Ego-Gerangel im TV-Container

Promi Big Brother: „Wenn man sich als Frau ne Glatze schneidet ...“ - Kandidaten wettern gegen Melanie Müller

Melanie Müller
+
Melanie Müller lässt sich eine Glatze schneiden.

So langsam geht es bei „Promi Big Brother“ Richtung Finale. Der Druck steigt und die Ellenbogen werden ausgefahren. Sind einige Bewohner zu verbissen?

Köln - Jeden Tag stellt sich im TV-Container die gleiche Frage: Fake oder nicht? Schließlich dreht sich bei „Promi Big Brother“ so einiges um Selbstdarstellung. Das ist kein Geheimnis, wir sind hier im Reality TV! Kurz vor dem Finale gibt es noch mehr Ego-Gerangel, die Verbissenheit steigt. Aber gehen einige der Kandidaten zu weit?

“Ich weiß nicht, ob du das spürst, aber ich spüre, dass etwas anders ist”, vertraut sich Ina Aogo in der aktuellen Folge der Sat.1-Show ihrem Mitbewohner Eric Sindermann an. “Ich bleibe immer so wie ich bin, aber ich finde es komisch, wenn Menschen auf einmal komisch werden”. Und schon geht es los mit der Kritik. Beide regen sich über das Verhalten der anderen auf. Ganz besonders eine Mitbewohnerin ist ihnen dabei ein Dorn im Auge: Melanie Müller.

Promi Big Brother: Ina und Eric lästern über Haar-Aktion - „Die spinnen alle“

Melanie Müller lässt sich im „Promi Big Brother“-Container eine Glatze rasieren.

Die ließ in der Show gerade ihre Haare. 35g sollten die Bewohnerinnen und Bewohner insgesamt abgeben, dann würde allen eine gemeinsame Hausparty winken. Melanie rasierte sich ihre Kurzhaarfrisur ab und ermutigte auch die anderen, Einsatz zu zeigen. Melanies Vorwurf, dass die Raumstation für die Party mehr Haare hätte lassen müssen, geht aber zu weit, finden Eric und Ina: „Die spinnen alle. Sorry. Da weiß man aber auch ganz genau, wer nach vorne will. Ich weiß nur nicht, ob das immer unbedingt sympathisch macht. Nicht das Haare abrasieren an sich, aber diese Verbissenheit.” Das sei lächerlich.

Melanie wisse genau: „Jetzt ist meine Bühne!“ befindet Ina. Die Stimmung werde auch einfach angespannter jetzt gegen Finale, resümiert Eric schließlich in der Sprechkabine: „Ich denke gerade bei dieser Haarschneide-Action hat man gesehen: Melanie und Danny wollen unbedingt ins Finale. Wenn man sich als Frau ne Glatze schneidet, dann merkt man, die will mit 120 Prozent nach vorne gehen. Die wollen halt gewinnen. Ich fand die Aktion krass, aber es ist halt so.” 

Während die einen immer mehr austeilen, ziehen sich die anderen eher zurück. Schon seit Tagen entwickelt sich Kult-Bauer Uwe Abel zum Einzelgänger, immer wieder flossen die Tränen.

Auch interessant

Kommentare