1. tz
  2. TV

Not bei den Geissens: Auf hoher See versagen die Maschinen - und das ohne Crew

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Geissens auf ihrem Boot
Die Geissens auf ihrem Boot © RTL2

Bei den Geissens ist immer was los! Robert und Carmen kriegen sich auf hoher See in die Haare.

Monaco – Die Geissens sind wirklich eine schrecklich glamouröse Familie! Robert (58) und Carmen (57) sind eigentlich andauernd im Luxusauto, mit vollausgestatteten Harley-Davidson-Bikes oder eben mit dem Motorboot unterwegs. Bei einem kürzlichen Ausflug auf hoher See kamen die beiden Kultstars allerdings plötzlich nicht mehr vom Fleck. Ausnahmsweise waren die zweifachen Eltern außerdem ohne Crew unterwegs — und da machte sich zumindest bei Carmen verständlicherweise schnell die Angst breit.

Mit ihrem Boot namens „Donzi“ wollten die zwei Millionäre ein Restaurant zum Abendessen ansteuern. Doch dann der Schock: Robert steuert das Gefährt scheinbar auf eine Sandbank, die Maschinen fallen aus und auch der Anker lässt sich nicht mehr senken. Ohne Seemänner mit Expertise in Gefahrensituationen an Bord steigt bei Robert und Carmen langsam aber sicher die Panik auf — was für die Zuschauer natürlich beste Unterhaltung bedeutet. „Jetzt haben wir die Arschkarte gezogen“, stellt die Influencerin fest, bevor die Diskussion in einen handfesten Streit ausartet.

Gottseidank können Robert und Carmen Geiss die Situation schlussendlich unter Kontrolle bringen

Verzweifelt versuchen Robert und Carmen Geiss, die „Donzi“ wieder zum Laufen zu bringen. Doch nichts funktioniert. „Im Moment haben wir ein richtiges Problem“, resümiert der Familienvater. Seine Gattin ist sich sicher, den Grund für die Seenotlage zu kennen: Robert habe einfach mal wieder viel zu viel Gas gegeben und das Boot auf eine Sandbank gesteuert. Doch dem „Uncle Sam“-Erfinder geht plötzlich ein Licht auf, von dem seine Frau allerdings nichts erfahren soll: „Ganz unter uns: Ich bin aus Versehen mit dem Knie an den Notaus-Knopf gekommen, aber verratet bitte nichts.“

Kurzerhand kann Robert die „Donzi“ also wieder zum Laufen und sich und seine Frau damit in Sicherheit bringen. Am Ende entscheidet er sich sogar dazu, Carmen doch noch die Wahrheit zu sagen. „Wow Robert, das ist aber toll“, kommentiert diese nur sarkastisch. Ein typisches Geissens-Abenteuer eben!

Auch interessant

Kommentare