1. tz
  2. TV

RTL bringt neue Serie - sie erinnert extrem an ein ZDF-Kultformat

Erstellt:

Von: Thomas Eldersch

Kommentare

TV-Ausblick ZDF - «Das Traumschiff: Malediven/Thaa-Atoll»
Die Crew des ZDF-Traumschiffs bekommt Konkurrenz. Bald will RTL mit einer eigenen Kreuzfahrschiff-Reihe in See stechen. © picture alliance/dpa/ZDF | Dirk Bartling

RTL hat sich ein neues Serien-Format ausgedacht. Dabei erinnert das Konzept an eine Kult-Reihe auf dem ZDF. Selbst der neue Hauptdarsteller wirkte bereits im Original mit.

München - Für Florian Silbereisen (40) könnte es derzeit nicht besser laufen. Am Wochenende steigt in Dortmund seine Show „Schlagerbooom“, zu der sich bereits zahlreiche Stars angemeldet haben. Außerdem beerbt er den Pop-Titan Dieter Bohlen bei DSDS. Und für das ZDF-Erfolgsformat „Das Traumschiff“ sticht der 40-Jährige auch weiterhin als Kapitän in See. Aber eben von diesem Kuchen will jetzt auch ein anderer Sender ein Stück abhaben. Ausgerechnet RTL - der Heimatsender von DSDS - bläst zum Angriff auf die ZDF-Kultserie.

Apropos Traumschiff. Erst kürzlich postete Silbereisen ein Ratespiel für seine Fans auf Instagram. Dort antworteten ihm aber nicht nur seine Follower, sondern auch ein alter Kollege vom Traumschiff.

RTL startet eine Kreuzfahrtschiff-Serie mit zahlreichen Stars

„Der Schiffsarzt“ soll das Format von RTL heißen. Laufen sollen die sechs geplanten Folgen allerdings auf dem Kanal RTL+, schreibt der Sender aus Köln auf seiner Homepage. Auch Details zu Schauspielern und Drehorten gab der Fernsehsender bereits bekannt. Exotische Schauplätze und wechselnde Stars hat die neue TV-Serie im Angebot.

Schauspieler Moritz Otto übernimmt die Rolle des Kapitäns auf dem Kreuzfahrtschiff von RTL.
Schauspieler Moritz Otto übernimmt die Rolle des Schiffsarztes auf dem Kreuzfahrtschiff von RTL. © Hendrik Schmidt/dpa

In der RTL-Serie wird - wie der Name schon vermuten lässt - nicht der Kapitän im Mittelpunkt stehen, sondern der Schiffsarzt. Dieser trägt den Namen Dr. Eric Leonhard und wird von Moritz Otto gespielt. Der kennt sich auf einem Schiff bereits gut aus, denn er wirkte schon an Neujahr auf dem ZDF-Dampfer mit. Neben ihm geben sich zahlreiche RTL-Eigengewächse die Klinke in die Hand. Das Steuer des Kreuzfahrtschiffs wird Anna Puck (Alarm für Cobra 11) übernehmen. Sie spielt Kapitänin Henriette Mosbach. Frédéric Brossier ist Barmann Joshua. Eva Löser (Alles was zählt) assistiert Otto als Krankenschwester Emma. Und Philipp Christopher (GZSZ) übernimmt die Rolle des Sicherheitsoffiziers Pablo Ruiz.

„Let‘s Dance“-Star gibt seine Schauspielpremiere

Noch ein RTL-Star wird auf dem Traumschiff 2.0 eine Rolle übernehmen. Für Profitänzerin Ekaterina Leonova wird es eine Premiere sein. Sonst kennt man die 34-Jährige eher durch ihre flotte Sohle auf dem Parkett bei der Tanzshow „Let‘s Dance“. Jetzt steht sie das erste Mal als Schauspielerin vor der Kamera. Eine komplette Umstellung wird es für sie aber nicht. Sie spielt - wie könnte es auch anders sein - eine Tänzerin.

Gedreht wird auf dem echten Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 3“ von TUI Cruises und in Spanien. Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises, freut sich über das Projekt an Bord: „Während der Dreharbeiten haben unsere Gäste die einzigartige Chance, hautnah zu erleben, wie eine TV-Serie entsteht und auch selbst vor der Kamera zu stehen. Denn es werden für die Produktion auch Kleindarsteller benötigt.“ Die Dreharbeiten begannen bereits im September. Die Folgen werden aber wohl erst 2022 über die TV-Bildschirme flimmern. Ob der „Schiffsarzt“ gegen seinen großen Konkurrenten vom ZDF untergehen wird, müssen die Zuschauer dann im kommenden Jahr entscheiden.

Auch interessant

Kommentare