Seltsame Ängste

RTL-‚Explosiv’-Moderator Maurice Gajda leidet unter skurriler Phobie

RTL-Moderator Maurice Gajda
+
RTL-Moderator Maurice Gajda kämpft mit Knöpfen

Maurice Gajda spricht erstmals über seine Knopf-Phobie. Doch wie bewältigt der RTL-Moderator seine Angst im Alltag?

  • Maurice Gajda (37) leidet unter einer Knopf-Phobie. In einem Interview spricht er erstmals über seine Angst.
  • Der RTL-Moderator verriet, dass ganz bestimmte Knöpfe ihn besonders auf die Palme treiben. Am schlimmsten wären nämlich Plastik-Knöpfe und die mit vier Löchern!
  • Zuhause hat der 37-Jährige keine Kleidungsstücke mit Knöpfen, sondern setzt auf den Reißverschluss. Vor einer Moderation hilft ihm meistens sein Stylist Steffen, damit er seine Hemden nicht selber knöpfen muss.

Köln – Moderator Maurice Gajda (37) fürchtet sich vor Knöpfen. Auch Promis haben Macken und kämpfen gegen die ein oder andere Phobie. Mega-Stars wie Khloe Kardashian fürchten sich beispielsweise vor ihrem Bauchnabel. Auch ‚Explosive’-Moderator Maurice Gajda hat eine merkwürdige Angst – und zwar vor Knöpfen! Vip.de berichtete von der seltsamen Phobie. Denn der 37-Jährige hat eine regelrechte Panik vor dem gewöhnlichen Alltags-Gegenstand. Für seine Arbeit vor der Kamera ist der Journalist immer bestens gestylt, und das auch manchmal mit Hemden plus Knöpfen. Doch wie funktioniert das, wenn Maurice doch eine solche Angst davor hat? In einem Video von RTL erklärt er, wie er den Alltag mit seiner Knopf-Phobie bewältigt. Das RTL-Styling vor einer Sendung kann dann auch schon mal zu einer richtigen Herausforderung werden, wenn es um Oufits mit Knöpfen geht. In dem Interview verriet der ‚Guten Morgen Deutschland’-Moderator, dass er ein Hemd nicht ohne Hilfe anziehen kann. Denn das wäre für den 37-Jährigen so, als würde jemand mit Fingernägeln über eine Kreidetafel kratzen. Knöpfe sind für ihn der reinste Horror, anfassen und selbst sehen gehen für den RTL-Star gar nicht. Nur bei dem Gedanken daran, bekommt Maurice sogar Gänsehaut.

Wie stylt sich der Moderator Zuhause?

In dem Interview und auf Instagram erklärt Gajda weiter, dass manche Knöpfe schlimmer sind als andere. Am meisten fürchtet er sich vor Hosenknöpfen, da sie viel größer sind als die an Hemden. Auch der Knopf mit vier Löchern ist für den Moderator ein wahres Hassobjekt. Für die RTL-Dreharbeiten hilft ihm sein Stylist Steffen, mit seiner Phobie fertig zu werden. Daher sieht man den Moderator auch hin und wieder in Hemden – mit Knöpfen. Doch wie schafft der 37-Jährige das Zuhause, ohne seinen Stylisten? Gadja gibt zu, dass er Zuhause tatsächlich keine Kleidungsstücke mit Knöpfen besitzt. Er verlässt sich lieber auf den guten alten Reißverschluss, statt die „ekligen“ Plastik-Knöpfe anzufassen. Falls er doch einmal selber ran muss, bewältigt er seine Angst mit Gummihandschuhen. Nur so schafft er es, seine Kleidungsstücke selber zu knöpfen. Maurice hat sogar ein paar Tricks auf Lager, ohne die Knöpfe zu berühren. Die Angst des Moderators zeigt, dass sich jeder vor irgendetwas fürchtet - auch Promis bleiben davor nicht verschont!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare