000 Euro Schulden. „Man ist in einem Albtraum. Und es muss ein Punkt kommen, entweder dass einem die Familie rausholt oder es kommt zu so einer Schmerzgrenze, dass man sagt: „So, bis hier hin und nicht weiter!“, erklärte sie. Heute ist Gitta Saxx von all dem frei.

Erstmeldung vom 18. August, 18:39 Uhr: Köln - Tag 4 im „Promi Big Brother“-Container und es ist Zeit für Neuzuwachs: Zu den Bewohnerinnen und Bewohner gesellen sich vier weitere Kandidatinnen und Kandidaten. Neben Model Papis Loveday, Influencerin Payton Ramolla und Superhändler Paco Steinbeck wird auch Ex-Playmate Gitta Saxx ins Weltall einziehen. Die 54-Jährige ist nicht zum ersten Mal in einem Reality-TV-Format zu sehen, denn 2011 nahm sie bereits am „Dschungelcamp“ teil. Im Falle eines Sieges will sie einen Teil des Geldes spenden. Aufgrund eigener Erfahrungen weiß sie nämlich, wie es sich anfühlt, wenn man mehr als pleite ist. Über diese schwierige Zeit in ihrem Leben verriet sie nun Details.

„Promi Big Brother“ 2021: Gitta Saxx spricht über schwierige Zeit - Sie war in den Fängen eines Gurus

„Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man nichts hat und einen Teil meines Geldes würde ich gerne jemandem spenden, der dasselbe gerade im Moment durchlebt“, verriet sie vor ihrem Einzug gegenüber t-online.de. Denn die Schauspielerin musste in ihrer Vergangenheit bereits einmal Privatinsolvenz anmelden. Kurz danach ging sie mit ihren Geldproblemen sogar an die Öffentlichkeit. Rückblickend war diese Zeit im Jahr 2016 „eine wirklich schwierige Zeit“ für die 54-Jährige. „Da hatte ich ganz andere finanzielle Sorgen“, erinnert sie sich heute. Damals soll sie Schulden in Höhe von knapp 180.000 Euro gehabt haben.

Bevor sie Privatinsolvenz anmelden musste, war Gitta acht Jahre lang von einem Guru abhängig. Wie das Promi-Magazin vip.de vor einigen Jahren berichtete, geriet das Model in die Fänge von Guru Goran. Dieser sollte sie von ihren starken Kopfschmerzen befreien. Stattdessen bereicherte er sich an ihrem Vermögen. Denn er riet ihr, sich von allen materiellen Dingen zu trennen, um geheilt zu werden. So gab sie ihm Zugriff auf ihr Konto und nahm Kredite auf. Weil sie ein spiritueller Mensch ist, glaubte sie an seine Heilungskräfte.

Promi Big Brother (Sat.1): Gitta Saxx hat heute keine finanziellen Probleme mehr

„Ich schau zurück und kann das selber auch nicht nachvollziehen. Dass ich in so einen Strudel kam und meine kompletten Entscheidungen und mein Leben in eine fremde Hand gelegt hab und so Vertrauen hatte in so einen Menschen“, äußerte sie sich damals. „Man wurde beeinflusst und manipuliert. Ich hab‘s dann irgendwann nicht mehr geglaubt. Irgendwas stimmt da nicht.“

Inzwischen hat Gitta ihre finanzielle Situation wieder im Griff, wie sie gegenüber t-online.de berichtete. Sie habe außerdem schon ganz andere Sachen überstanden. Mit dieser Grundeinstellung sollte sie zumindest mental für den TV-Container gut gewappnet sein. Denn wer weiß, was das ehemalige Model dort erwartet: An Tag 3 eskalierte bereits der erste Streit zwischen Ballermann-Star Melanie Müller und Rafik Rachek. Damit überraschten die beiden sogar das Moderatoren-Duo während der Live-Schalte. (jbr)

Auch interessant

Kommentare