Zu krass?

Deutscher Komiker baumelt in TV-Show aus Flugzeug und lacht noch - Bis plötzlich ein Sicherungsseil reißt

Luke Mockridge, wie er aus einem Flugzeug hängt
+
In schwindelerregender Höhe - Joko Winterscheidt erlaubt sich blöden Scherz

Bei der ProSieben-Show „Duell um die Welt“ haben sich Joko und Klaas schon einiges einfallen lassen, um die Leute an ihre Grenzen zu bringen. Einem Comedian verging jetzt völlig das Lachen.

Joko und Klaas haben in ihrer TV-Show „Das Duell um die Welt“ selten was zu lachen, denn meistens gehen die Aufgaben, die sie und andere prominente Gäste zu meistern haben, hart an die Substanz. So auch die Challenges, denen sich Hollywood-Legende Ralf Moeller, Moderatorin Janin Ullmann und Sänger Wincent Weiss stellen mussten. Doch am aller härtesten traf es wohl Comedian Luke Mockridge. Der verfiel während seiner Aufgabe nämlich in totale Panik.

„Duell um die Welt“ (ProSieben): Nichts für schwache Nerven - selbst Luke Mockridge verging das Lachen

Joko und Klaas zogen für ihre ProSieben-Sendung „Duell um die Welt“ mal wieder alle Register. Kein Auge blieb dabei trocken und die Challenges, die sich die beiden für ihre prominenten Gäste einfallen haben lassen, waren absolut nichts für schwache Nerven. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn Ralf Moeller musste sich gleich mal ein paar Portionen Kochsalzlösung in die Wange spritzen lassen, damit er für einen Werbespot wie ein Hamster aussieht.

Pop-Sänger Wincent Weiss durfte dafür bei arktischer Kälte in einem Gletscher ein kleines Live-Konzert spielen und Comedian Luke Mockridge? Der durfte in gigantischer Höhe aus einem Flugzeug hängen. Was er dabei nicht wusste: Joko und Klaas haben sich noch einen kleinen „Scherz“ erlaubt, von dem der Komiker im Vorfeld noch nichts wusste.

„Duell um die Welt“ (ProSieben): Joko Winterscheidt völlig schonungslos

„Er hat es geschafft, erfolgreich zu sein bei Sat.1 zu sein. Wer das schafft, schafft alles“, argumentierte Klaas Heufer-Umlauf seine Wahl auf Luke Mockridge, der stellvertretend für sein Team einen Punkt in Tschechien erkämpfen sollte. Seinem Gegner Joko Winterscheidt war zum Gewinnen jedes Mittel recht. Ohne auch nur eine Miene zu verziehen, verkündete er im Vorfeld: „Ich wollte Luke Mockridge sein Lachen nehmen!

Sein Vorhaben ließ Joko auch ziemlich schnell in die Tat umsetzen. Keine paar Minuten später baumelte der besagte Comedian auf 2000 Meter Höhe aus einem Flugzeug und hatte einen Heidenspaß. Bis jemand das dritte Sicherheitsseil abschnitt, dass eh keine Verwendung hatte. Für den unwissenden Luke bedeutete das allerdings, dass sich gerade ein Stück seiner Sicherheit verabschiedete. Leichte Panik machte sich breit.

„Duell um die Welt“ (ProSieben): Comedian Luke Mockridge verfällt in Panik - „Weiß nicht, warum man sowas macht“

Als dann noch Retter Gernot zu Hilfe eilte und dabei „versehentlich abstürzte“, brach bei dem 31-Jährigen das blanke Entsetzen aus: „Nein, Nein“, brüllte er am laufenden Band, bis ihn schließlich jemand erlöste und ins Flugzeug zurückholte. Dort angekommen löste man die Situation auf, die Luke sichtlich erleichterte: „Ich hatte so f***** Angst. Ich weiß nicht, warum man sowas macht. Man könnte jetzt sauer sein und sagen: Joko, du krankes, widerliches, gestörtes Schwein, wie kann man einem Menschen das antun?“ Allerdings überwog letztlich die Erleichterung. (mrf)

Auch interessant

Kommentare