Bei der Dschungel-Ausgabe

Riesen-Zoff beim „Perfekten Dinner“ auf VOX - wegen eines Schnitzels: „Sei jetzt mal ein Mensch“

+
Alles andere als harmonisch lief es bei „Das perfekte Dschungel Dinner“ am Sonntag: Gisele Oppermann und Sybille Rauch streiten sich wegen eines Schnitzels.

So sollte das „Perfekte Dschungel Dinner“ bei VOX wohl nicht ablaufen: Gisele Oppermann und Sybille Rauch zoffen sich so richtig - wegen eines Schnitzels.

Update vom 08. April 2019: Hochemotional ging es am Sonntag beim „Perfekten Dschungel Dinner“ zu. Die Kandidaten Evelyn Burdecki, Gisele Oppermann, Sybille Rauch und Felix van Deventer sollten sich eigentlich gegenseitig bekochen und an ihre gemeinsame Zeit in Australien im Januar zurückdenken. Doch wegen eines Schnitzels entbrennt bei zwei Damen ein riesiger Zoff.

Dabei begann die Sendung doch noch so harmonisch. GZSZ-Star Felix van Deventer empfing die Gäste in seiner „Marionetten-Wohnung“, wie sie Dschungelkönigin Evelyn nennt. Gemeint war wohl Maisonette-Wohnung. Schon am ersten Abend ging es um das Essen beim Ex-Erotiksternchen Sybille Rauch, die in ihrer Wohnung in Wien kochen soll. „Wien ist neben Österreich, oder?“, fragte Burdecki. Die anderen „Dschungel Dinner“-Teilnehmer gingen nicht einmal mehr auf ihre Frage ein. 

Als nächste durfte Gisele Oppermann den Kochlöffel schwingen, die ihre Gäste mit einer Kokos-Curry-Suppe, Rinderfilet mit Rotkohl und Speckbohnen sowie einem Lavakuchen als Nachtisch begeisterte. Vor allem Sybille Rauch bewertete eine ihrer „Lieblings-Camperinnen“ durchweg positiv. Nur der Kohl sei ein wenig bitter. „Ich mag sie echt gerne“, meinte Ex-GNTM-Teilnehmerin Gisele danach über den „Eis am Stiel“-Star. 

„Das perfekte Dinner“ bei VOX: Zoff zwischen Gisele Oppermann und Sybille Rauch - wegen eines Schnitzels

Während des Dinners bei Sybille Rauch schlug die 31-Jährige jedoch ganz andere Töne an. Schon bei der Vorspeise kam es zu Meinungsverschiedenheiten. Es wurde der österreichische Klassiker „Fritattensuppe“ serviert, also eine hausgemachte Rinder-Consommé mit Pfannkuchen. Evelyn Burdecki war jedoch etwas irritiert, immerhin sei sie ja Vegetarierin. Daraufhin stand Gisele kurzerhand auf, ging in die Küche und servierte der 30-Jährigen die restlichen Pfannkuchen. Felix war schockiert und meinte leise zu dem Model: „Frag‘ sie doch erst mal, Sybille wohnt doch hier.“ „Aber ich wollte ihr doch nur was Gutes tun, dass wir gleich essen können“, verteidigte sich Gisele.

Gisele Oppermann passt ihr Schnitzel beim „Perfekten Dschungel Dinner“ so gar nicht.

Die Situation eskalierte beim Hauptgericht. Sybille Rauch servierte ein „Original Wiener Schnitzel“, doch Gisele Oppermann machte bereits darauf aufmerksam, dass sie kein Kalb esse. Das sagte sie nun auch zu Sybille und wollte sich einfach Evelyns veganes Schnitzel nehmen. Der Ex-Erotikstar hielt sie jedoch davon ab und bot ihr an, ein neues veganes Schnitzel für sie zu braten. „Aber ich wollte doch mit Fleisch. Ich habe dir extra Bescheid gesagt, dass ich kein Kalb esse“, meinte Oppermann beleidigt. „Das habe ich nicht gewusst. Gisele, ich war bei dir so lieb und habe dir wirklich eine verkochte Sache hoch bewertet. Sei jetzt mal ein Mensch“, konterte Sybille Rauch. Die 31-Jährige sah sie verdutzt an und entgegnete: „Eine verkochte Sache? Wie bitte?!“

Streit zwischen Gisele Oppermann und Sybille Rauch beim „Perfekten Dinner“: „Ich finde das sehr unkollegial“

Doch die beiden TV-Sternchen konnten es dabei nicht belassen. Sybille Rauch wetterte weiter gegen Gisele und sagte: „Ich finde das sehr unkollegial von dir. Das warst du auch im Camp.“ Gisele verzog währenddessen ihr Gesicht, spitzte ihre Lippen und schoss zurück: „Das ist böse. Echt gemein von dir.“

Mit dieser Performance reichte es für den Ex-Erotikstar zwar nicht für den ersten Platz, dafür durfte sich Gisele Oppermann freuen. Gemeinsam mit Felix van Deventer gewann sie die Ausgabe von „Das perfekte Dschungel Dinner“. 

„Das perfekte Dinner“ auf VOX: Kandidatin spuckt ins Essen - doch sie bekommt Promi-Zuspruch

Update vom 2. April 2019: Nach ihrem Auftritt beim „Perfekten Dschungel Dinner" am Sonntagabend musste Doreen Dietel haufenweise böse Kommentare einstecken. „Wenn man schon sein Lokal bewerben kann, sollte man nicht überall mit Hand, Mund, Fuß dran. Widerlich, bahhh“, findet ein User. Ein anderer wünscht ihr einen Besuch vom Gesundheitsamt. „Ich bin entsetzt. Ich werde dieses Lokal sicher niemals besuchen...“, schreibt ein anderer Follower. Ähnlich dieser Kommentar: „Bäh! Bei Dir würde ich nie essen“. Dabei handelt es sich noch um die harmlosen Wortbeiträge.

Jetzt hat Doreen Dietel auf die Kritik reagiert. „Hey Leuuuute, alle die es ekelhaft fanden ... es war alles SHOW Spaß ... komisch, lustig ... also einfach mal locker bleiben okay???“, schreibt sie zum einem Foto aus der Sendung auf ihrem Instagram-Profil. „Davon abgesehen habe ich teilweise mit Handschuhen gekocht und mir ständig die Hände gewaschen. Gerichte wie Fleischpflanzerl, Schnitzel und Hefeteig wird auch mit den Händen zubereitet. Jeder Pizzabäckerei dreht den Teig mit der Hand“, wehrt sich die Gastronomin weiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hey Leuuuute, alle die es ekelhaft fanden... es war alles SHOW Spaß...komisch, Lustig...also einfach mal locker bleiben okay ??? Davon abgesehen habe ich teilweise mit Handschuhen gekocht und mir ständig die Hände gewaschen. Gerichte wie Fleischpflanzerl, Schnitzel und Hefeteig wird auch mit den Händen zubereitet. Jeder Pizzabäckerei dreht den Teig mit der Hand. Ja, gut ich hab mich schon extrem Kumpelhaft gegeben, aber so bin ich halt. Dafür pack ich aber auch täglich an wie ein echter Mann. Was die anderen Tage betrifft. Da war ich sehr krank und war zugedröhnt mit Medikamenten, hatte Fieber und konnte nichts schmecken. Andere hätten sich ins Krankenhaus eingeliefert, ich lag den ganzen Tag im Hotelzimmerbett. Bei Sandras Dinner hatte ich sogar verschlafen und mir in 5 Minuten den Jogginganzug angezogen weil ich die anderen nicht warten lassen und nicht zu spät kommen wollte. (Einige von Euch können sich sicher an die Storys damals erinnern????) Ich wollte aber den Dreh nicht absagen und als Memme dastehen. Was soll ich sagen-dumm gelaufen und ändern kann ich’s eh nicht mehr. Seht es doch einfach mal mit bisschen mehr Humor. Lieb Euch Eure Doreen ... sauber und ordentlich

Ein Beitrag geteilt von Doreen Dietel (@doreen_dietel) am

Video: Das kochen die Stars beim "perfekten Dschungel Dinner

YouTuberin verteidigt Doreen Dietel: „Sie hat nicht so viel Hate verdient“

Unterstützung bekommt Dietel von Joyce Ilg (35). Die auch als Schauspielerin und Moderatorin bekannte YouTuberin hat sich in ihrer Instagram-Story für ihre Freundin eingesetzt. „Sie kriegt ein bisschen viele böse Kommentare, was ich nicht ganz verstehe“, so die 35-Jährige. „Sie ist ein ganz, ganz besonderer, eigener Mensch, der immer authentisch ist. Also sie ist einfach so und sie ist extrem witzig“, findet Ilg und schreibt: „Sie hat nicht so viel Hate verdient“.

Joyce Ilg verteidigt ihre Freundin Doreen Dietel.

Pfui-Vorfall beim „perfekten Dinner“ auf VOX: Kandidatin spuckt Gästen ins Essen

Köln - In der 13. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gab es für die Dschungelbewohner nicht viel mehr als Reis und Bohnen zu essen. Etwas vielseitiger waren die Speisen, die vier der damaligen Teilnehmer für "Das perfekte Dschungel Dinner" am Sonntagabend auf Vox aufgetischt haben. Reality-TV-Darsteller Domenico de Cicco (36), Bobpilotin Sandra Kiriasis (44), Currywurst-Unternehmer Chris Töpperwien (45) und Schauspielerin Doreen Dietel (44) zauberten ihren ehemaligen Mitstreitern ihr Lieblingsessen auf die Teller.

Chris Töpperwien, Doreen Dietel, Domenico De Cicco, Sandra Kiriasis (v.l.) beim „perfekten Dschungel Dinner“.

Ganz im Gegenteil zu ihrem abgeschlagenen siebten Platz bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ holte sich den Dinner-Sieg am Ende Doreen Dietel. Vor allem Chris Töpperwien schwärmte von ihren Kochkünsten: „Wenn ich mit dir verheiratet wäre, hätte ich eine Plauze!“. Zum Glück war der Currywurst-Unternehmer nicht in der Küche dabei, als die Schauspielerin ihr Menü bestehend aus Saibling, Asia Bowl und Kaiserschmarrn zubereitete. Denn dann wäre ihm der Appetit vermutlich vergangen. „Wenn der Chris das sehen würde, der würde nichts essen. Dem wird schlecht, wenn er das sieht im Fernsehen“, stellte die 44-Jährige selbst fest.

Video: Die unglaublichen Enthüllungen zum Dschungelcamp

Die Schauspielerin kochte nämlich mit vollem Körpereinsatz: Sie presste Limetten mit ihren Zähnen aus und schaufelte Honig oder Crème fraîche mit ihren Fingern aus der Packung. Doch auch so manche Portion Spucke landete im Essen der Schauspielerin. Als sie gerade den Kaiserschmarrn-Teig verrührte, stellte sie fest: „Jetzt hab ich ein Stück rote Beete gesehen, aus meinem Mund rausgefallen“. Dabei muss Dietel erneut an ihren Camp-Kollegen Töpperwien denken: „Der kotzt. Wenn der erfährt, dass ein Stück rote Beete aus meinem Mund da reingefallen ist, muss er brechen“.

Doch dank der großzügigen Bewertung des Currywurst-Königs und seinen Kollegen reichte es für Dietel am Ende sogar für den ersten Platz.

Na dann, Mahlzeit.

Diese Menüs tischten die anderen Dschungelbewohner auf

Domenico de Cicco 

Vorspeise: Mozzarella Schinken Rollen 

Hauptspeise: Tortelloni alla Domenico 

Nachspeise: Erdbeer-Tiramisu mit frischen Früchten und Schokoladen Raspeln

Sandra Kiriasis 

Vorspeise: Reiswaffeltürmchen mit roter Bete und Lachsmus an Salat

Hauptspeise: Jambalaya Hähnchenschenkel mit Spicy Bohnenmus und Indian Summerreis und gerösteten Pistazienkernen 

Nachspeise: Milchreis mit marinierten roten Früchten und Eierschecke

Chris Töpperwien 

Vorspeise: Currywurst mit Brötchen 

Hauptspeise: Ungarischer Landgoulasch mit hausgemachten Butter-Spätzle 

Nachspeise: Warmer Apfelsteuselkuchen mit Zimtsahne

va/mef

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Plötzlich spricht Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers mit tiefer Männerstimme - „Tik was?!“ 
Plötzlich spricht Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers mit tiefer Männerstimme - „Tik was?!“ 
Bambi 2019 im Live-Ticker: Barbara Meier überrascht mit Outfit - Mann schaut RTL-Moderatorin unters Kleid 
Bambi 2019 im Live-Ticker: Barbara Meier überrascht mit Outfit - Mann schaut RTL-Moderatorin unters Kleid 
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu neuen Hinweisen 
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu neuen Hinweisen 

Kommentare