An seinem Geburtstag

„Promi Big Brother“: Werner Hansch in finanziellen Schwierigkeiten - Reiner Calmund rührt mit Angebot

„Promi Big Brother“-Geburtstagskind Werner Hansch (links) darf sich über einige Glückwünsche freuen.
+
„Promi Big Brother“-Geburtstagskind Werner Hansch (links) darf sich über einige Glückwünsche freuen.

Werner Hansch feiert bei „Promi Big Brother“ Geburtstag. Als Überraschung durfte der gebeutelte Sportkommentator mit Reiner Calmund plaudern, der ihm ein großzügiges Angebot machte.

  • Werner Hansch feiert im „Promi Big Brother“-Container seinen 82. Geburtstag.
  • Statt sich hochleben zu lassen, muss ausgerechnet der Jubilar am Anfang aber eine äußerst undankbare Aufgabe verrichten.
  • Am Ende ist der älteste aller Kandidaten dank einer besonderen Überraschung anlässlich seines Ehrentages aber zu Tränen gerührt.

Update vom 18. August 2020: Zu seinem 82. Geburtstag machte „Big Brother“ Sportkommentator-Legende Werner Hansch ein Geschenk, das ihn zu Tränen rührte: Er durfte mit seinem guten Freund Reiner „Calli“ Calmund am reich gedeckten Tisch plaudern.

Doch statt sich den ausgehungerten Bauch vollzuschlagen, erzählte Werner seinem Freund von seiner Spielsucht und seinen hohen Schulden. Mit 70 Jahren habe er angefangen zu spielen und die Kontrolle verloren. „Ich bin seit Februar in einer Therapie und habe mich einem Kreis der anonymen Spielsüchtigen angeschlossen“, erzählt er.

„Promi Big Brother“-Kandidat Werner Hansch erzählt von seiner Therapie

Inzwischen kann er auch Positives berichten: „Ich habe null Entzugserscheinungen. Das macht mir Hoffnung. Ich habe seit acht Monaten keine Wettbude mehr betreten, das schwöre ich. Ich verspreche es dir. Ich bin auf einem guten Weg.“

Reiner Calmund redet seinem Freund gut zu: „Das Allerwichtigste ist der Sieg gegen die Krankheit und dass du erkannt hast, dass das nur mit Fachleuten geht.“ Reiner Calmund hebt hervor, dass Werner Hansch stets für den guten Zweck zu haben war und kostenlos auftrat. Nun könne er selbst auch Hilfe in Anspruch nehmen.

Werner spricht offen über seine Finanzen und erzählt, dass ihm zum Leben 600 Euro im Monat bleiben. Im Gespräch mit Simone Ballack hatte er zwar noch gesagt, er habe nur 200 Euro pro Monat zur Verfügung, trotzdem zeigt sich Reiner Calmund besorgt und macht ein großzügiges Angebot: „Wenn du ein Problem in der Versorgung kriegst, dann rufst du an. Ich möchte, dass das gewährleistet ist, Werner. Bleib auf Kurs, Freundchen.“ Ein schöneres Geschenk als diese Begegnung hätte „Big Brother“ dem 82-Jährigen wohl nicht machen können - noch Stunden später zeigte er sich tief bewegt.

Ein Ex-Bewohner erhebt indessen schwer Vorwürfe: Wurden angebliche Skandal-Szenen völlig falsch dargestellt?

Promi Big Brother 2020: Werner Hanschs Geburtstag im TV-Container startet unerfreulich - Am Ende fließen Tränen

Unsere Erstmeldung vom 17. August 2020:

Köln - Mit seinen zu Beginn der aktuellen Staffel noch 81 Jahren galt Werner Hansch schon mit Abstand als der älteste aller Kandidaten in der Geschichte von „Promi Big Brother“, nun ist die Kommentatoren-Legende noch während seiner Zeit im Sat.1-Container um ein weiteres Jahr älter geworden. Doch statt seinen 82. Geburtstag gebührend feiern zu können, muss ausgerechnet der Jubilar seinen Mitcampern anfangs einen besonders unerfreulichen Dienst erweisen. Wenigstens wartet später auf ihn aber noch eine ganz besondere Überraschung, bei der sich das Geburtstagskind wohl die ein oder andere Träne verdrücken muss.

„Promi Big Brother“: Ausgerechnet Geburtstagskind Werner Hansch muss im fiesen Zoff zwischen den beiden Lagern schlichten

Zunächst beginnt Werners Ehrentag aber alles andere als feierlich. Die Stimmung im Sat.1-Container ist offenbar einfach noch zu sehr gedrückt von der heftigen Auseinandersetzung zwischen den beiden Lagern „Märchenwald“ und „Märchenschloss“, die am Tag zuvor auch die Gemüter der Zuschauer erregt hat. Um dem ganzen bösen Spuk endlich ein Ende zu bereiten und das Kriegsbeil wieder zu begraben, wird dann ausgerechnet Geburtstagskind Werner von seinen Mitcampern vorgeschickt, um sich für alle zu entschuldigen.

So begibt sich der 82-Jährige gewissermaßen auf den Gang nach Canossa und bittet die verfeindete Hälfte im Märchenschloss um Vergebung. Über die Trennmauer ruft Werner stellvertretend für die Märchenwald-Bewohner: „Liebe Mitglieder des Hochadels, hier sprechen die Proletarier. Für unseren Teil der gestrigen Staatsaffäre möchten wir uns in aller Form bei euch entschuldigen und vorschlagen, die weitere gemeinsame Zeit hier mit Anstand zu überstehen.“ Die bewusst gewählten Worte des Geburtstagskindes scheinen - womöglich auch nur vorübergehend - zumindest zielführend. So erntet Werner für seine Entschuldigung Applaus von allen Schloss-Bewohnern und sogar Tränen der Rührung bei Simone Mecky-Ballack, die ja mit im Zentrum des Konflikts stand.

Dieser besondere Gruß wartet bei „Promi Big Brother" auf Geburtstagskind Werner Hansch

Nachdem der Konflikt erstmal wenigstens beigelegt scheint, kann Werner den Rest seines Geburtstages immerhin noch gebührend verbringen - oder besser so gebührend, wie das unter den weniger komfortablen Umständen im „Promi Big Brother-Märchenwald“ eben möglich ist. Eine Torte gibt es für ihn aber trotzdem, genauso wie ein kleines Ständchen von Kathy Kelly und zahlreiche Glückwünsche seiner Mitcamper.

Am Ende gibt es sogar noch eine weitere, ganz besondere Überraschung für das Geburtstagskind. So hat Sat.1 für Werner Hansch zunächst eine ganze Reihe von Video-Grußbotschaften seiner prominenten Wegbegleiter vorbereitet, unter ihnen einige Sport-Ikonen wie beispielsweise der frühere Profi-Boxer Axel Schulz: „Werner, alter Schwede, alles Liebe und Gute zum 82. Geburtstag! Du bist echt der Knaller, du sitzt in meiner Lieblingssendung und rockst das Ding!“, beglückwünscht der den 82-Jährigen.

Auch Christoph Daum schickt persönliche Worte an die Kommentatoren-Legende, außerdem auch Ingo Anderbrügge, Hermann Gerlach sowie Ex-Beachvolleyballer Julius Brink. Werner Hansch selbst fehlen da beinahe die Worte: „Vielen Dank, Big Brother das war großes Kino, was ich gerade hier gesehen habe!“, bedankt sich das Geburtstagskind für die schöne Überraschung und fügt ganz bewegt an, dieser wunderschöne Tag werde bei ihm immer in ganz besonderer Erinnerung bleiben. Er selbst hatte zuvor übrigens auch schon einige ganz besondere Erinnerungen aus seinem Leben geteilt - beispielsweise an den verstorbenen Rudi Assauer oder an seine Ex-Partnerin, die mit einem pikanten Geständnis überraschte.

„Promi Big Brother“: Eine Geburtstagüberraschung rührt Werner Hansch zu Tränen

Doch dann hat Werner Hansch tatsächlich noch so richtig mit den Tränen zu kämpfen, als Sat.1 ihm ein weiteres, spezielles Geburtstagsgeschenk bereitet. So wartet Überraschung in Form von Reiner Calmund auf den Jubilar. Als der zu seinem Ehrentag von „Promi Big Brother“ schließlich ins Hexenhäuschen gerufen wird, wo er auf seinen engen Freund trifft, hat Werner Hansch tatsächlich mit den Tränen zu kämpfen. „Das ist ja unglaublich, Calli“, freut sich das Geburtstagskind, bevor es sich mit seinem Freund an den reich gedeckten Tisch im Hexenhäuschen setzen darf. Wie emotional das Treffen der beiden Sport-Ikonen noch endet, bekommen alle „Promi Big Brother“-Zuschauer in der nächsten Folge der Sat.1-Show noch in Rückblenden zu sehen. Derweil musste sich Judith Rakers auf Instagram mit kritischen Kommentaren beschäftigen: „Musst du nicht arbeiten?“ . Währenddessen scheint Oliver Pocher einen neuen Endgegner gefunden zu haben - die Familie Ochsenknecht bekommt ihr Fett weg

Indessen gibt es Stress im Container mit Drag-Queen Katy Bähm: Wegen einer Aktion platzte ihren Mitbewohnern der Kragen. Simone Mecky-Ballack verplante bereits die Gewinnsumme und schockt die anderen Kandidaten mit ihrem Vorhaben.

Unterdessen macht Reiner Calmund zum aufreizenden Foto einer TV-Moderatorin einen witzigen Vorschlag. Ob das wohl klappen wird?

Große Überraschung: Werner Hansch tritt nach „Promi Big Brother“ bei Carmen Nebel neben echten Schlager-Legenden auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare