1. tz
  2. TV

„Let‘s Dance“-Profi-Paar wagt drastischen Schritt - für die Familienplanung?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Tanz-Weltmeisterschaft Latein und Showdance Standard 2021 in Leipzig - Renata und Valentin Lusin.
Renata und Valentin Lusin wischen sich die Tränen aus den Augen. © opokupix/IMAGO

Die beiden „Let‘s Dance“-Stars Valentin und Renata Lusin beendeten ihre Profi-Tanzkarriere. Zuvor gewannen sie einen Weltmeistertitel.

Leipzig - Renata und Valentin Lusin sind bei „Let‘s Dance“ nicht mehr wegzudenken. Die beiden Profitänzer begleiten jedes Jahr bei der RTL-Tanzshow Promis bei ihren ersten Schritten im Tanzsport. In der letzten Staffel mussten die beiden dann im Finale mit ihren Sprösslingen als Partner gegeneinander antreten. Valentin Lusin mit Valentina Pahde, Renata Lusin mit Rurik Gislason. Am Ende holte Renata den Pokal.

Let‘s Dance (RTL)-Stars gewinnen Weltmeistertitel

Abseits der TV-Show tanzen die beiden Lusins sonst aber nicht gegeneinander, sondern miteinander - und das überaus erfolgreich. Erst am vergangenen Samstag, den 23. Oktober 2021, holte das Paar bei der Tanz-Weltmeisterschaft Latein und Showdance Standard in Leipzig Gold. Auf Instagram beschreibt Renata Lusin, wie unglaublich glücklich sie und ihr Mann sind: „Nach unserem Tanz hatten wir Standing Ovations und so viel Applaus und Unterstützung! Es war magisch.“

Renata und Valentin Lusin (Let‘s Dance/RTL) beenden ihre Profi-Karriere

Doch das Ehepaar ging neben all dem Glück auch einen drastischen Schritt: Die beiden beendeten ihre Profikarriere. Dass das passieren würde, war vor den Ergebnissen des Tanzwettbewerbs noch nicht einmal klar: „Wir haben ein Brief in der Pause geschrieben und haben gedacht, entweder würde dieser Brief in den Müll kommen. Oder, nur wenn wir Weltmeister werden, wird er vor Publikum vorgelesen. Es war das Zweite“, so Renata Lusin auf Instagram. Den handgeschriebenen Brief trug die gebürtige Russin während der ganzen Performance mit Schach-Bezug bei sich, er hatte einen Riss und war nassgeschwitzt, als sie daraus vorlas.

„Nach über 18 Jahren unserer gemeinsamen Tanzkarriere haben wir heute unser letztes Turnier getanzt. Man soll beenden, wenn man auf dem Höhepunkt ist, obwohl es einem sehr schwerfällt. Mit unserer „Chess“ Kür haben wir unser Tanzleben vertanzt, denn das Leben ist wie ein Schachspiel: Es ist schwarz und weiß, es geht vor und es geht zurück, es gibt Gewinner und es gibt Verlierer, es gibt Spieler und es gibt ‚Spielfuguren‘“, zitiert Lusin.

Lusins sprechen über Zukunftspläne - sind aber weiter auf dem Tanzparkett

Trotz dieser traurigen Nachricht werden Fans der Lusins die beiden Tanzsportler schon bald wieder auf der Bühne sehen können. Die beiden gehen mit „Let‘s Dance“ auf Tour. Renata Lusin erklärt auch sofort: „Natürlich tanzen wir weiter! Keine Turniere mehr, aber tanzen - bis ans Ende unseres Lebens.“

Am Rande des Wettbewerbs geben die beiden bei einem RTL-Interview dann auch noch tiefere Einblicke in ihre Zukunftsplanung: „Wir tanzen wirklich seit 18 Jahren zusammen, insgesamt über 25 Jahre Tanzsport. Man muss jeden Tag trainieren und wir haben gesagt, wir möchten gerne neue Herausforderungen und neue Aufgaben haben“, so Renata Lusin. Ihr Mann Valentin Lusin wirft in den Raum: „Familie?“ (jh)

Auch interessant

Kommentare