1. tz
  2. TV

Schmerzen zu groß: Paar bricht „Sommerhaus der Stars“ vorzeitig ab und zieht aus

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Im „Sommerhaus der Stars“ quälten Mario Basler heftige Schmerzen. In der neusten Folge zog der Ex-Fußballprofi deswegen die Konsequenzen: Er und Partnerin Doris stiegen freiwillig aus.

Bocholt – „Das Sommerhaus der Stars“ stellt Paare nicht nur beziehungstechnisch auf die Belastungsprobe, auch gesundheitlich fordert die Promi-WG hier und da ihr Tribut: Bereits seit einigen Folgen klagte etwa Mario Basler (53) über heftige Schmerzen – und wirft in der 7. Ausgabe des RTL-Formats deshalb endgültig das Handtuch.

„Sommerhaus der Stars“ wird für Mario Basler zur Belastung – freiwilliger Auszug nach Schmerz-Drama

Nein, wirklich bequem wirkt das Mobiliar im Bocholter Bauernhaus nicht gerade. Auch die „Sommerhaus der Stars”-Kandidaten beklagen sich meist bereits kurz nach dem Einzug über die durchgelegenen Betten und Schlafsofas. Für Mario Basler, der seit Tag eins in der Promi-WG verweilt, wurde der Aufenthalt ebenso zur Tortur.

Sommerhaus der Stars: Mario Basler verzieht vor Schmerzen das Gesicht, daneben Partnerin Doris beim Trösten einer Konkurrentin (Fotomontage)
Die Schmerzen sind zu groß: Für Mario Basler geht die Zeit im „Sommerhaus der Stars“ vorzeitig zu Ende – damit verliert die Promi-WG nicht nur ihren wohl berühmtesten Bewohner, sondern auch dessen Partnerin Doris (r.): Die galt als gute Seele der Gemeinschaft, war Tag und Nacht für die anderen da © RTL/RTL+

Nicht nur bei den Spielen ging für den 53-Jährigen irgendwann nichts mehr, auch im „Sommerhaus der Stars“ selbst schien er sich irgendwann einfach nur noch zu quälen – als logische Konsequenz kam für den ehemaligen FC-Bayern-Kicker und seine Partnerin Doris (52) nur noch der freiwillige und damit vorzeitige Auszug infrage: „Es macht keinen Sinn, dass wir hierbleiben, weil wir die Spiele nicht machen können“, so der passionierte Dauerraucher.

Der „Sommerhaus der Stars“-Fluch schlägt zu – diese Paare trennten sich nach der Show:

Staffel 1: Angelina Heger und Rocco Stark, Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan, Chris Töpperwien und Magey Kalley

Staffel 2: Helena Fürst und Ennesto Monté, Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, Martin Semmelrogge und Sonja Semmelrogge (†), Aurelio Savina und Lisa Freidinger

Staffel 3: Bert Wollersheim und Bobby Anne Baker, Micaela Schäfer und Felix Steiner, Patricia Blanco und Nico Gollnick, Shawne Fielding und Patrick Schöpf

Staffel 4: Benjamin Boyce und Kate Merlan, Willi Herren (†) und Jasmin Herren, Johannes Haller und Yeliz Koc, Elena Miras und Mike Heiter

Staffel 5: Georgina Fleur und Kubilay Özdemir, Jennifer Lange und Andrej Mangold, Eva Benetatou und Chris Broy

Staffel 6: Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn (inzwischen wieder liiert)

Staffel 7: Eric Sindermann und Katharina Hambuechen, Vanessa Mariposa und Diogo Sangre

Mario Basler klagt über „toten“ Rücken – Ex-Fußballer und seine Doris verlassen „Sommerhaus der Stars“

Dem ungeplanten Exit gingen bereits während der bisherigen „Sommerhaus der Stars“- Sendetermine Szenen voraus, die klar zeigten, dass Mario Basler seiner persönlichen Belastungsgrenze immer näher kam. „Ich kann mich nicht mehr auf die Seite legen, mein Rücken ist tot“, resignierte der 53-Jährige schließlich in Folge 7.

Trotz des vorzeitigen Abschieds sind die Fußball-Ikone und seine Doris aber froh, an dem Format teilgenommen zu haben. Dementsprechend positiv fiel auch ihr Fazit aus: „Es war schön mit euch, es war eine tolle Zeit. Wir gehen mit einem guten Gefühl nach Hause und freuen uns auch auf zu Hause – wären aber auch gerne noch geblieben.“ In Bocholt geht es nun ohne die beiden weiter, doch langweilig dürfte es nicht werden: Nachdem „Bauer sucht Frau“-Star Patrick im Sommerhaus negativ auffiel, gab‘s jetzt eine Schelte von einem ehemaligen Bewohner der Promi-WG. Verwendete Quellen: „Das Sommerhaus der Stars“ (RTL/RTL+, Staffel 7, Folge 7)

Auch interessant

Kommentare