Vor laufender Kamera

Promi-Big-Brother-Eklat: Mittelfinger-Skandal auf Sat.1

Die Nerven bei „Promi Big Brother“ liegen blank. In der Sat.1-Show kommt es zu Diskussionen, Gefühlsausbrüchen und einem Mittelfinger-Eklat. Was war los?

Köln – Das „Promi Big Brother“-Universum erweist sich für die dort lebenden Kandidaten zunehmend als zu klein und eng. Täglich steigern sich die Beschwerden der B-Promis, die so langsam ihre Fassung verlieren. Ob Hunger, Schlaflosigkeit, fettige Haare oder Zigaretten-Entzug – die Liste in der Sat.1-Show ist lang.

Auch Rafi Rachek ist der Verzweiflung nahe. Dabei fing für den 37-Jährigen alles so verheißungsvoll an. Nach einem missglückten ersten Versuch vom Reality-TV-Darsteller erhält dieser eine zweite Chance, um erneut im Space-Supermarkt für seine Weltraum-Kumpanen shoppen zu gehen. Doch auch dieses Mal versemmelt Rafi alles – denn nicht alle Produkte in seinem Einkaufskorb kommen bei seiner „Promi Big Brother“-Truppe gut an.

Aufregung wegen Raffis Einkauf: „Promi Big Brother“-Kandidaten machen ihn fertig

„Kein Shampoo! Wir haben tausendmal gesagt: Kein Shampoo!“, platzt es aus Model Papis Loveday heraus. Der sichtlich verunsichert wirkende Rafi wird von Spielerfrau Ina Aogo in Schutz genommen: „Du hast keine Haare, du brauchst kein Shampoo!“. Es kommt zur hitzigen Diskussion zwischen den beiden, während eine dritte Person bereits auf ihren verbalen Angriff wartet.

Antiquitätenhändler Paco Steinbeck wendet sich ebenfalls gegen Rafi Rachek und dessen Einkauf. „Wir sollen jetzt mit 500 Gramm Nudeln neun Personen ernähren? Wir haben morgen nichts zu essen“, heißt es von Steinbeck. Das will Rafi nicht verstehen und wehrt sich. Zuspruch erhält der viel Gescholtene von „Big Brother“-Kumpel Jörg Draeger.

Der kultige TV-Moderator kann die Aufregung von Paco und Papis nicht verstehen. „Könnt ihr euch mal ein bisschen disziplinieren? Können wir die Rede beenden? Guck dir mal bitte diese verzerrten Gesichter an und diese Körpersprache. Da steckt Gewalt hinter“, ist sich Draeger ziemlich sicher.

Streit zwischen Dani Büchner und Pascal Kappés: Dicke Luft bei „Promi Big Brother“ – Stinkefinger wird gezeigt

Auf einmal bricht Raffis Gefühlswelt zusammen, die Tränen fließen ohne Ende. „Es kommt einfach alles hoch. Ich habe auch Hunger und die Augen tun weh. Und ich habe Kopfschmerzen“, jammert der 37-Jährige. Trösten sollte ihn Ina Aogo, die viel Mitgefühl zeigt. Das ist vom Neuankömmling im „Promi Big Brother“-Weltraum wohl eher nicht zu erwarten.

Welche „Promi Big Brother“-Dame wurde nur so provoziert, dass sie den Mittelfinger mit zugedeckter Hand zeigt? (Screenshot)

Denn „Berlin – Tag und Nacht“-Darsteller Pascal Kappés legt sich direkt mit Dani Büchner an: „Ich konnte dich damals beim Dschungelcamp nicht leiden. Ich dachte, du wärst sehr narzisstisch veranlagt“, heißt es vom 31-Jährigen. Und Dani Büchner? Kontert mit einem Stinkefinger im Sprechzimmer und folgender Drohung: „Das wird lustig, zum Totlachen. Lasset die Spiele beginnen!“ Dicke Luft scheint für den Rest der Staffel bei „Promi Big Brother“ also garantiert zu sein.

Rubriklistenbild: © Promi Big Brother/Sat.1 Mediathek

Auch interessant

Kommentare