Zu später Wandel?

Uwe Abel zeigt sich im „Promi Big Brother“-Container offen wie nie - die Konkurrenz hat ihn längst im Visier

„Promi Big Brother“-Bewohner Uwe Abel bei der Party im „Big Planet“
+
„Promi Big Brother“-Bewohner Uwe Abel bei der Party im „Big Planet“

Bei „Promi Big Brother“ 2021 zeigte sich Uwe Abel zunächst sehr verschlossen und zurückhaltend, doch nun blüht er auf. Danni Büchner aber sieht seine Art eher kritisch.

Köln - Es sind die letzten Tage vor dem großen „Promi Big Brother“-Finale in Köln. Für die Bewohner und Bewohnerinnen des „Big Planet“ und der „Raumstation“ heißt es nun: kämpfen, kämpfen, kämpfen! Einige könnten sogar ihre Krallen weiter ausfahren und ihre Teilnahme bei der Reality-Show zu verbissen sehen. Jeder gegen Jeden - schließlich geht es um die Sieg-Prämie von 100.000 Euro!

Ein prominenter Bewohner zeigte in den ersten Tagen schon sein Gefühlschaos und verdrückte immer wieder ein paar Tränen: die Rede ist von Uwe Abel. Der ehemalige „Bauer sucht Frau“-Star eckte durch seine zurückhaltende und verschlossene Art bei einigen Mitbewohnern an. Sie wünschten sich, dass der 55-Jährige mehr auftaut. In den vergangenen Tagen zeigte er das wohl auch - doch Danni Büchner zeigte sich trotzdem sauer.

„Promi Big Brother“ 2021: Uwe Abel im Visier der PBB-Bewohner

Uwe Abel öffnete sich in der letzten Zeit und zeigte wahre Gefühle. Er erklärte, wieso er keine Kinder haben möchte und wie wichtig ihm seine Ehefrau Iris ist. Sogar Ex-Mitbewohnerin Payton Ramolla musste ihn trösten. Der 55-Jährige nahm den Ratschlag, sich mehr der Gruppe anzuschließen zu Herzen, zeigte sich immer wieder in witzigen Gesprächen, wie auch im Whirlpool mit riesiger Sonnenbrille. Aber er eckte dennoch an.

Seitdem er Ina Aogo für einen Rauswurf nominierte, sah sie ihn, genau wie Danni Büchner, mit anderen Augen. „Er geht hier so durch. Das ist doch scheiße. Ich finde es nicht gut. Ich glaube, dass es ihm sehr viel Kraft gibt, zu wissen, dass er drei Mal nominiert war und drei Mal weitergekommen ist“, so Büchner. In der Sendung erklärte Aogo auch, sie habe die Vermutung, dass Danni Uwe einfach nicht mehr in der Show dabei haben will. Er integrierte sich zu spät in die Gruppe, findet die ehemalige „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin.

„Promi Big Brother“ 2021: Das denkt Ex-PBB-Mitbewohnerin Gitta Saxx über Uwe Abel

Auch die ehemalige „Promi Big Brother“-Kandidatin Gitta Saxx versuchte immer wieder mit dem „Bauer sucht Frau“-Star ein Gespräch aufzubauen - vergebens. „Ich bin ein paar mal zu ihm hin und habe das Gespräch gesucht und dann sagt er nur das Minimalistische“, erklärte sie in der Late Night Show von „Promi Big Brother“. Sie schrieb ihm sogar einen Brief. „Es ging darum, dass man aufschreiben sollte, was man sich bei einem Teilnehmer wünscht, was er ändern sollte um die Gruppe zu verbessern.“ Doch auch das brachte keine enge Vertrautheit. Daraufhin nominierte sie Abel bei der zum Rauswurf.

Sänger und Ballermann-Star Lorenz Büffel erwähnte in der Late Night Show, dass er Uwe Abel den Sieg gönnen würde. Wenn er ihn in der Sendung sieht, würde er ihn am liebsten jedes Mal knuddeln, gab er zu. Ob es der 55-Jährige wirklich zum Sieg schafft? Am Freitag steigt das große „Promi Big Brother“-Finale in Sat.1.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare