Kommt er als Schildkröte?

Wie bei „The Masked Singer“? Schlager-Star steigt bei ARD-Serie ein - aber will unerkannt bleiben

Thomas Anders spielt eine Gastrolle bei „Rote Rosen“.
+
Thomas Anders spielt eine Gastrolle bei „Rote Rosen“.

Ein deutscher Schlager-Star übernimmt einen Part in der ARD-Serie „Rote Rosen“ - will dabei aber unerkannt bleiben. Kennt er das etwa schon von „The Masked Singer“?

Hamburg - Seine erste Karriere hat Thomas Anders ja eigentlich schon hinter sich. Gemeinsam mit Dieter Bohlen feierte er mit „Modern Talking“ Welterfolge in der Pop-Musik. Aktuell läuft für den 57-Jährigen sowas wie die zweite Karriere. Als Schlager-Sänger zählt er längst zu den großen Nummern im Genre. Aus Dieter Bohlen ist Florian Silbereisen als neuer, kongenialer Album-Partner geworden. Deutet sich nun so etwas wie eine dritte Karriere für ihn an?

Die großen Musik-Bühnen kennt Thomas Anders schon von allen Seiten. Schon bald wird er sich aber nun auch als Schauspieler auf der großen TV-Bühne probieren. Anders wird nämlich eine Gastrolle in der ARD-Serie „Rote Rosen“ übernehmen. Die Telenovela ist ein absoluter Dauerbrenner beim öffentlich-rechtlichen Sender. Seit 2006 läuft die Serie schon im Ersten, bereits weit über 3000 Folgen wurden ausgestrahlt. Nun dürfen die Fans sich auf Thomas Anders in einer kleinen Rolle freuen - und diese Rolle wirkt dem Schlager-Star aktuell wie auf den Leib geschneidert.

„Rote Rosen“ (ARD): Schlager-Star im TV dabei - darum könnte seine Rolle kaum passender sein

Wie die ARD bereits vorab verrät, wird Thomas Anders sich in der Serie selber spielen. Allerdings will er in seiner Rolle mit allen Mitteln unerkannt bleiben. Das findet besonders David (gespielt von Arne Rudolf) schade. Seine Oma Ingrid ist in der Serie nämlich glühender Fan des „Versuch‘s nochmal mit mir“-Sängers. Und David will seiner geliebten Großmutter unbedingt ein Autogramm organisieren. Die Rollenbeschreibung von Thomas Anders dürfte dem ein oder anderen Fan aber - so unspektakulär sie auch klingt - direkt mal ein Grinsen ins Gesicht treiben. Das hat mit einer anderen TV-Sendung zu tun, bei der Thomas Anders vielleicht auch dabei ist.

Besonders das „unerkannt bleiben“ könnte aktuell gut zu Thomas Anders passen. Denn genau das wollen auch die Stars bei „The Masked Singer“. Die vierte Staffel der Erfolgsshow läuft momentan jeden Dienstag auf ProSieben. Gerüchte ranken sich natürlich wieder massenhaft darum, wer wohl unter welcher Maske steckt. Die Schildkröte hat sich über die ersten zwei Folgen aber zu einem absoluten Fan-Liebling gemausert. Heißester Tipp der „TMS“-Community: Thomas Anders steckt in dem Kostüm!

Thomas Anders bei „Rote Rosen“ (ARD): Steckt er auch im Schildkröten-Kostüm von „The Masked Singer“?

Auf Twitter glauben viele Fans, die Stimme ihres liebsten Schlager-Sängers bei der Schildkröte direkt wiedererkannt zu haben. Auch in der App zur Show tippen satte 77,6 Prozent der User bei der Schildkröte auf Anders. Schauspielerische Qualitäten würde er damit schon mal unter Beweis stellen. Ob er allerdings wirklich seine TV-Karriere durch die Teilnahme bei „The Masked Singer“ vorantreibt, ist natürlich erst klar, wenn die Maske der Schildkröte fällt. Die nächste Demaskierung steht am kommenden Dienstag (02.03.) an.

Während es bei der ProSieben-Show schon in wenigen Tagen zu der möglichen Enthüllung von Thomas Anders - sofern er denn im Kostüm steckt - kommen könnte, müssen die Fans von „Rote Rosen“ sich aber noch ein wenig gedulden, bis sie den Schlager-Star in ihrer Lieblingssendung bestaunen dürfen. Wie die ARD verkündet, wird Anders nämlich erst in Episode 3330 der Sendung auftauchen. Geplanter Ausstrahlungstermin dafür ist Anfang Mai. Immerhin wird Serien-Oma Ingrid dann allen Grund zur Freude haben. Sie wird nämlich nicht nur ein Autogramm, sondern sogar eine Video-Botschaft von Thomas Anders bekommen. (han)

Auch interessant

Kommentare