Mutiger Schritt

„Wer wird Millionär“: RTL-Kandidat hat ein „kleines Anliegen“ - dann ist sogar Günther Jauch sprachlos

Günther Jauch
+
Günther Jauch

Statt den Quiz-Stuhl zu verlassen, hatte ein Kandidat bei „Wer wird Millionär“ noch ein „kleines Anliegen“. Romantische Musik ertönte im Studio ...

  • “Wer wird Millionär“ findet wegen des Coronavirus weiter ohne Publikum statt.
  • Trotzdem hatte Kandidat Thomas Berg die Aufmerksamkeit von Millionen Zuschauern sicher, als er nochmals umdrehte.
  • Seine Aktion ist eine der mutigsten überhaupt - sogar Günther Jauch verschlug es die Sprache.
  • Mehr aus dem TV und viele weitere spannende Geschichten gibt es in unserer App.

Köln - Über zwanzig Jahre hat das Quizformat „Wer wird Millionär“ (RTL) schon auf dem Buckel. Es gab Millionäre, gute und schlechte Kandidaten, Situationskomik, Skandale... aber das, was am Montag passierte, gab es noch nie. Sogar Moderator Günther Jauch verschlug es die Sprache - und das passiert ja bekanntlich selten.

„Wer wird Millionär“: Kandidat sorgt für unerwartete Überraschung

Kandidat Thomas Berg hat 16.000 Euro erfolgreich eingesackt, als er bei Günther Jauch im wegen Corona fast leeren „Wer wird Millionär“-Studio vom Quiz-Stuhl steigen sollte. Nur die Kandidaten und ihre Begleiter und Begleiterinnen sind da - im Fall von Berg seine Lebensgefährtin. Doch Berg bleibt und verkündet, er habe noch ein kleines Anliegen. Romantische Musik erklingt und was dann kommt, ahnt man schon, als er sagt: „Schatz, komm bitte mal runter.“

„Wir sind jetzt schon sehr lange zusammen und ich bin sehr nervös. Ich wusste gar nicht, wobei ich nervöser sein sollte, bei dem, was ich jetzt sage oder bei dem was ich eben gemacht habe", sagt Berg dann zu seiner Partnerin, als sie ihm gegenüber steht. Prompt fällt er auf die Knie, sagt: „Ich würde dich gern heiraten.“

„Wer wird Millionär“: Kandidat macht romantischen Heiratsantrag bei RTL

Dann geht alles schnell. Strahlend ruft sie: „Jaaa.“ - Auch der funkelnde Verlobungsring fehlt nicht, Applaus von den übrigen Teilnehmern und Gästen - und Jauch: ist einfach stumm. Später wird er behaupten, er habe wirklich nichts davon gewusst. Berg nimmt damit 16.000 Euro und eine halbe Großfamilie nach Hause, denn sowohl er, als auch seine Partnerin bringen aus ihren ersten Beziehungen zwei Kinder mit.

Der Kniefall des Kandidaten bei „Wer wird Millionär“ ist einer der romantischsten Momente in der Geschichte der Sendung.

Ja, Heiratsanträge hat es laut t-online.de bei Günther Jauch schon gegeben: Am Telefon. Auf die Knie gegangen, mit Ring, Musik und Tränen ist aber noch keiner. Wie romantisch.

Heiratsantrag bei „Wer wird Millionär“: RTL-Zuschauer nehmen es gelassen

Die Wer-wird-Millionär-Community ist offenbar Härteres gewohnt und nimmt es gelassen. „Yeah ich habe den #WWM Heiratsantrag verpasst & liest man die Kommentare, habe ich nix verpasst... “, schreibt einer und später: „Bin nicht so ein Romantiker.“ Ein anderer findet: „Den Antrag fand ich angemessen und schick!“

Video: Romantik pur? Günther Jauch erzählt, wie er seine Frau kennengelernt hat.

Mit Details aus seinem Privatleben geht Günther Jauch sparsam um - außer dieses Mal. Romantik vorprogrammiert? Das erwartet die Zuschauer bei den RTL-Sendungen Bachelor* und Bachelorette*.

Außerdem hat es ein „WWM“-Millionär geschafft, sein ganzes Geld innerhalb eines Jahres auszugeben - bereuen tut er es allerdings nicht.

In den neuen Folgen „Wer wird Millionär?“ rätseln die Fans über Günther Jauchs Aussehen.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare