1. tz
  2. TV

Wegen Prinzessin Dianas 25. Todestag: RTL und Sat.1 ändern TV-Programm an zwei Tagen

Erstellt:

Von: David Maciejewski

Kommentare

RTL zieht nach und passt sein Programm Ende August an. Damit reagiert der Kölner Sender auch auf die Pläne der Konkurrenz von Sat.1.

Köln – Wer Ende August den TV einschalten will, der dürfte nicht an einem traurigen Ereignis vorbeikommen, welches sich zum 25. Mal jährt. Das ZDF sendet zu diesem Anlass ein neues Doku-Drama, Sat.1 plant einen ganzen Abend rund um das Thema und RTL sendet sogar zwei Tage lang dazu – inklusive eines Podcasts, wie RUHR24 berichtet.

SenderRTL
Gründung1984
EmpfangDigital: Antenne, Kabel, Satellit, Livestream
EigentümerRTL Group
GeschäftsführerHenning Tewes

RTL wirft Programm an zwei Tagen völlig um – Quoten-Kampf mit Sat.1

Bei RTL ist man unter Zugzwang – langjährige Erfolge wie „Das Supertalent“ oder „Deutschland sucht den Superstar“ haben ausgedient oder ihre Strahlkraft verloren. Auch andere Shows und Sendungen reißen die Zuschauer nicht mehr vom Hocker und somit die Quote nach unten.

Dafür jährt sich am 31. August ein trauriges Ereignis zum 25. Mal, welches viele Menschen vor die TV-Bildschirme ziehen dürfte: der Todestag von Prinzessin Diana (†36). Die damalige Frau von Prinz Charles (73) ist am 31. August 1997 an den Folgen eines Autounfalls ums Leben gekommen.

Wie DWDL berichtet, nutzte RTL bereits den 60. Geburtstag der Prinzessin von Wales im Jahr 2021 für einen speziellen Thementag und fuhr damit gute Quoten ein. Frei nach dem Motto „Never change a winning Team“ versucht der Kölner Sender es zum Todestag von Diana erneut mit einem auf sie zugeschnittenen Programm (mehr News über Promi & TV auf RUHR24).

RTL bekommt es mit ZDF und Sat.1 zu tun – 25. Todestag von Prinzessin Diana im TV

Am Vorabend des Todestags schickt RTL die Dokumentation „Der Kampf der Prinzessinnen: Wer knackt den Diana-Code?“ ins Rennen. Es folgt eine neue Version von „Die Wahrheit über unsere Königshäuser – Insider packen aus“, bevor es am 31. August, dem Todestag selbst, schon um zehn Uhr in der Früh mit weiteren Diana-Sendungen weitergeht.

Um parallel noch mehr aus der Tragödie um Prinzessin Diana herauszuholen, startet die Gala (Teil der RTL-Tochter Gruner + Jahr) schon am 10. August mit dem Podcast „Der letzte Sommer von Lady Di“ mit Moderatorin Annika Lau (43). RTL feuert zu dem Thema sozusagen aus allen Rohren.

Ein Selbstläufer wird das alles aber nicht. Schon im November kündigte das ZDF an, das Doku-Drama „Diana – Die Nacht, in der sie zur Legende wurde“ zum 25. Todestag zu produzieren. Auch Sat.1 liefert ein Sonderprogramm zu Prinzessin Diana ab, unter anderem mit dem Biopic „Diana“ aus dem Jahr 2013 mit Naomi Watts (53) in der Hauptrolle.

Auch interessant

Kommentare