Superhelden-Tag auf ProSieben

Marvel-Fans aufgepasst: ProSieben zeigt einen ganzen Tag lang Marvel-Blockbuster

Filmplakat Black Panther
+
Der Film „Black Panther“ konnte drei Oscars abräumen

Zweiter “Marvel Day”: Höhepunkt des Sonderprogramms ist die Free-TV-Premiere des Blockbusters “Black Panther” um 20.15Uhr.

  • Aufgrund des Erfolgs des ersten “Marvel Days” 2019 geht ProSieben mit dem Marvel-Sonderprogramm nun in die zweite Runde.
  • Highlight des “Marvel Days” ist der Streifen “Black Panther”, der zur Primetime um 20.15 Uhr gezeigt wird.
  • Bereits die zahlreichen Disney-Thementagen des Senders waren stets erfolgreich - deshalb hat ProSieben im vergangenen Jahr erstmals einen „Marvel Day“ veranstaltet.

Unterföhring – Nachdem ProSieben bereits mehrere erfolgreiche Disney-Thementage, die “Disney Days” gefeiert hat, rief der Sender im vergangenem Jahr erstmals den „Marvel Day” ins Leben. Und da das erste Marvel-Sonderprogramm ein großer Erfolg war (Tagesmarktführer mit 12,8 Prozent) und von den Zuschauern sehr gut angenommen wurde, veranstaltet ProSieben nun an Nikolaus, am 6. Dezember, den zweiten „Marvel Day”. Und da dürfte für jeden eingefleischten MCU-Fan etwas dabei sein: Der Sender hat jede Menge Blockbuster von „Captain America: The First Avenger“ über „Doctor Strange“ und „Guardians of the Galaxy bis hin zu „Thor: Tag der Entscheidung“ auf seiner Sendeliste stehen. Ergänzt wird das Programm mit animierten Marvel-Clips der Superhelden. Hört sich also ganz nach einem Superhelden-Filmmarathon an, der bereits am frühen Morgen startet und bis weit nach Mitternacht dauert.

“Black Panther” ist Höhepunkt des “Marvel Events”

Highlight des Sonderprogramms ist die Free-TV-Premiere von „Black Panther“ zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Der mehrfach ausgezeichnete Film dürfte so manches Marvel-Herz höher schlagen lassen. Gleichzeitig wird auch das Vermächtnis der Titelfigur des Superhelden-Films „Black Panther”, König T’Challa von Wakanda alias Chadwick Boseman, geehrt - der Schauspieler verstarb im August 2020 im Alter von nur 43 Jahren. Der Streifen von 2018 konnte nicht nur einen Mega-Erfolg verzeichnen - er spielte mehr als eine Milliarde Dollar ein - er stellt auch einen Meilenstein in der Filmgeschichte dar. Grund: Boseman, der kurz vor seinem Tod seinem Produzenten noch eine letzte emotionale Nachricht hinterließ, schlüpfte als erster Schwarzer in die Titelrolle eines Superhelden in einem Kinofilm. Eigentlich sollte der Darsteller die Rolle auch in dem zweiten “Black Panther”-Teil wieder übernehmen, der für 2022 geplant war.

Das komplette Programm des zweiten ProSieben “Marvel Days”

Der “Marvel Day am 6. Dezember 2020 im Überblick:

08.05 Uhr: “X-Men 22

10.18 Uhr: “Marvel Short: Captain America”

10.20 Uhr: “Captain America: The First Avenger”

12.28 Uhr: “Marvel Short: Doctor Strange & Loki”

12.30 Uhr: “Doctor Strange”

14.38 Uhr: “Marvel Short: Guardians of the Galaxy”

14.40 Uhr: “Guardians of the Galaxy Vol. 2”

17.34 Uhr: “Marvel Short: Thor Ragnarok”

17.35 Uhr: “Thor: Tag der Entscheidung”

20.15 Uhr: “Black Panther”

23.00 Uhr: „The First Avenger: Civil War”

Auch interessant

Kommentare