Ungewöhnliches Special

„Wer wird Millionär?“: Aldi-Angestellte schaltet sich bei Special ein - Jauch beginnt Seitenhiebe

+
Die Aldi-Mitarbeiterin aus Düsseldorf wusste die richtige Antwort. Dennoch konnte sich Günther Jauch ein paar Seitenhiebe nicht verkneifen. 

Als Kandidat Martin Reuscher im „Hüttengaudi-Spezial“ von „Wer wird Millionär?“ bei einer Frage nicht  weiter wusste, half eine Aldi-Mitarbeiterin aus. Günther Jauch reagierte mit spitzfindigen Kommentaren.

Update vom 8. Januar 2019: Das „Hüttengaudi-Spezial“ von „Wer wird Millionär?“ kam bei den Zuschauern nicht gut an. Doch auf Günther Jauchs subtilen Humor war auch in der viel kritisierten Hüttengaudi-Folge Verlass. 

Dieses Mal dienten Jauchs spitzfindige Kommentare an eine Aldi-Mitarbeiterin aus dem Publikum zur Unterhaltung der übrigen Gäste und TV-Zuschauer. Denn als Kandidat Martin Reuscher aus Köln und sein Telefonjoker bei der Frage „Was ist neuerdings in vielen Supermärkten mit einem vierstufigen Symbol gekennzeichnet, das einem Kompass ähnelt?“ nicht weiter wussten, schaltete sich als Zusatzjoker die Aldi-Mitarbeiterin ein. 

Die Aldi-Mitarbeiterin aus Düsseldorf wusste die Antwort

Sie musste bei den Wahlmöglichkeiten „A: Süßigkeiten“, „B: Bierflaschen“, „C: Frischfleisch“ und „D: Südfrüchte“ nicht lange überlegen. „Es ist das Frischfleisch“, war sich die Zuschauerin sicher. Sie sei bei Aldi Süd im Einkauf tätig und sitze damit quasi an der Quelle, begründete die Düsseldorferin ihre selbstsichere Antwort. 

Ihr Tipp war richtig und brachte Kandidat Reuscher 32.000 Euro - ein paar kleine Seitenhiebe auf die Aldi-Mitarbeiterin konnte sich Jauch dennoch nicht verkneifen. „Wenn ich Sie richtig verstanden hab, ist (dieser Kompass) für Lidl auch definiert?“, fragte der Moderator die Düsseldorferin, bevor die Frage aufgelöst wurde. Und nachdem die richtige Antwort eingeblendet und erläutert wurde, legte Jauch noch einmal nach. „Soweit ich weiß, war es als erstes bei Lidl“, sagte er schmunzelnd in Richtung der Aldi-Mitarbeiterin. Ihr dürften die Sticheleien aber nicht viel ausgemacht haben, immerhin bekam sie  für die richtige Antwort ein Belohnungsgeld. 

Warum Günther Jauch einer der beliebtesten deutschen Fernsehmoderatoren ist, lesen Sie bei tz.de*.

Update um 22.15 Uhr: Günther Jauch und RTL konnten die Zuschauer mit der „Hüttengaudi“-Ausgabe am Montagabend anscheinend nicht wirklich überzeugen. „Ich wäre mal wieder für eine ‚normale Folge‘-Special“, meckerte ein Twitter-User. Andere schlossen sich ihm an. 

Das Motto „Hüttengaudi“ sei „Schwachsinn“ beschwerte sich ein anderer. Ein weiterer kritisierte, dass Moderator Jauch optisch im Anzug so gar nichts mit Hüttengaudi zu tun habe. Ein weiterer Kritiker fand, dass die Kunstschnee-Deko sehr nach einer Silbereisen-Show aussehen würden.

Besonders die Gesangsauftritte von DJ Ötzi sorgten für Irritationen, ja sogar Entsetzen bei nicht wenigen Fans von „Wer wird Millionär?“. Manche empfanden die Schlager-Darbietungen als unwürdig für die beliebte Quizshow. Für DJ Ötzi war es eine Promo-Aktion vor Millionenpublikum, in den Werbepausen wurde fleißig auf sein neues Album hingewiesen. Im Anschluss an die „Wer wird Millionär“-Sendung folgte ein Porträt des Sängers bei “Extra“.

Peinlich oder okay? Was heute Abend bei „Wer wird Millionär?“ passiert, wird die RTL-Zuschauer spalten

Köln - Klar, „Wer wird Millionär?“ ist Unterhaltung. Aber welche mit Anspruch. Dafür sorgt zuallererst natürlich der hoch angesehene Günther Jauch, bei dem es schon eine Meldung ist, wenn er mit einem Schlabberpulli in einer Weinhandlung auftaucht. Und bei dem die Witzchen, wenn es welche gibt, meistens subtiler Art sind (wenngleich es Ausnahmen gibt). Und natürlich ist es auch der Kontext einer Quiz-Show, der dem Format „Wer wird Millionär?“ eine Seriosität gibt.

„Wer wird Millionär?“ bei RTL mit „Hüttengaudi“

Diese bricht RTL am Montagabend aber ganz bewusst und offen auf. Denn ab 20.15 Uhr läuft eine Spezial-Ausgabe von „Wer wird Millionär?“ unter dem Motto „Hüttengaudi 2019“. Ja, richtig gelesen. Die „Wer wird Millionär?“-Arena wird zur Après-Ski-Sause.

DJ Ötzi bei „Wer wird Millionär?“ - und er singt!

Vor allem ein Stargast dürfte die Zuschauer spalten: DJ Ötzi. Er wird gemeinsam mit Günther Jauch die Auswahl-Fragen präsentieren. Und sogar singen. DJ Ötzi und „Wer wird Millionär?“ - passt das? Peinlich oder eine Gaudi? Das wird der Abend zeigen. Die ersten Bilder, die RTL veröffentlicht hat, beweisen jedenfalls schon mal, dass DJ Ötzi vor Skiern ins Mikro schmettert.

DJ Ötzi singt beim Hüttengaudi-Special von „Wer wird Millionär?“ bei RTL.

Und noch etwas kündigt RTL an: Die Kandidaten seien ausschließlich Menschen, „die etwas mit Skifahren, der Skiindustrie, der Hüttengaudi oder dem Winter im Allgemeinen zu tun haben“. Um die zu finden, gab‘s sogar ein Facebook-Posting auf der Seite des Deutschen Ski-Verbands - ob in Kooperation mit RTL oder nicht, bleibt unklar.

Die Skihütte Schanze aus dem Sauerland erklärte jedenfalls dass ihr „Hüttenmichel“ dabei sein werde am Montagabend.

Ob der „Hüttenmichel“ absahnt? Oder am Ende doch nur alle über DJ Ötzi diskutieren? Dessen Auftritt bei der wohl aufgezeichneten Sendung findet an einem für ihn besonderen Tag statt: Der Österreicher feiert nämlich diesen Montag seinen 48. Geburtstag. 

Er wurde am 7. Januar 1971 als Gerhard Friedle in St. Johann in Tirol geboren. Sein Markenzeichen ist die Mütze. Wohl nicht nur, weil sie beim Après-Ski warm hält. Nur ganz selten zeigt er sich ohne. Hier gibt es ein Foto von ihm ohne Mütze.   

Video: Diese Kandidatin bringt Jauch auf die Palme

„Schwiegertochter gesucht“: Diese Szene bringt RTL-Zuschauer in Rage

lin

* tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock für Kunden: Netflix will Abo-Preise deutlich erhöhen
Schock für Kunden: Netflix will Abo-Preise deutlich erhöhen
Die Gagen im Dschungelcamp 2019: ER ist der Spitzenverdiener
Die Gagen im Dschungelcamp 2019: ER ist der Spitzenverdiener
„Wer wird Millionär?“: Die wohl seltsamste 16.000 Euro-Frage aller Zeiten bei RTL
„Wer wird Millionär?“: Die wohl seltsamste 16.000 Euro-Frage aller Zeiten bei RTL
Gemein! Frank Rosin in TV-Show übel vorgeführt: „Richtig sch***e“
Gemein! Frank Rosin in TV-Show übel vorgeführt: „Richtig sch***e“

Kommentare