Cop spricht über neue Staffel

Rosenheim-Cops (ZDF): Dieter Fischer freut sich über neue Kommissarin - „Ein Glücksgriff“

Schauspieler Dieter Fischer - Rosenheim-Cops (ZDF) - sitzt im Garten
+
Rosenheim-Cops (ZDF): Schauspieler Dieter Fischer sitzt mit einem Drehbuch und einer Saftschorle in seinem Garten.

Die neue Staffel „Rosenheim-Cops“ (ZDF) startet. Kommissar Anton Stadler freut sich schon auf die neue Kommissarin. Schließlich hat Schauspieler Dieter Fischer zuvor eine Krise überwunden.

München - Immer am dritten Tag kommt die Krise. „Man fühlt sich nicht wohl, man fragt sich: Warum mache ich das eigentlich? Ist doch alles sinnlos!“ Zum Glück für Autoren, Regisseure, Kolleginnen und Kollegen spricht Dieter Fischer hier nicht von den Dreharbeiten zu den „Rosenheim-Cops“, sondern von der sogenannten Fastenkrise, durch die man durch muss, wenn die Kur zum Erfolg werden soll. Kein tiefer Frust also, kein Ende in Sicht für das Engagement des Schauspielers als Kommissar Anton Stadler bei der beliebten ZDF-Krimireihe, die am Dienstag um 19.25 Uhr mit 26 neuen Folgen startete.

Und Fischer steht seit ein paar Tagen bereits für die nächsten Episoden vor der Kamera. Spaß mache es immer, betont der 50-Jährige im tz-Gespräch, aber nach einer solchen Kur, bei der „der Körper auf Null heruntergefahren wird, der Geist aber hellwach bleibt“, empfinde er wieder „eine besondere Freude“ am Leben und an der Arbeit. Schon rund zehn Mal hat sich Fischer eine solche Entschlackung gegönnt, eine immer am Jahresanfang und eine weitere „zum Nachjustieren“ Mitte des Jahres. Dann gibt es ein paar Tage lang nur Wasser oder Saftschorle, Tee und Brühe, und wenn die Krise - der Schauspieler nennt sie „Entspannungsdepression“ - überstanden ist, „dann fühlt man sich wie neugeboren!“

Rosenheim-Cops - Fischer erklärt Erfolgsrezept des Dauerbrenners

Die Arbeit an der Krimireihe, die seit 2002 läuft und deren 500. Folge noch in diesem Herbst auf dem Programm steht, ist für Fischer alles andere als Routine. Das funktioniere jedoch nur, wenn man „täglich, wirklich täglich, versucht, ganz neu und ganz konzentriert an die Sache heranzugehen“, so der gebürtige Freisinger, der dem gesamten Ensemble eine große Spielfreude bescheinigt. „Gut gemachte leichte Unterhaltung, dazu die schöne oberbayerische Voralpenlandschaft als Schauplatz“ - für Fischer das Erfolgsrezept des Dauerbrenners.

Von seiner „preußischen“ Kollegin Vanessa Eckart (34) alias Eva Winter muss sich der Paradebayer, selbst immerhin seit elf Jahren fest dabei, allerdings nach nur zwei Staffeln wieder verabschieden, aber nicht etwa wegen unüberbrückbarer Gegensätze. Eckart - sie war und ist in vielen Produktionen des Münchner Metropoltheaters zu sehen - habe sich wieder mehr der Bühne widmen wollen.

Rosenheim-Cops: „Wir haben beide Rotz und Wasser geheult nach unserer letzten Szene!“

„Ich kann’s verstehen“, sagt Fischer, voll des Lobes für das Talent der 34-Jährigen, die ihrer Figur der Kommissarin „eine große Wahrhaftigkeit geschenkt“ habe. Mehr als das: „Wir haben beide Rotz und Wasser geheult nach unserer letzten Szene!“

Für Dieter Fischer, einem großen Publikum als „Kaiser von Schexing“ in Franz Xaver Bogners Serie um einen Kleinstadtbürgermeister bekannt geworden, ist ein Ausstieg bis auf Weiteres keine Option. „Natürlich fragt man sich: Passt das für mich noch? Dadurch, dass man mehr oder weniger das ganze Jahr über beschäftigt ist, kommen weniger Anfragen für andere Produktionen.“

Urteil über neue Kommissarin eindeutig

Ab und zu ist Fischer in anderen Rollen zu sehen, wie im „Komödienstadel“ des Bayerischen Rundfunks. Das sei „eine schöne Abwechslung“, die es einem leichter mache, wieder den „Rosenheim-Cop“ zu spielen, sagt der Schauspieler. Und schiebt, um jeden Zweifel an seiner Motivation auszuräumen, auf gut Bairisch nach: „I mach gern, was i dua!“ Außerdem freut er sich schon auf die neue Kommissarin, deren Namen er zwar noch nicht nennen dürfe, die aber- so viel steht fest - „ein Glücksgriff“ sei.

Ungewohnter Anblick bei den Rosenheim-Cops: Schmuddelwetter! Das Szenenfoto stammt aus der ersten Folge „Bauer sucht Bauer“, die am 28.9. ausgestrahlt wird.

Noch mehr Infos rund um die aktuellen TV-Highlights gibt es jetzt mit unserem brandneuen, kostenlosen TV-Newsletter *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare