Wirbel um Pferdewirtin Denise

Enttäuschung bei „Bauer sucht Frau“: „Ich bereue die Entscheidung“

„Bauer sucht Frau“: Denise und Nils sind nach der Sendung glücklich.
+
„Bauer sucht Frau“: Denise und Nils sind nach der Sendung glücklich.

Denise und Nils sind nach „Bauer sucht Frau“ glücklich. Nach der Verlobung sind sie sogar zusammengezogen. Doch bei Denise fließen Tränen. Bahnt sich eine Krise an?

  • Denise und Nils waren beide Teilnehmer der letzten „Bauer sucht Frau“-Staffel auf RTL. Die beiden fanden aber erst nach Ende der Staffel zusammen.
  • Inzwischen sind sie verlobt und leben gemeinsam auf einem Hof.
  • Denise gesteht in einer Fragerunde jetzt: „Es fließen oft Tränen“. Gibt es etwa eine Liebes-Krise?

Minden - Bei Bauer sucht Frau“ (RTL) sorgte Landwirtin Denise Munding für ein ganz schönes Liebes-Wirrwarr. Drei Männer hatte die 32-Jährige zur Auswahl: Sasha, Nils und Till. Schnell schickte sie Nils wieder nach Hause, Sasha und Till durften bleiben. Als es zwischen ihr und Sasha funkte, nahm sie ihn mit zur Hofwoche, wo sich die beiden näherkamen.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Nach Wirrwarr sind Denise und Nils im siebten Himmel

Am Ende reichte es dann aber doch nicht für eine gemeinsame Zukunft. Sicherlich ein Mitgrund dafür: Scheinbar ging der Pferdezüchterin ein Ex-Kandidat einfach nicht aus dem Kopf. Sie stand noch in Kontakt mit Nils Dwortzak, den sie anfangs so schnell als Partner ausschloss. Dann die große Überraschung: Sie und Nils sind ein Paar! Kurze Zeit später kam es sogar zur Verlobung. Als nächsten Schritt zogen die beiden auch schon zusammen auf einen gemeinsamen Hof. Von Höxter ging es auf ein neues Anwesen im Kreis Minden. Damit sind gleich zwei Kandidat:innen der letzten Staffel nach Ende der Serie mit einem ehemaligen Teilnehmenden glücklich zusammen. Auch Patrick Romer und Antonia Hemmer schweben im Liebesglück.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Denise bereut ihre Entscheidung

In einer Instagram-Fragerunde mit ihren Follower:innen verriet Denise nun, wie schwer ihr das wirklich gefallen ist. „Ich bereue die Entscheidung, gegangen zu sein, so viel kann ich sagen. Es fließen oft Tränen darüber.“ Oh, oh! Hängt da etwa der Haussegen ein wenig schief bei dem „Bauer sucht Frau“-Pärchen?

Nein, stellt die Landwirtin klar. Mit Nils habe ihre Trauer nichts zu tun. Die beiden sind immer noch im Liebes-Glück. Doch im Herzen seien ihre alten vier Wände eben noch ihr eigentliches Zuhause. Denise fehlen vor allem auch die Nachbarn, mit denen sie versuche in Kontakt zu bleiben. Ein kleiner Trost: Ein Besuch sollte immer noch möglich sein, schließlich liegen die Orte Minden und Höxter keine zwei Autostunden voneinander entfernt. (jh)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare