Empörung im Netz

Gab es einen Betrug bei „Promi Big Brother“-Spiel? TV-Publikum stinksauer auf Sat.1

Melanie Müller und Papis Loveday treten im Halbfinale von „Promi Big Brother“ in einem Spiel gegeneinander an. Dabei kommt es laut Fans angeblich zu einem Messfehler von Sat.1.

Köln - Die aktuelle „Promi Big Brother“-Staffel geht ins große Finale. Von den Kandidatinnen und Kandidaten haben es Melanie Müller, Papis Loveday, Uwe Abel und Danny Liedtke geschafft. Letztere hatte bereits am Mittwochabend (25. August) das goldene Finalticket ergattert. Die drei anderen Finalistinnen und Finalisten mussten im Halbfinale nochmals gegeneinander antreten. Bei einem Spiel, welches die Promis bestreiten mussten, kam es jedoch offenbar zu einem Messfehler vonseiten des Senders. Dieser entging dem aufmerksamen TV-Publikum nicht und prompt hagelte es Betrugsvorwürfe gegenüber Sat.1.

Promi Big Brother 2021: Messfehler bei Sat.1? TV-Zuschauer reagieren stinksauer

Der Aufschrei auf Twitter war groß, als Melanie Müller und Papis Loveday bei einer Studio-Challenge gegeneinander antreten mussten und Sat.1 offenbar ein Messfehler zum Nachteil von Papis unterlief. Die Kandidaten mussten eine an einem Heliumballon befestigte Schnur im Mund verschwinden lassen. Dabei wurde die Zeit gestoppt. Melanie Müller und Papis Loveday schafften es beide innerhalb von 27 Sekunden und mussten ins Stechen gehen. Einige Zuschauerinnen und Zuschauer waren sich jedoch sicher, dass Papis eine Sekunde schneller war. Was wiederum für großen Unmut bei den Zuschauern sorgte.

Auf Twitter reagierte das Publikum wegen des angeblichen Messfehlers deshalb stinksauer auf den Sender. „Videobeweis wäre schön. Und vor allem fair. Ich hab‘s jetzt fünf Mal in der Wiederholung gesehen, Papis war im ersten Versuch genau eine Sekunde schneller als Melanie Müller“, regte sich ein Nutzer auf. Das wollten mehrere Zuschauer beobachtet haben. So schrieb ein weiterer: „Papis hatte in der ersten Runde 26 Sekunden, die Zeit lief bloß weiter.“ Diesen Vorwurf wollte Sat.1 wohl nicht auf sich sitzen lassen, prüfte das Ergebnis und reagierte direkt.

Promi Big Brother 2021: Stimmen Sie mit ab, wem Sie den Sieg gönnen

Promi Big Brother 2021: Sat.1 reagiert auf Betrugsvorwurf in Live-Show

„Big Brother hat die Zeiten von Melanie und Papis gerade nochmal genau kontrolliert“, verkündete der Sender auf seinem offiziellen Twitter-Account. Bei der Überprüfung kam Sat.1 zu dem Ergebnis, dass alles mit rechten Dingen zuging. Letztendlich schafften beide Promis den Einzug ins Finale. Stattdessen mussten Marie Lang und Ina Aogo die Show im Halbfinale verlassen. Wer in diesem Jahr mit 100.000 Euro Preisgeld nach Hause gehen wird, wird sich am Freitag zeigen. Dabei war es nicht der erste Vorwurf, den das Publikum Sat.1 in der aktuellen Staffel machte. Der Auftritt von Gina-Lisa Lohfink in der „Late Night Show“ sorgte für große Irritationen. (jbr)

Rubriklistenbild: © Screenshot/Sat.1

Auch interessant

Kommentare