„Calli“ wird deutlich

Reiner Calmund: Solche Bilder sind passé! Er zeigt sich 54 kg leichter im TV- „Ich Drecksack“

Reiner Calmund auf einem Foto aus dem Jahr 2013.
+
Reiner Calmund auf einem Foto aus dem Jahr 2013.

Reiner Calmund ist nach seiner Magen-OP nicht wiederzuerkennen. 54 kg nahm er ab - ein Anlass, bei „Pocher - Gefährlich ehrlich!“ mal über sich selbst und sein Gewicht zu scherzen.

  • Reiner Calmund war am 30. Juli zu Besuch in Oliver und Amira Pochers Sendung „Pocher - Gefährlich ehrlich!“.
  • Dort sprach „Calli" über seine Gewichtsabnahme, seit der er kaum wiederzuerkennen ist.
  • In der TV-Show machte er über sich selbst Dickenwitze.

Hürth - Ganze 54 kg nahm Reiner Calmund durch eine Magenverkleinerung ab - seitdem ist er ein neuer Mensch, wie er selbst meint. Im Fernsehen präsentierte er sich nun nach einer langen Zeit in Pochers Late-Night-Show „Pocher - Gefährlich ehrlich!“ und feierte sogar eine Premiere - als Stand-up-Comedian.

Reiner Calmund feiert Comedy-Premiere bei „Pocher - Gefährlich ehrlich!“ - und nimmt sich selbst auf die Schippe

Bei seiner Comedy-Premiere auf RTL macht er dann auch gleich sich selbst und sein früheres Gewicht zum Thema: „Eins möchte ich vorne weg sagen: Ich war nie dick, ich hatte einfach kein Glück beim Verdauen!“ startet Calli seine Show. „54 kg! Wisst ihr wie viel das ist? So viel habe ich früher an einem schönen Grillabend verputzt. Ich war früher echt dick - ich alter Drecksack“, führt er weiter aus und zieht sich selbst durch den Kakao. Doch damit nicht genug: „Kennen Sie Michelin-Männchen? Davon war ich der Bruder.“ Gleichzeitig betont er auch, wie froh er sei, dass er so viel abgenommen habe, denn das würde das Leben einfacher machen.

Deutlich abgespeckt: Reiner Calmund macht bei „Pocher - Gefährlich ehrlich!“ Witze über sein früheres Gewicht.

„Pocher - Gefährlich ehrlich!“: Reiner Calmund erzählt über das Fliegen

Vor allem das Fliegen, sei nun um vieles einfacher, seitdem er nicht mehr so viel wiege, müsse er nicht immer schauen, ob noch ein Gangplatz frei sei und nach „Extensions“, einer Verlängerung seines Anschnallgurtes rufen. Vor allem wenn der Mittelplatz nicht frei gewesen sei, konnte es ganz schön eng für den Sitznachbarn werden - auch wenn die am Ende des Tages sehr unterhaltsam fanden, mit „Calli“ geflogen zu sein, erzählt er bei „Pocher - Gefährlich ehrlich!“ weiter, das sogar wieder mit Publikum stattfinden darf.

Ein ganz neues Erlebnis war es für Reiner Calmund, als er das erste Mal im Flugzeug saß und der Gurt passte - und das ganz ohne Verlängerung. „Da denke ich, leck mich am Arsch, was ist das?! Kein Verlängerungskabel!“, erzählte „Calli“ dann auch noch im RTL-Interview. „Calli“ freut sich offensichtlich über sein ganz neues Lebensgefühl.

Auch Ex-DSDS-Star Aline Bachmann ließ sich den Magen verkleinern und nahm so viel ab - nun steht ihr ein OP-Marathon bevor. Reiner Calmund zieht es bei „Grill den Henssler“ wegen der Vorliebe eines Comedians die Schuhe aus. (SL)

Unterdessen macht Reiner Calmund zum aufreizenden Instagram-Foto einer TV-Moderatorin einen witzigen Vorschlag. Ob das wohl klappen wird?

Auch interessant

Meistgelesen

Nach fieser Aktion von Minister-Enkel bei „Love Island“: Sogar RTL2-Sprecher zeigt sich entsetzt
Nach fieser Aktion von Minister-Enkel bei „Love Island“: Sogar RTL2-Sprecher zeigt sich entsetzt
„Sommerhaus der Stars“: Elton rechnet knallhart mit RTL-Show ab - „Ich koche vor Wut“
„Sommerhaus der Stars“: Elton rechnet knallhart mit RTL-Show ab - „Ich koche vor Wut“
ZDF-Fernsehgarten: Unvorstellbar! Wissen Sie, wie viel Andrea Kiewel mit einer Folge verdient?
ZDF-Fernsehgarten: Unvorstellbar! Wissen Sie, wie viel Andrea Kiewel mit einer Folge verdient?
Joko und Klaas: Absolute Kehrtwende nach Moria-Doku - jetzt schießen sie in 15-Minuten-Show skurril gegen RTL
Joko und Klaas: Absolute Kehrtwende nach Moria-Doku - jetzt schießen sie in 15-Minuten-Show skurril gegen RTL

Kommentare