1. tz
  2. TV

„Das Leben einer Mama“: Sarafina Wollny von Emory bei Fotoshooting bespuckt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Sarafina mit Emory auf dem Arm, er bespuckt sie
Beim Baby-Shooting erwischt Mama Sarafina Wollny eine ganze Ladung Spucke © TVNOW

Als frischgebackene Mama gehört es fast zum Alltag, von seinem Baby bespuckt zu werden. Diese Erfahrung muss nun auch Sarafina Wollny machen - ausgerechnet beim Fotoshooting mit den Twins!

Sechs Jahre lang versuchten Sarafina Wollny (26) und ihr Mann Peter (28) schwanger zu werden, doch es wollte einfach nicht klappen. Erst mithilfe einer Kinderwunsch-Klinik wurde der Traum zur Wirklichkeit. Im Mai 2021 durfte das junge Paar seine Zwillinge endlich auf der Welt begrüßen. Allerdings machten sich Emory und Casey einige Wochen zu früh auf den Weg! Per Notkaiserschnitt wurden die Zwillinge geholt und später auf der Intensivstation versorgt. Kurze Zeit später musste der kleine Casey dann auch noch wegen eines Leistenbruchs operiert werden.

Eine nervenaufreibende Zeit für die junge Mutter. Das Neugeborenen-Shooting mit Peter und den Zwillingen soll nun nach all dem Drama einen friedlichen Moment festhalten. Doch dabei kommt es zu einem kleinen Malheur! Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Sarafina macht Fotos mit Emory und wird prompt bespuckt

Ganz friedlich lassen Emory und Casey das Neugeborenen-Shooting über sich ergehen. Fast die gesamte Zeit schlummern die Zwillinge in einem tiefen Schlaf und so entstehen Fotos, die kaum süßer sein könnten. Doch dann ist Sarafina dran. Gemeinsam mit Emory posiert sie für die Fotografin. Die 26-Jährige hat sich für die Fotos hübsch zurechtgemacht. Ihr langes Haar fällt in Engelslocken herab, sie trägt ein schickes, braunes Kleid. Kurz zuvor wurde sie noch von der ganzen Familie bewundert. Doch die schöne Aufmachung soll nicht von langer Dauer sein.

Denn pünktlich zum Mama-Sohn-Foto wacht Emory auf und spuckt eine Ladung Milch auf Sarafinas Kleid. Immerhin ihre Haare bleiben verschont! „Dankeschön“, so die Zwillings-Mama leicht überrumpelt. Doch Sarafina nimmt es gelassen und schmunzelt über die Situation. Etwas später schwärmt sie vom Mama-Dasein - sie genießt es sichtlich! „Es ist auch völlig egal, dass da mal ein bisschen Spucke auf die Kleidung kommt. Das ist halt das Leben einer Mama“, weiß die Tochter von Silvia Wollny.

Mit einem Feuchttuch ist der Fleck schnell entfernt und das Shooting kann weitergehen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare