1. tz
  2. TV

Erkannt? Einer der bekanntesten Schauspiel-Stars Bayerns taucht bei den ZDF-„Rosenheim-Cops“ auf

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Die Rosenheim-Cops Michael Lerchenberg
Erkannt? Michael Lerchenberg (2.v.r.) spielt bei den ZDF-„Rosenheim-Cops“ den Bürgermeister Norbert Steingruber. Hier schaut das Ermittler-Team aus Kommissarin Andresen (Sophie Melbinger, 2.v.l.) und Kommissar Stadler (Dieter Fischer, r.) bei ihm und seiner Referentin vorbei. © ZDF/Markus Sapper

Na, erkennen Sie ihn auf dem Foto? Bei den ZDF-„Rosenheim-Cops“ gibt sich ein bekannter Schauspieler aus Bayern als Gast die Ehre.

München - Immer wieder tauchen bei den ZDF-„Rosenheim-Cops“ Gaststars auf. Zuletzt war das bei Michaela May der Fall: Die bayerische Schauspiel-Legende mimte ein Familienoberhaupt im 90-minütigen „Rosenheim-Cops“-Spielfilm-Special „Mörderische Gesellschaft“, das kurz nach Weihnachten ausgestrahlt wurde. Ihr Auftritt wurde vorab auch in einer Pressemitteilung gewürdigt.

Michael Lerchenberg
Michael Lerchenberg gastiert bei den „Rosenheim-Cops“. © Frank Leonhardt/ZDF

ZDF-„Rosenheim-Cops“: Michael Lerchenberg in Episodenrolle dabei

Bald folgt ihr ein weiterer Gaststar: Michael Lerchenberg. Der 68-Jährige zählt zu den bekanntesten bayerischen Schauspielern überhaupt. In seiner Vita stehen zahlreiche Film-, TV-, Theater- und Kabarett-Auftritte. So war er mehr als zehn Jahre lang als Prälat Hinter bei „Der Bulle von Tölz“ dabei. Noch mehr Menschen dürften ihn aber von der Starkbierprobe auf dem Nockherberg kennen: Von 1984 bis 2007 parodierte er im Singspiel Edmund Stoiber, von 2008 bis 2010 war er als „Bruder Barnabas“ für die Fastenpredigt zuständig, bis es nach einer sehr umstrittenen Rede zum Aus kam.

Michael Lerchenberg 2010 als Bruder Barnabas
Michael Lerchenberg 2010 als Bruder Barnabas. © Marcus Schlaf

ZDF-„Rosenheim-Cops“: Michael Lerchenberg gerät als Bürgermeister unter Mordverdacht

Nach vielen großen Jobs als Schauspieler und Regisseur kommt nun eine kleine Rolle hinzu: in der „Rosenheim-Cops“-Folge „Stadler allein zu Haus“, die am 8.2.2022 ab 19.25 Uhr ausgestrahlt wird, spielt er laut ZDF den Stanzinger Bürgermeister Norbert Steingruber und gerät unter Mordverdacht. In der Episode wird der Journalist Jochen Hanke tot im Wohnzimmer aufgefunden - er hatte an einer Festschrift für den Bürgermeister gearbeitet. Und war dabei auf Betrügereien des Politikers gestoßen.

Michael Lerchenberg
Michael Lerchenberg 2004 als Edmund-Stoiber-Double zusammen mit dem echten (l.). © Peter Kneffel/dpa

Ob der Bürgermeister alias Lerchenberg das Mordopfer wirklich auf den Gewissen hat? Das erfahren die Fans der ZDF-„Rosenheim-Cops“ erst in einigen Wochen - und wissen nun auch Bescheid, auf welches bekannte Gesicht sie achten dürfen. Es ist übrigens nicht Lerchenbergs erster Einsatz bei den „Rosenheim-Cops“: Schon in der 14. Staffel hatte er laut Fernsehserien.de im Rahmen der Folge „Tot im Netz“ eine Episodenrolle inne, damals als Promiwirt. Derzeit taucht bei den „Rosenheim-Cops“ ein anderes neues Gesicht auf - und kommt gut an.

Auch interessant

Kommentare