Vier Finalisten zogen ins Finale

„Promi Big Brother“ 2021: Sieger steht fest - TV-Star gewinnt die 100.000 Euro Preisgeld

And the winner is ... Im „Promi Big Brother“-Finale am Freitagabend haben wir endlich erfahren, wer sich 100.000 Euro Preisgeld freuen darf.

Update vom 27.August, 23.50 Uhr: Und da ist sie endlich, die Siegerin von „Promi Big Brother“ 2021! Nach beinahe vier Stunden Sendezeit gab „Big Brother“ bekannt: Melanie Müller hat die 22 Folgen dauernde Sat.1-Show gewonnen. Die 33-jährige Mutter zweier Kinder hatte während der Show mit Eheproblemen zu kämpfen, gestand sich viele Fehler ein. So sanft hatte man die taffe Ballermann-Sängerin und Reality-Darstellerin zuvor selten gesehen. Offenbar konnte sie so viele Sympathiepunkte bei den Zuschauern gewinnen. Den zweiten Platz belegt „Bauer sucht Frau“-Star Uwe Abel, er verlor sehr knapp gegen seine Konkurrentin.

Promi Big Brother 2021 (Sat.1): Er ist auf Platz 3

Update vom 27.August, 23.11 Uhr: Nur noch zwei Bewohner sind im Rennen um den „Promi Big Brother“-Sieg 2021: Melanie Müller und Uwe Abel haben weiter die Chance auf 100.000 Euro. Danny Liedtke belegt Platz 3.

„Promi Big Brother“ 2021: Erster Exit steht fest

Update vom 27.August, 21.25 Uhr: „Der vierte Gewinner“, wie es „Big Brother“ nannte, ist Model Papis Loveday. Er hat die wenigsten Stimmen im Halbfinale und muss die Show verlassen. Nun sind noch Melanie Müller, Danny Liedtke und Uwe Abel im Rennen.

Erstmeldung: „Promi Big Brother“ 2021: Wer gewinnt heute im großen Finale? Wer ist Favorit auf den Sieg?

München - 21 teils ermüdende, teils amüsante und auch mit Drama gespickte Folgen „Promi Big Brother“ haben Trash-TV-Fans in der aktuellen Staffel schon hinter sich gebracht. Alle, die seit der ersten Folge am 6. August dabei sind, bekamen das Ehedrama von Melanie Müller zu sehen, erfuhren von Gitta Saxx‘ Abhängigkeit von einem Guru und wissen nun, wie sehr Uwe Abels Nase seine Familienplanung beeinträchtigt hat. Es gab aber auch Szenen, auf die viele Zuschauer wohl gerne verzichtet hätten, beispielsweise die eklige Debatte um die Unterhose von „Geschäftsmann“ Eric Sindermann. Doch nicht allzu viele Fans scheinen sich gut unterhalten gefühlt zu haben, die Quoten enttäuschten im Vergleich zum Vorjahr.

Diese vier Promis stehen im „Promi Big Brother“-Finale 2021

In Folge 22 erfahren wir nun endlich, wer sich den neunten „Promi Big Brother“-Sieg holt. Das große Finale ist, wie die erste Folge, auf kräftezehrende drei Stunden und 40 Minuten (Freitag, 20.15 bis 23:55 Uhr) mit anschließender „Late Night Show“ angesetzt. Drei Bewohner und eine Bewohnerin haben es bis jetzt im „Promi Big Brother“-Weltall ausgehalten und die meisten Anrufe bekommen: Ballermann-Sängerin Melanie Müller, Model Papis Loveday, Laiendarsteller Danny Liedtke und Kult-Bauer Uwe Abel sind die Finalisten 2021.

Die „Promi Big Brother“-Finalisten 2021.

„Promi Big Brother“ 2021: Wer ist Favorit auf den Sieg?

Wer wird die Nachfolge des heute 83-jährigen Werner Hansch, dem ältesten Realityshow-Sieger weltweit, antreten? Eine Hellseherin prophezeite dem bereits ausgeschiedenen Jörg Draeger oder Melanie Müller den ersten Platz. Etwas fundiertere Schlüsse lassen sich aus einer Promiflash-Umfrage mit 6.793 Lesern ziehen. Von ihnen stimmten 43,8 Prozent für Bauer Uwe Abel vor Melanie Müller und Danny Liedtke.

Auf die größte Fanbase kann auf jeden Fall Danny zählen. Auf Instagram führt er mit 478.000 Followern vor Melanie (221.000 Follower), Papis (34.000) und Bauer Uwe mit nur knapp 6000 Fans. Dass die Social-Media-Fans aber nicht viel Aussagekraft haben müssen, wissen wir spätestens seit Werner Hansch. Der hat sich übrigens auf Instagram für Uwe als seinen Favoriten ausgesprochen. Sein guter Freund und Mitfinalist Ikke Hüftgold wünscht sich Ballermann-Kollegin Melanie Müller als Siegerin.

Noch scheinen also alle Karten offen für alle vier Finalisten. Wer sich den Sieg holt, erfahren Sie am Freitag, 27. August, hier bei tz.de. (spl)

Stimmen Sie ab, wem Sie den „Promi Big Brother“-Sieg 2021 gönnen

Rubriklistenbild: © Sat.1

Auch interessant

Kommentare