1. tz
  2. TV

„Promi Big Brother“ 2020: Andere Kandidaten unter ihrem Niveau? Jasmin Tawil-Freundin mit krasser TV-Aussage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robert Märländer

Kommentare

Eine Freundin von Jasmin Tawil ist zu Gast bei „Promi Big Brother 2020 - Die Late Night Show.
Eine Freundin von Jasmin Tawil erklärte, warum es für die Schauspielerin bei „Promi Big Brother“ noch nicht rund läuft. © Screenshot sixx

Bei „Promi Big Brother“ prallen auch 2020 wieder Welten aufeinander. Jasmin Tawil gehört zu den zurückgezogeneren Kandidaten - eine Freundin kennt den Grund.

Köln - Was ist denn bloß mit Jasmin Tawil los? Bei „Promi Big Brother“ 2020 fällt die Schauspielerin vor allem dadurch auf, dass sie wohl am liebsten überhaupt nicht in der Show dabei wäre. So kann es jedenfalls wirken, wenn Jasmin sich wieder einmal zurückzieht, während sich die Party-Truppe dieser Staffel unter der Dusche in Szene setzt und sich mit viel Körperkontakt bei Laune hält.

Was hier eigentlich das Problem ist, finden Jochen Bendel und Melissa Khalaj mit einem Gast in der „Late Night Show" auf sixx heraus. Sie haben sich eine gute Freundin von Jasmin eingeladen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

„Promi Big Brother“ 2020: Freundin von Jasmin Tawil erklärt das Problem

Dass Jasmin im Vergleich zu den anderen „Promi Big Brother“-Kandidaten sehr in sich gekehrt ist, hat wohl jeder schon bemerkt. Das ist aber wohl kein Grund zur Sorge, wenn man ihrer Freundin glaubt. „Jasmin beobachtet gerne. Sie schaut sich gerne die Leute an“, erklärt ihre Vertraute. Also alles in Ordnung bei PBB, könnte man denken, würde nicht gleich der nächste Satz folgen: „Sie hat natürlich auch ein Gesprächsniveau, das sehr hoch ist.“

Autsch, das hat gesessen! Soweit man es von außen beobachten kann, fliegt der Rest der Kandidaten wohl einfach krass unter Jasmins intellektuellem Niveau. Jochen Bendel findet dafür zunächst eine freundlichere Umschreibung. „Sie denkt, glaube ich, sehr viel nach. Sie ist ein Denker-Mädchen", ist seine Einschätzung zu Jasmin. Bevor er mit den anderen härter ins Gericht geht, erfährt der Zuschauer aber noch, was man vielleicht bald von Jasmin Tawil erwarten darf.

Jasmin Tawil bei „Promi Big Brother“ unter Trollen und Hobbits?

Vermutlich muss sich die Schauspielerin nur richtig in der Gruppe einleben. „Wenn sie sich öffnet, dann ist sie sehr sehr offen. Dann kann man auch wirklich Spaß mit ihr haben“, erzählt ihre Freundin. Das funktioniert aber natürlich nur, „wenn sie da jemanden hat, mit dem sie reden kann, mit dem sie wirklich gute Gespräche führen kann - und wo sie auch etwas von ihrer Geschichte erzählen kann.“ Vor allem Senay fällt zunehmend mit seinen Streitereien auf.

An dieser Stelle will Jochen Bendel dem Zuschauer dann aber doch noch die Hoffnung auf etwas mehr Niveau unter den Pseudo-Promis rauben. Schließlich hat er auch beobachtet, welche Welten vor den TV-Kameras aufeinanderprallen. „Sie ist ja die einzige, mit der man ein normales Gespräch führen kann. Im Märchenland sind ja lauter Trolle und Hobbits gewesen - und die konnten ja alle nicht bis drei zählen“, urteilt Bendel über einige von Jasmin Tawils Mitbewohnern. Zumindest in der Late-Night-Runde sind sich wohl alle einig: Geistig sind einige der Kandidaten weit entfernt davon, Jasmin das Wasser reichen zu können.

Bei „Promi Big Brother“ 2020 gibt es für Jasmin Tawil klare Ziele

Wenn man sich dem Boden der Tatsachen nähert, ist der Höhenflug trotz dieser Lobeshymnen schnell wieder vorbei. Die Gründe für die Teilnahme bei „Promi Big Brother“ 2020 sind so trivial wie bei vielen anderen TV-Sternchen zuvor. „Ihr Ziel ist es, nochmal gesehen zu werden, vielleicht nochmal neue Projekte zu starten,“ erklärt die Freundin. Wieder ist es an Jochen Bendel, die Dinge beim Namen zu nennen: „Und sie braucht so ein bisschen finanzielle Starthilfe, glaube ich.“ Da gibt es keinen Widerspruch - ganz im Gegenteil. „Klar, Geld braucht sie auch“, lautet die nüchterne Antwort. Da geht es ihr also ganz ähnlich die zum Beispiel auch Werner Hansch. Nicht wegen des Geldes ist wiederum Simone Mecky-Ballack im „Promi-BB“-Container - sie will mit ihrem Image aufräumen. (rm)

Auch interessant

Kommentare