1. tz
  2. TV

RTL-Kultkrimi „Balko“ kommt zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

120 Folgen lang war „Balko“ einer der ersten deutschen Krimis mit Humor. 2006 war dann Schluss. Nun ermitteln Jochen Horst und Ludger Pistor wieder. Und sie haben jetzt viel mehr Sonne als in Dortmund.

Berlin - Die RTL-Krimireihe „Balko“ kehrt zurück ins Fernsehen. 15 Jahre nach ihrem letzten Fall stehen Jochen Horst und Ludger Pistor wieder als Balko und Krapp vor der Kamera.

Wie RTL am Montag mitteilte, begannen vor wenigen Tagen die Dreharbeiten auf der spanischen Kanareninsel Teneriffa. Denn die neuen Fälle spielen nicht mehr in Dortmund. Das Format heißt folgerichtig künftig „Balko Teneriffa“. Das Kult-Duo bekommt dabei neue Unterstützung von Kommissarin Alicia Ruíz (Tamara Romera Ginés, „Um Himmels Willen“).

Zwischen 1995 und 2006 hatte „Balko“ bei RTL in der Spitze mehr als sechs Millionen Zuschauer - insgesamt liefen acht Staffeln mit 120 Folgen. Zunächst spielte Jochen Horst die Titelrolle an der Seite von Ludger Pistor, ab Staffel 4 übernahm 1998 dann Bruno Eyron den Part.

Als eine der ersten Krimikomödien schrieb „Balko“ TV-Geschichte - Pistor und Horst bekamen 1996 den Grimme-Preis. „Im Reboot werden die beiden erneut die Rollen vom coolen, aber auch waghalsigen Balko und dem immer stets korrekten Krapp übernehmen und gemeinsam wird das ehemalige Ermittlerduo sich wieder auf die Jagd nach Kriminellen machen“, so RTL. „Allerdings mit zwei wesentlichen Unterschieden: Die Serienhelden sind etwas älter geworden und statt Dortmund wird die beliebte Kanareninsel Teneriffa zum Schauplatz der Neuauflage.“

Worum es geht? Lange Jahre nach ihrem letzten Fall treffen Balko und Krapp in Teneriffa wieder aufeinander. Während sich Balko nach dem Tod seiner spanischen Frau voller Selbstmitleid dem Alkohol hingibt, könnte es bei Krapp, mittlerweile Ministerialdirigent des Verteidigungsministeriums, nicht besser laufen. Die Glückssträhne endet jedoch abrupt, als Krapp nach der Party eines Waffenherstellers in Puerto de la Cruz des Mordes an einer Kellnerin beschuldigt wird.

Er freue sich, „die Kult-Buddys Jochen Horst und Ludger Pistor endlich wieder zusammenzubringen“, so der Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland, Hauke Bartel. „Besonderen Spaß haben wir daran, mit Alicia den beiden eine Kommissarin zur Seite zu stellen, die den Männern zeigt, dass sich die Welt in den letzten 15 Jahren weitergedreht hat.“ dpa

Auch interessant

Kommentare