1. tz
  2. TV

Quotenkrieg: Wok-WM ohne Raab und Pufpaff schlägt Jauch und Pocher bei RTL haushoch

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Am Samstagabend hatte das TV-Programm wieder einiges zu bieten. Zuschauer konnten unter anderem zwischen der Neuauflage der Wok-WM und „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ wählen. Sieht man sich die Quoten an, fiel vielen diese Entscheidung mehr als leicht.

Winterberg - Adrenalin-Junkies, die in Wok-Schüssel einen Eiskanal hinunterrasen oder Deutschlands A-Promis, die sich in lustigen Spielchen gegenseitig ohrfeigen? TV-Zuschauer hatten am Samstag die Qual der Wahl. Doch die Quoten sprechen für sich: Die Wok-WM liegt weit vor „Denn sie wissen nicht, was passiert!“.

Quotenkrieg: Wok-WM ohne Raab und Puffpaff schlägt Jauch und Pocher bei RTL haushoch

Die „TV total Wok-WM“ ist zurück. Erstmals seit 2015 stürzen sich Promis aus Film, Fernsehen und Internet in umfunktionierten Wok-Schüsseln wieder den Eiskanal hinunter. Auch, wenn weder der Erfinder Stefan Raab noch „Tv Total“-Nachfolger Sebastian Pufpaff nicht teilnahmen, war das Interesse der TV-Zuschauer groß.

Joey Kelly, Luke Kelly, Gabriel Kelly und Leon Kelly fahren im Vierer-Bob bei der TV total Wok-WM am 12.11.2022. Oliver Pocher beim Spiel „Giovannis Film Pantomime“ bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ (Fotomontage)
Zuschauer konnten sich am Samstag unter anderem zwischen Wok-WM und „Den sie wissen nicht, was passiert!“ wählen. Sieht man sich die Quoten an, fiel vielen diese Entscheidung mehr als leicht. (Fotomontage) © IMAGO/Panama Pictures & RTL/Stefan Gregorowius

Weit bis nach Mitternacht rasten Deutschlands Promis - darunter Joey Kelly, Knossi und Eko Fresh - die Kunsteisbahn hinunter. Wie sich herausstellt, ist und bleibt dieses Konzept ein Quotenbringer. Am Samstag durfte sich ProSieben nämlich über einen Marktanteil von 17,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen freuen. Insgesamt sahen 1,59 Millionen die Wok-WM.

Damit erreichte die Neuauflage einen höheren Marktanteil als die letzte Wok-WM mit Stefan Raab. Gleichzeitig lief „Denn sie wissen nicht, was passiert!“. Doch Jauch, Schöneberger und Special-Guest Oliver Pocher können von solchen Quoten nur träumen.

Vierfacher Rippenbruch: Sebastian Pufpaff fehlte bei der Wok-WM

Eigentlich wollte auch „Tv total“-Moderator Sebastian Pufpaff an der Wok-WM teilnehmen. Doch ein Fahrrad-Unfall machte ihn einen Strich durch die Rechnung. Auf dem nassen Waldboden ist er weggerutscht und hat sich gleich vier Rippen gebrochen. Wie lange Sebastian Pufpaff ausfällt, ist bisher nicht klar.

„Denn sie wissen nicht, was passiert!“: Nur Platz 3 im Samstagabend-Quotenduell

Der Marktanteil von „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ ist mit 12,2 Prozent war ganz in Ordnung, RTL muss sich aber im Quotenranking hinter „Klein gegen Groß“ mit Platz drei zufriedengeben. Insgesamt sahen 1,73 Millionen Zuschauer Barbara Schöneberger, Günther Jauch und Giovanni-Zarrella-Ersatz Oliver Pocher dabei zu, wie sie in lustigen Spielen gegeneinander antreten.

Apropos Oliver Pocher: Der Comedian sprang kurzfristig bei „Denn sie wissen nicht, was passiert ein“ für Schlagerstar Giovanni Zarrella ein - und bekommt gleich mal eine ins Gesicht. In der RTL-Sendung bekommt Oliver Pocher eine Backpfeife verpasst - ausgerechnet von Günther Jauch. Verwendete Quellen: dwdl.de

Auch interessant

Kommentare